Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbilanz: Apple macht…

jetzt wo das nexus draussen ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jetzt wo das nexus draussen ist

    Autor: JeanClaudeBaktiste 19.10.11 - 08:42

    will doch keiner mehr ein gewöhnliches iphone.

    ---
    leer, weil keine Werbung bei Golem :(

  2. jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: Netspy 19.10.11 - 09:19

    Echt? Warum wollen sich jetzt alle ein riesiges Handy mit mittelmäßiger Kamera kaufen wollen, welches (und da gebe ich dir Brief und Siegel) Probleme mit vielen (noch nicht an Android 4 angepassten) Apps hat?

    Android 4 könnte natürlich ein kleines Zugpferd für schon Andorid-Nutzer sein, wo man doch jetzt endlich Screenshots ohne extra Software machen und Apps in Ordnern verwalten kann. Schön, wenn die Konkurrenz nachzieht…

  3. Re: jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: ggggggggggg 19.10.11 - 09:34

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android 4 könnte natürlich ein kleines Zugpferd für schon Andorid-Nutzer
    > sein, wo man doch jetzt endlich Screenshots ohne extra Software machen und
    > Apps in Ordnern verwalten kann. Schön, wenn die Konkurrenz nachzieht…

    iOS 5 könnte natürlich ein kleines Zugpferd für schon iOS-Nutzer
    sein, wo man doch jetzt endlich ohne Kabel synchronisieren und
    Benachrichtigungen verwalten kann. Schön, wenn die Konkurrenz nachzieht

    dieses "ich hatte das Feature vorher schon!" ist doch albern. Ohne Konkurrenz gäbe es kein vorlegen und nachziehen und man hätte sicher einiges weniger an Funktionen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.11 09:35 durch ggggggggggg.

  4. Re: jetzt wo das nexus draussen ist

    Autor: .ldap 19.10.11 - 10:08

    Wer? Absolut WER will einen 4,6" Touchscreen?! Niemand. Absolutes fail.


    Ach ja, und siehe hier:

    http://www.thenextweb.com/mobile/2011/10/18/ouch-samsung-caught-using-an-iphone-screenshot-to-promote-its-own-device/

  5. Re: jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: .ldap 19.10.11 - 10:10

    Also weder das LG noch mein altes HTC Legend konnte über Wifi Syncen :) Und erst recht nicht Backupen. Backups sind bei Android ohne Titanium Backup absolut quasi nicht existent.

  6. Re: jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: Netspy 19.10.11 - 10:24

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > dieses "ich hatte das Feature vorher schon!" ist doch albern. Ohne
    > Konkurrenz gäbe es kein vorlegen und nachziehen und man hätte sicher
    > einiges weniger an Funktionen.

    Natürlich ist das albern. Genauso albern wie zu behaupten, dass mit dem Nexus jetzt keiner mehr ein iPhone kauft.

  7. Re: jetzt wo das nexus draussen ist

    Autor: AndyGER 19.10.11 - 11:10

    Ist das neue Nexus schon draußen? O.o Und selbst wenn. Das iPhone 4s findet bereits seine Kunden. Was stört es Dich? Du kaufst keines. Ah, die ewige Haterboy-Tretmühle. Wie langweilig ... -.-

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  8. Re: jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: Affenkind 19.10.11 - 11:31

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android 4 könnte natürlich ein kleines Zugpferd für schon Andorid-Nutzer
    > sein, wo man doch jetzt endlich Screenshots ohne extra Software machen und
    > Apps in Ordnern verwalten kann. Schön, wenn die Konkurrenz nachzieht…
    Das kann ich schon seit Android 2.3 mit dem Galaxy.
    Screenshot-Funktion ist doch uralt auf Android oder ist das die WIZ-Anpassung von Samsung, die bereits seit Monaten die Funktion bietet?

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  9. Re: jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: Netspy 19.10.11 - 11:59

    Beides scheinen dann wohl Anpassungen von Samsung zu sein. Android selber konnte wohl beides bisher noch nicht.

  10. Re: jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: Maxiklin 19.10.11 - 12:30

    Bin bei dem Nexus auch eher skeptisch was den Erfolg angeht. Bei 4,6" ist die Größe bei Handys in meinen Augen weit überschritten, da kann man gleich nen Netbook nehmen oder Tablet ^^.

  11. Re: jetzt wo das nexus draussen ist … ändert sich nix

    Autor: Abseus 19.10.11 - 12:49

    Das ist, nach den Bildern, eindeutig viel zu groß! Das schaut warscheinlich aus einer ganz gewöhnlichen Hemdtasche oben raus. Was is das denn? Mir wäre schon das sgs2 zu groß...aber das riesen Ding! Nee dann lieber mein iPhone 4. Das passt wenigstens im Flugzeug noch ins Handgepäck :D .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  3. Hays AG, Raum Stuttgart
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Android: Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten
    Android
    Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Das Android-Berechtigungsmodell lässt sich mit Tricks umgehen. Eine Studie fand 1.325 Apps, die auch ohne eine Berechtigung an die entsprechenden Daten gelangen.

  2. 3D-Grafiksuite: Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender
    3D-Grafiksuite
    Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender

    Der Spielehersteller Epic Games spendet über drei Jahre insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar an die Blender-Foundation. Der Verein zur Unterstützung der freien Grafiksuite verdoppelt damit fast seine Einnahmen.

  3. Mounts: KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen
    Mounts
    KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen

    Satelliten beobachten die Erde über einen langen Zeitraum und erfassen dabei auch Veränderungen, die auf bevorstehende Vulkanausbrüche hinweisen. Forscher aus Berlin und Potsdam haben ein KI-System entwickelt, das die Daten auswertet und rechtzeitig vor einem Ausbruch warnen kann.


  1. 15:10

  2. 14:45

  3. 14:25

  4. 14:04

  5. 13:09

  6. 12:02

  7. 12:01

  8. 11:33