1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Netflix erneut mit…

Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: UFO 17.10.19 - 09:26

    ein Thema, zwei Berichterstattung... Ergebniss: Auslegungssache...

    Heise:
    "Netflix wieder auf Kurs – "Stranger Things" sei Dank
    6,8 Millionen mehr Bezahlabos und eine Gewinnsteigerung bringen Netflix zurück auf die Erfolgsspur.

    Der Streaming-Dienst Netflix hat im dritten Quartal dank Hitserien wie "Stranger Things" wieder etliche neue Kunden hinzugewonnen. Unterm Strich stieg die Anzahl der Bezahlabos in den drei Monaten bis Ende September weltweit um 6,8 Millionen, wie der Online-Videodienst am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit blieb Netflix zwar unter seiner eigenen Prognose von sieben Millionen neuen Nutzern, übertraf aber die Markterwartungen. "

    vs.

    Golem:
    "Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Netflix kann ein weiteres Mal die selbst gesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

    Netflix hat ein zweites Mal in Folge sein Abonnentenziel in einem Quartal verfehlt. Dies geht aus dem Quartalsbericht hervor, den der Streamingkonzern am 16. Oktober 2019 nach Handelsschluss an der Börse in New York vorlegte."

  2. Re: Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: TrollNo1 17.10.19 - 10:10

    Wären dir gleichgeschaltete Medien lieber? Sei doch froh, dass unterschiedliche Portale auch unterschiedlich berichten.

    Sonst sind wir wie bei den PC Spiele-Zeitschriften in den 90ern und 2000ern, die bei AAA Titeln immer gute 90er Wertungen gegeben haben, egal wie mies das Spiel war.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: BlindSeer 17.10.19 - 10:20

    Da waren die Verisse in den 80ern witziger, mit den Fotos der Redakteure die sich bei einer Sechs mit der Lichtpistole erschossen haben, oder erhangen, weil das Spiel so grottig war. :D

  4. Re: Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: Brainfreeze 17.10.19 - 10:24

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da waren die Verisse in den 80ern witziger, mit den Fotos der Redakteure
    > die sich bei einer Sechs mit der Lichtpistole erschossen haben, oder
    > erhangen, weil das Spiel so grottig war. :D

    Also bist Du auch ein PowerPlay-Veteran?

  5. Re: Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: BlindSeer 17.10.19 - 10:29

    Und ich hatte mich gefragt ob es jemand erkennt. :D

    Trantor, könntest du mir bitte Feuer gebe? ;)

  6. Re: Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: Insomnia88 17.10.19 - 11:40

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich hatte mich gefragt ob es jemand erkennt. :D
    >
    > Trantor, könntest du mir bitte Feuer gebe? ;)

    Ich glaube der Kontext ist 'n anderer - aber da ich gerade Asimovs Foundation Triologie lese, muss ich bei Trantor erstmal an den Zentral-Planeten des galaktischen Imperiums denken :P

  7. Re: Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: BlindSeer 17.10.19 - 12:42

    Naja, der Witz kam in verschiedenen Varianten im Starkiller Comic der PowerPlay vor. ;) Ich erinnere mich noch an die Beilage beim Happy Computer, später dann halt als volles Magazin. Irgendwie war damals das Ganze noch informativ, aber nicht so Bierernst.
    Weiß nicht mehr welches Spiel das war, ich glaube irgendein Adventure, da gab es dann so schöne Sätze "Und genießen Sie die über 100 Möglichkeiten ums Leben zu kommen". Heute wirkt alles extrem nüchtern, oder überzogen.

  8. Re: Berichterstattung GOLEM vs. HEISE online

    Autor: Hotohori 17.10.19 - 20:39

    Und was hab ich davon wenn Portale unterschiedlich berichten?

    Nichts, weil ich nur Golem lese, würde ich mich auch noch auf Heise und Co. aufhalten, würde zu viel andere darunter leiden, wofür die Zeit fehlt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Berlin
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. (-20%) 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26