1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Telekom hat…

Und die Zufriedenheit?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und die Zufriedenheit?

    Autor: AllDayPiano 06.08.15 - 11:20

    Ich kenne niemanden, der seit der (Zwangs-)Umstellung nicht mit ständigen Problemen zu kämpfen hat.

    Ich frage mich, wie viele von den 270.000 Kunden nicht schon bei der Hotline die Leitung glühen ließen.

  2. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: Schattenwerk 06.08.15 - 11:30

    Moin moin,

    seit ca. einem Jahr nun All-IP-Anschluss. Bislang nur zwei mal einen kompletten Ausfall der Internets gehabt (max. 20 Minuten, unter der Woche, Nachmittags), wovon ich mitbekommen habe.

    An sich bin ich zufrieden und habe nicht mit Problemen zu kämpfen.

    Einzig der von der Telekom bereitgestellte Router ist totaler Mist (Speedport W 724V). Diesen habe ich gegen eine eigene Lösung ausgetauscht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.15 11:31 durch Schattenwerk.

  3. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: anybody 06.08.15 - 11:36

    > Ich kenne niemanden, der seit der (Zwangs-)Umstellung nicht mit ständigen
    > Problemen zu kämpfen hat.

    Ich kenne hingegen niemanden der seit der Umstellung mehr als ganz sporadische Probleme hatte. Die mehrstündigen bundesweiten Ausfälle letztes Jahr waren dumm, aber abgesehen davon finde ich läuft es sehr problemlos.

    Und es gibt ja die automatische Rufweiterleitung bei Nichtregistrierung, ein sehr praktisches Feature das telefonische Erreichbarkeit auch bei ausgefallenem Anschluss garantiert und das es so bei ISDN nicht gab.

  4. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: rgw-virus 06.08.15 - 11:36

    seit Umstellung 2 mal Probleme gehabt.
    - 1. Mal ca 4. Wochen nach Umstellung sporadische Verbinungsabbrüche, lag an der Vermittlungsstelle und Techniker kam innerhalb 48std
    - 2. Mal letzte vorletzte Woche Nachts, wohl ein regionales Problem gehabt von Mi auf Do, alle 15 Minuten Verbindung abgeschmiert.

    läuft aber sonst einwandfrei. Sonst nix zu meckern. Am 27. wird bei Schwiegereltern umgestellt, praktischerweise ist die Concept jetzt verreckt und daher gleich mit passender Fritzbox alles schon vorbereitet :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.15 11:38 durch rgw-virus.

  5. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: tromclu 06.08.15 - 11:51

    Mimimi, hab seit 4 Monaten IP wegen VDSL 100, funzt alles prima. Noch nie nen Ausfall oder sonstiges gehabt.

    Die "Beschwerden" kommen doch eh meist von Leuten, die es nicht fertig bringen, nen TAE Stecker richtig rum in ihre Firtzbox zu stecken.

  6. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: chuck0r 06.08.15 - 12:00

    Es ist erfreulich, dass du keine Probleme hast. Nun gibt es aber doch genug andere Leute, die begründete Probleme mit All-IP z.B. im Telekom Forum gepostet haben.
    Sicher übertreibt der ein oder andere, jedoch ist es mir im Bekanntenkreis auch schon aufgefallen, dass mit All-IP die Fehlerrate leider gestiegen ist. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Soft- und Hardware die nun eingesetzt wird auch etwas neuer ist, ggf. noch Kinderkrankheiten hat oder auch die Konfiguration noch nicht optimal ist.

  7. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: AllDayPiano 06.08.15 - 12:12

    tromclu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mimimi, hab seit 4 Monaten IP wegen VDSL 100, funzt alles prima. Noch nie
    > nen Ausfall oder sonstiges gehabt.

    Mimimi? Bitte, wir sind doch nicht bei ShortNews ;-)

    Wie dem auch sei; wir haben seit Menschengedenken einen Analoganschluss. Ausfälle in den letzten 10 Jahren: 2. Einer davon war, weil ein Baggerfahrer den Hauptstrang gekappt hat. Der 2te war ein Ausfall im Verteiler.

    Ich finde, das ist eine absolut super Quote - und wenn ja alles besser wird, dürfen es maximal 1 Feher in 10 Jahren werden!

    > Die "Beschwerden" kommen doch eh meist von Leuten, die es nicht fertig
    > bringen, nen TAE Stecker richtig rum in ihre Firtzbox zu stecken.

    Diese Leute haben eine tolle Eigenschaft: Sie spielen nicht ständig in der Hardware herum, sondern nutzen das Teil, so wie es die Fernkonfiguration eingestellt hat. Solche Leute sind sogar die besten Nutzer, weil wenn dann Störungen auftreten, diese garantiert auf die Telekom zurück fallen.

  8. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: Quantium40 06.08.15 - 12:22

    tromclu schrieb:
    > Mimimi, hab seit 4 Monaten IP wegen VDSL 100, funzt alles prima. Noch nie
    > nen Ausfall oder sonstiges gehabt.
    > Die "Beschwerden" kommen doch eh meist von Leuten, die es nicht fertig
    > bringen, nen TAE Stecker richtig rum in ihre Firtzbox zu stecken.

    Dann frag mal die All-IP-Opfer, wie es jetzt mit dem Versand von Faxen so aussieht.
    (Ja - Faxen ist eigentlich eine Uralt-Technologie, aber die deutsche Verwaltung ist da noch weitaus älter und akzeptiert einfach keine rechtsverbindlichen Datenübertragungen per Whatsapp.)

  9. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: HeinzHecht 06.08.15 - 13:45

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne niemanden, der seit der (Zwangs-)Umstellung nicht mit ständigen
    > Problemen zu kämpfen hat.
    >
    > Ich frage mich, wie viele von den 270.000 Kunden nicht schon bei der
    > Hotline die Leitung glühen ließen.


    Vielleicht solltest du mal rausgehen und neue Leute kennenlernen. Ich habs seit einigen Monaten mit Fritzbox und Fritzfones. Klappt perfekt. Kein Delay, keine Störgeräusche und obendrauf mehr Rufnummern und Komfort.
    Falls mal was in die Wicken geht besitze ich ein Smartphone. Ach ja, damit kann ich auch ins Festnetz telefonieren... wunderbare neue Welt.
    Der einzige, der Probleme hat quält sich mit einem Tkomrouter rum.... davon ist abzuraten.

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  10. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: Manson26 06.08.15 - 14:16

    Also ich hab sofort umgestellt und hatte auch mit dem telekom Router keine Probleme. Ich hatte erst den W723 und dann den W724.

    Bei uns auf dem Land ist nur 16.000er Internet möglich; als es dann hieß das es Hybrid gibt hab ich sofrt darauf umgestellt. Mein Internet ist doppelt bis dreifach Fach so schnell (kommt immer auf die Uhrzeit an (3,5 Mb bis 11 Mb pro Sekunde).

    Also bisher konnte ich mich noch nicht beschweren :)

  11. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: ayngush 06.08.15 - 15:10

    Ich habe seit Juni 2014 Allip der Telekom (VDSL 50, Entertain, VOIP), betrieben wird das Ganze mit einer Fritzbox 7360 und ich habe seitdem keinen einzigen Ausfall zu beklagen, der an der Telekom lag (dafür bereits zwei Stromausfälle, deswegen ist jetzt auch zu Hause der "Technikraum" und ein paar Sachen im Wohnzimmer batteriegepuffert..)

    Davon ganz abgesehen hatte ich an den aktuellen Standort von Juni 2011 bis Juni 2014 ISDN + VDSL 50 und ebenfalls keinen Ausfall, vorallem nicht beim Fernsehen. Davor wohnte ich in der gleichen Stadt in einem anderen Stadtteil und hatte dort seit 2009 ISDN + VDSL 50 + Entertain und nur einmal einen Ausfall bei Entertain mitbekommen, der jedoch ganz deutschland Betraf, an einen Ausfall der VDSL Verbindung kann ich mich nicht erinnern. Davor hatte ich seit 2004 an dem Statdort ADSL2+ 16Mbit von Arcor, bis ich mal einen Servicefall hatte, danach bin ich zur Telekom gewechselt, da die "Arcor Techniker" (waren ja nicht von Arcor, sondern nur im Auftrag bla bla) mir ständig erzählten, dass Sie ja gar nichts machen können, das läge alles in der Verantwortung der Telekom usw. und so ging der Spielball 4 Wochen hin und Her, bis sich die beiden Unternehmen mal einig wurden. Danach bin ich halt zut Telekom, da ich dort alles aus einer Hand habe (TAL, Service, Entstörung etc.) und dieses alberne Ich-Nicht-Spielchen nicht stattfinden kann. Zudem weiß ich aus sehr zuverlässiger Quelle (Bekannte, die bei T-Systems arbeitet), dass die Überbuchungsraten im Privatkundenbereich der Telekom im Marktvergleich am niedrigsten sind, was eigentlich zur, für den Verbraucher gefühöt stabielsten Leistung führen dürfte. Da habe ich auch keinen Grund zur Klage bis auf so zwei, drei Momente mit Diablo3 damals zum Neustart des Addons... Aber das lag wohl doch an Blizzard und nicht an der Telekom...

    Grüße

  12. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: nicoledos 06.08.15 - 17:26

    Anschlussseitig bin ich sehr zufrieden mit All-IP und einer FritzBox, von ein paar Telekom spezifischen Dingen abgesehen.

    Der meiste Ärger im Umfeld ist eher auf zickige Speedports zurück zu führen.

  13. Re: Und die Zufriedenheit?

    Autor: x2k 06.08.15 - 18:32

    Also ich gebe es nur zu aber es funktioniert bis jetzt problemlos. Kombination mit fritzbox 7390. Vorher bei o2 gewesen und da nur probleme. Internet brach teilweise im stundentackt zusammen, telefonieren länger 30 min ging nicht und eine konstante internetverbindung z.b. Für webradio war auch nicht möglich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head of IT Business Applications (m/w/d) High-Tech-Industrie
    über Mentis International Human Resources GmbH, Baden-Württemberg
  2. IT Solution Architect Microsoft Dynamics 365 (m/f/d)
    WAHL GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen, remote
  3. IT Spezialist (m/w/d) Test, Testanalyse, Testmanagement
    imbus AG, Wolfsburg, Stuttgart, Ingolstadt, Braunschweig
  4. Senior Product Owner / Senior Project Manager (w/m/d)
    ecx international GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de