1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Microsofts Windows…

Ich finds ja immer ein bisschen lustig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: mikehak 23.10.15 - 07:46

    wie immer ein Thema gemacht wird. Der Umsatz xy ist zusammengebrochen.

    Analysieren wir es doch einfach mal ein bisschen Neutral
    Seit dem 29. August wird das Windows 10 kostenlos verteilt. Heisst hier werden für ein Update keine Kosten fällig. Somit wird hier schon mal kein Umsatz generiert.
    Dann die Schwäche im PC Absatz. Nun früher habe ich mir auch alle zwei drei Jahre einen neuen PC gegönnt. Ganz einfach, weil er meinen Leistungsansprüchen nicht gerecht wurde. Heute, ist mein Jüngstes Gerät 3 Jahre und noch immer nicht auf dem Plan zum wechseln. Die Leistung reicht vollkommen. Da schon SSD, I7, 16GB. Was will ich mehr.

    Dann kommt noch dazu, dass jeder der sich im Markt auskennt weiss, dass im Herbst neue Geräte kommen werden. Was hier auch passiert ist. Jeder Hersteller hat ganze Serie neue Geräte vorgestellt. Interessant ist es auch, dass es um Chromebook doch wieder ein bisschen ruhiger wurde.

    So und jetzt zum Thema Windows 10 allgemein.
    Also wenn ich sehe, wer schon alles mit Windows10 unterwegs ist, muss ich sagen, die adoptionsrate ist recht hoch. Aber es gibt hier einige sachen zu beachten. 70% der User sind Computer Dau's und können gerade mal Arbeiten damit. Beschäftigen sich nicht mit Updates und auch sonst nicht mit PC Fragen. Diese Personen werden auch nicht einfach so auf das Update klicken. Einige haben gar noch nicht mitbekommen für was das Symbol dort unten ist. Die werden, wenn überhaupt erst Updaten wenn ihnen es jemand zeigt.

    Bei Firmen sieht die Geschichte anders aus. Da kenne ich einige die in der Planung sind für eine Migration. Sogar solche, die erst vor knapp einem Jahr auf Windows7 gewechselt haben. Wir werden auch demnächst auf 10 gehen. Evtl. mit dem nächsten Build.
    Warum. Es gibt gerade im Bereich BYOD einige nette Neuerungen die das ganze interessant machen. Es sind leider noch nicht alle umgesetzt. Kommen aber noch. Und genau, dass ist der Grund. Managen von Fremdgeräten über MDM, DRM, etc. ...

    Windows 10 ist bei weitem noch nicht perfekt, aber alles was mit W7 / W8 ging geht auch mit W10 plus noch ein paar goodies. Darum wollen viele Firmen umsteigen.

    Übrigens das Thema mit dem Schnüffeln, das wird nur noch hier so heiss gekocht. Sonst in der Welt hat sich das schon wieder ein bisschen gelegt. Aber es gibt auf jedenfall einige einstellungen die MS besser deaktiviert hätte Standardmässig.

  2. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 07:54

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Analysieren wir es doch einfach mal ein bisschen Neutral
    > Seit dem 29. August wird das Windows 10 kostenlos verteilt.

    Oh cool, wo kann ich Windows 10 kostenlos bekommen? Ich hätte gerne eins!

  3. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: mikehak 23.10.15 - 07:58

    Als Update.

  4. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 08:05

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Update.

    Dann ist es also nicht kostenlos?

  5. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: mikehak 23.10.15 - 08:08

    Wiso nicht.
    Als Update ist es kostenlos. Punkt. Was ich im Einstig schon geschrieben habe. Habe auch erklärt warum es keine neuen Geräte und somit neu Lizenzen gibt. PUNKT.

  6. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: mixedfrog 23.10.15 - 08:10

    > > Als Update.
    >
    > Dann ist es also nicht kostenlos?

    Nicht für jeden.

    Das einzige, was es für jeden kostenlos gibt, auch für Dich: <°)))o><

  7. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 08:13

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PUNKT.


    Eines meiner lieblings Totschlagargumente wenn man selber nicht mehr weiter weiß. Windows 10 ist nicht kostenlos. Egal welches Phantasiekanstrukt man sich da herum baut.

  8. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 08:15

    mixedfrog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Als Update.
    > >
    > > Dann ist es also nicht kostenlos?
    >
    > Nicht für jeden.
    >
    > Das einzige, was es für jeden kostenlos gibt, auch für Dich: <°)))o><


    Du hast recht, weil "nicht für jeden" auch "niemanden" mit einschließt. Ich muss zugeben gut gewählte Worte!

  9. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: mikehak 23.10.15 - 08:19

    Als Update ist es kostenlos. Man hat für frühere Produkte bezahlt, muss aber nicht für updates bezahlen. Oder wie definierst du es sonst? Auch bei Display grössen bis 9" zahlen die OEMS nichts an Lizenzen. Was ist da anders als Kostenlos? in diesen Zwei Punkten verdient Microsoft kein Geld. Der Umsatz mit den Ursprünglichen Lizenzen floss in die alten Geschäftsjahre ein. Und findet sich hier nicht mehr.

    Bei Windows 10 verdient microsoft einzig noch bei Neugeräten mit Bildschirmen ab 9" oder wenn jemand sich eine Version kauft. Beim Rest verdient MS keinen Cent mehr.

  10. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: mikehak 23.10.15 - 08:23

    Ach ja, einzig wer noch zahlen muss, sind Enterprise Kunden. Mit SLA. Wer aber dort eh keine SA hat, dem weiss ich nicht mehr zu helfen in der Heutigen Zeit. Wo es einfach so schnell vorwärts geht mit den Systemen. Wie schnell setzt heute eine Applikation ein Aktuelles System voraus. Habe hier Anwendungen die Setzen plötzlich SQL 2014 (vorher war noch ein 2008 gut genug) voraus und so weiter.

  11. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 08:29

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Update ist es kostenlos.... Beim Rest
    > verdient MS keinen Cent mehr.


    Es spielt doch keine Rolle ob jemand etwas verdient oder nicht damit etwas kostenlos ist oder nicht. Zu behaupten Windows 10 sei kostenlos ist so unsinnig als würde Mercedes behaupten die neue E-Klasse sei kostenlos, man müsse nur sein Vorjahresmodell abgeben. Es ist dabei unerheblich ob Mercedes mit dem angegebenen Modell noch was anfangen kann. Wenn ich Windows 10 will kostet es mich also mindestens eine Windows 7 Lizenz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.15 08:31 durch pythoneer.

  12. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 08:33

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ja, einzig wer noch zahlen muss, sind Enterprise Kunden.

    Du hast noch "jeder andere" vergessen.

  13. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: martl92 23.10.15 - 08:34

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mikehak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als Update ist es kostenlos.... Beim Rest
    > > verdient MS keinen Cent mehr.
    >
    > Es spielt doch keine Rolle ob jemand etwas verdient oder nicht damit etwas
    > kostenlos ist oder nicht. Zu behaupten Windows 10 sei kostenlos ist so
    > unsinnig als würde Mercedes behaupten die neue E-Klasse sei kostenlos, man
    > müsse nur sein Vorjahresmodell abgeben. Es ist dabei unerheblich ob
    > Mercedes mit dem angegebenen Modell noch was anfangen kann. Wenn ich
    > Windows 10 will kostet es mich also mindestens eine Windows 7 Lizenz.

    Wenn Mercedes so eine Aktion starten würde, glaubst du es würde Einfluss auf den Umsatz und den Gewinn haben?
    Aktion: Die letzten 2 Modelle gegen das neue Modell eintauschen ohne Aufpreis...

  14. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: malmi 23.10.15 - 08:35

    Die Frage stellt sich ja auch, wie viele Geräte zum "alten Updatepreis" auf Windows 10 aktualisiert worden wären, wenn es nicht nachgeschmissen worden wäre.

  15. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: nille02 23.10.15 - 08:37

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mikehak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Analysieren wir es doch einfach mal ein bisschen Neutral
    > > Seit dem 29. August wird das Windows 10 kostenlos verteilt.
    >
    > Oh cool, wo kann ich Windows 10 kostenlos bekommen? Ich hätte gerne eins!

    Installieren und Insider Builds mindestens auf Slow stellen.

  16. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: Sybok 23.10.15 - 08:38

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mikehak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PUNKT.
    >
    > Eines meiner lieblings Totschlagargumente wenn man selber nicht mehr weiter
    > weiß. Windows 10 ist nicht kostenlos. Egal welches Phantasiekanstrukt man
    > sich da herum baut.

    Die Tatsache mag sich Dir nicht erschließen, aber Windows 10 ist als Update kostenlos - PUNKT. Egal welches Haterkonstrukt Du Dir da herum baust. ;-)

  17. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 08:40

    martl92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Mercedes so eine Aktion starten würde, glaubst du es würde Einfluss
    > auf den Umsatz und den Gewinn haben?
    > Aktion: Die letzten 2 Modelle gegen das neue Modell eintauschen ohne
    > Aufpreis...


    Was hast der Gewinn von Mercedes damit zu tun ob es für den Kunden kostenlos ist?

  18. Nein, es ist eher vergleichbar mit Brot.

    Autor: Sybok 23.10.15 - 08:41

    Denn man kann wohl sagen dass Windows (zumindest in unseren Gefilden) in fast sovielen Haushalten vorzufinden ist wie Brot. Einzige Einschränkung wäre nun, dass das Brot nicht zu alt sein darf, damit man kostenlos ein neues bekommt.

  19. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: martl92 23.10.15 - 08:42

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > martl92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Mercedes so eine Aktion starten würde, glaubst du es würde Einfluss
    > > auf den Umsatz und den Gewinn haben?
    > > Aktion: Die letzten 2 Modelle gegen das neue Modell eintauschen ohne
    > > Aufpreis...
    >
    > Was hast der Gewinn von Mercedes damit zu tun ob es für den Kunden
    > kostenlos ist?

    Hat damit zu tun, dass man bei kostenlos kein Geld bekommt. Oder zahlst du für kostenlos? Ohne Geld trägt das dann wenig zum Umsatz und zum Gewinn bei...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.15 08:44 durch martl92.

  20. Re: Ich finds ja immer ein bisschen lustig

    Autor: pythoneer 23.10.15 - 08:46

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Tatsache mag sich Dir nicht erschließen, aber Windows 10 ist als Update
    > kostenlos - PUNKT. Egal welches Haterkonstrukt Du Dir da herum baust. ;-)

    Warum disqualifizierst du dich selbst mit "Haterkonstrukt"? Ich sehe mal darüber hinweg." als update kostenlos " ist so unsinnig wie" bei Umtausch gegen was neueres kostenlos ". Windows 10 kostet mich mindestens eine Windows 7 Lizenz. Ein Brötchen ist nach dieser Logik auch kostenlos ich muss nur ein paar Münzen gegen eintauschen. Warum ist das nicht mehr kostenlos, nur weil das Tauschobjekt Zahlungsmittel ist?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Trossingen
  2. Amprion GmbH, Dortmund
  3. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. Fachhochschule Aachen, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00