Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Vodafone…

"... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: nomnomnom 16.05.18 - 08:02

    "Über 70 Prozent unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s schnelle Tarife"

    Von denen, je nach Wohngebiet, am Abend noch wenige MBit verfügbar sind. Hohe Bandbreiten über Kabel ist vielerorts nur ein Blender.

  2. Re: "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: |=H 16.05.18 - 09:00

    Immer wieder diese gleiche Leier

  3. Re: "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: Dwalinn 16.05.18 - 09:42

    Weil das Problem nach wie vor besteht, es werden zwar immer mehr Gebiete Segmentiert und es gibt genug Leute die sogar mehr als das versprochene erhalten das ändert aber nichts daran das die Leitung bei vielen sehr stark schwankt. Bei VDSL kann es auch sein das man nur 40 Mbit hat statt der (max.) 50 Mbit die hat man in der Regel aber morgens bis Abends. (die alten DSL Leitung kann man vergessen, hier sollte man schnell je nach Gebiet FTTC oder FTTH/B ausbauen).

    Das die Leute bei Vodafone eher ab 200 buchen kann ich gut nachvollziehen, 5¤ mehr als der 100er dafür hat man dann einen Vernünftigen Upload .Preislich ist man ohnehin deutlich besser als die Telekom.

  4. Re: "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: My1 16.05.18 - 10:13

    40 statt 50 ist zwar etwas undschön aber immer noch besser als an manch anderen orten wo man deutlich weniger bekommt von dem was beworben wird.

    Asperger inside(tm)

  5. Re: "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: nomnomnom 16.05.18 - 10:30

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das die Leute bei Vodafone eher ab 200 buchen kann ich gut nachvollziehen,
    > 5¤ mehr als der 100er dafür hat man dann einen Vernünftigen Upload
    > .Preislich ist man ohnehin deutlich besser als die Telekom.

    Ja, ist aber eben doof wenn man 400 bucht und abends nur 10 bekommt. Wenn ich bei VDSL 100 buche und durch die Dämpfung velleicht nur 80 Mbit ankommen, dann habe ich diese, so wie du auch schon schriebst, wenigstens konstant 24 Stunden.

  6. Re: "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: honk 16.05.18 - 10:57

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Über 70 Prozent unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für
    > 200, 400 oder 500 MBit/s schnelle Tarife"
    >
    Wenn das immer so wie bei mir läuft, wundert nicht das nicht. Ich habe bei denen eine 32 MBit Tarif mit festen Preis (20 EUR) für 24 Monate abgeschlossen. Schon beim Abschluß wurde mir angeboten, den Tarif auf 100 MBit (mehr kommt bei uns nicht an) aufzustocken, für die erste 12 Monate zum gleichen Preis.
    ->abgelehnt
    zwei Wochen vor Schaltung ein Anruf des Kundesservice, sieh könnten mir ein kostenloses Upgrade auf 100 MBit für 12 Monate anbieten.
    ->abgelehnt
    Beim Schaltungstermin kam ein Techniker, der sagte das ich doch sicher das Upgrade auf 100 Mbit haben wolle?
    ->abgelehnt
    Nach der Schaltung kam ein Brief mit meinen Vertragsdaten, im dem mir freudig mitgeteilt wurde, das mir sogar 100 Mbit zur Verfügung gestellt würden, 12 Monate zum Testpreis von 20 EUR (danach verdoppelt sich der Preis, wenn man nicht rechtzeitig kündigt).
    -> habe dann widersprochen und tatsächlich meinen 32 Mbit Tarif erhalten.

  7. Re: "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: My1 16.05.18 - 11:02

    also damals bei KD gabs das problem nicht, da wurde das einmal gesagt und fertig. was es aber später mal unter VF gab war die gigaüberraschung. 6 Monate 100 Mbit für gratis und läuft automatisch aus. am ende lief es deutlich länger aber keinen cent extra bezahlt und ne Kündigung ging nur raus damit die Kundenrückgewinnung die Preise senkt.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: "... unserer Kabel-Neukunden entscheiden sich mittlerweile für 200, 400 oder 500 MBit/s"

    Autor: Nogul 16.05.18 - 11:08

    Kann man denn etwas anderes buchen als diese drei Bandbreiten?

    Als ich vor etwas über einem Jahr Kunde wurde gab es an meinem Standort nur 200.

    Ich bin auch zufrieden aber dennoch würde ich mich über die Möglichkeit, höhere Bandbreiten buchen zu können freuen. Nicht, dass das aktuell sinnvoll wäre aber sobald meine anderen Standorte auch entsprechende Bandbreiten bekommen will ich nicht als Bremsklotz dastehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Schwandorf
  3. Consors Finanz, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. SpaceX Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Zuckerberg-Anhörung: Nicht mehr reden, sondern regulieren
    Zuckerberg-Anhörung
    Nicht mehr reden, sondern regulieren

    Viele kritische Fragen, nur ausweichende Antworten: Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist in der Anhörung vor dem EU-Parlament noch besser davongekommen als vor dem US-Kongress. Doch nun drohen Abgeordnete mit Bußgeldern und Regulierung.

  2. Funklöcher: Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten
    Funklöcher
    Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

    Mit 32 neuen Mobilfunkmasten will ein Bundesland die Mobilfunkversorgung verbessern. Doch es gibt über 23.000 Funklöcher in Brandenburg.

  3. IT-Studium: Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren
    IT-Studium
    Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren

    Trotz wachsendem Interesse an der Informatik werden kaum mehr Professoren und Lehrkräfte eingestellt. Die Hochschulen müssten selbst mehr tun, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu halten.


  1. 23:05

  2. 18:56

  3. 18:14

  4. 16:59

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 16:19

  8. 15:56