1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalszahlen: Apple mit…

Toll aber Steuern Zahlen die trotzdem nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll aber Steuern Zahlen die trotzdem nicht

    Autor: Mastercontrol 28.10.15 - 08:45

    Da Apple ja zumindertes auf dem Papier eine irische Firma ist und sie in Deutschland auf dem Papier sogar Verlust gemacht haben werde die Sicherlich wieder eine Steuerrückzahlung von Deutschland bekommen. Ist unsere Umfassendes Steuerrecht nicht klasse.

  2. Re: Toll aber Steuern Zahlen die trotzdem nicht

    Autor: Birnbaum 28.10.15 - 10:21

    Eine masslose Frechheit, unbestritten.

    Solange aber das "Double Irish With a Dutch Sandwich" von der EU nicht verboten wird, sind wir irgendwie selber schuld. Und solange jeder (u. s.) republikanische Präsident in jedem Jahrzehnt die Steuern auf Kapitaleinführung von 30% auf 5% setzt, ja... dann wird jedem klar, dass so schnell nichts ändern wird.

  3. Re: Toll aber Steuern Zahlen die trotzdem nicht

    Autor: Trollversteher 28.10.15 - 10:32

    >Da Apple ja zumindertes auf dem Papier eine irische Firma ist und sie in Deutschland auf dem Papier sogar Verlust gemacht haben werde die Sicherlich wieder eine Steuerrückzahlung von Deutschland bekommen. Ist unsere Umfassendes Steuerrecht nicht klasse.

    Jepp, das ist definitiv ein gigantischer Misstand - aber lieber in Dresten gegen die paar Milliarden die uns Kriegsflüchtlinge pro Jahr kosten werden auf die Strasse gehen, statt sich erst mal um die Steuerflüchtlinge zu kümmern, die den Fiskus jedes Jahr geschätzte hundert Milliarden kosten...

    Allerdings betrifft das nicht nur Apple, da sind alle "großen" US-Konzerne an Bord: Google, Amazon, Microsoft...

  4. Re: Toll aber Steuern Zahlen die trotzdem nicht

    Autor: ChMu 28.10.15 - 20:16

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Da Apple ja zumindertes auf dem Papier eine irische Firma ist und sie in
    > Deutschland auf dem Papier sogar Verlust gemacht haben werde die Sicherlich
    > wieder eine Steuerrückzahlung von Deutschland bekommen. Ist unsere
    > Umfassendes Steuerrecht nicht klasse.
    >
    > Jepp, das ist definitiv ein gigantischer Misstand - aber lieber in Dresten
    > gegen die paar Milliarden die uns Kriegsflüchtlinge pro Jahr kosten werden
    > auf die Strasse gehen, statt sich erst mal um die Steuerflüchtlinge zu
    > kümmern, die den Fiskus jedes Jahr geschätzte hundert Milliarden kosten...
    >
    > Allerdings betrifft das nicht nur Apple, da sind alle "großen" US-Konzerne
    > an Bord: Google, Amazon, Microsoft...

    Warum nur die US Konzerne? Du tust ja so als ob VW, Mercedes, Bayer oder Siemens Steuern zahlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Landesbaudirektion Bayern, Nürnberg
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 19,99€
  3. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser