1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalszahlen: Apple steigert…

Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

    Autor: Anonymer Nutzer 02.08.17 - 08:11

    (über Tochtergesellschaften) ihre eigenen Produkte zu erwerben.
    Falls die Zahlen stimmen sollten, dann wird halt so manipuliert. Wahlen werden ja auch verschiedenen Gründen auch nicht mehr korrekt ausgezählt, siehe Österreich und nun auch wohl NRW.

  2. Re: Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

    Autor: lanG 02.08.17 - 09:59

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (über Tochtergesellschaften) ihre eigenen Produkte zu erwerben.
    > Falls die Zahlen stimmen sollten, dann wird halt so manipuliert. Wahlen
    > werden ja auch verschiedenen Gründen auch nicht mehr korrekt ausgezählt,
    > siehe Österreich und nun auch wohl NRW.


    Kannst du das näher erläutern? Ich mein die Gelder der einzelnen Tochterunternehmen usw. werden ja gern mal hin- und her geschoben aber bei solchen Zahlen zählt doch nachher alles oder? Sprich wenn ich meine eigenen Produkte kaufe, sinkt auch mein Gewinn? Oder gibt es da auch Schlupflöcher?

  3. Re: Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

    Autor: opodeldox 02.08.17 - 10:27

    Unternehmen die ihre eigenen Produkte kaufen verlieren Geld und können am Ende keine Gewinne erwirtschaften.

  4. Re: Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

    Autor: Walter Plinge 02.08.17 - 10:44

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (über Tochtergesellschaften) ihre eigenen Produkte zu erwerben.
    > Falls die Zahlen stimmen sollten, dann wird halt so manipuliert.

    Da spricht der BWL Profi. Nur mal so als Tipp: Was glaubst Du, wo der Großteil des Geldes geblieben ist, der seit der 2008er Krise (teilweise zu 0% Zinsen) "gedruckt" wurde? Ganz sicher nicht in der Matratze von Oma Erna.

  5. Re: Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

    Autor: User_x 02.08.17 - 12:16

    man kauft also das produkt plus steuer, die man danach wieder als verlust abzieht, und daraus seinen gewinn erhöht?

  6. Re: Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

    Autor: Anonymer Nutzer 02.08.17 - 21:15

    Es geht nicht um Gewinn machen, Ok den macht dann der Mutterkonzern schon. Hauptsache ist den Anschein zu erwecken es wäre alles in Ordnung, bzw. noch besser als das.
    Siehe Intel. Intel bekommt den ryZEN vor die Nase gesetzt (welcher (1600er) die komplette i5 Reihe obsolet macht), bringt gleichzeitig noch den Pentium G4560 und schießt damit die i3 Linie selbst, zum ca. halben Preis ab- und verkündet hervorragende Ergebnisse. Wer soll dieses Bullshitbingo glauben?

  7. Re: Um das hohe Niveau an den Börsen halten zu können, werden die Firmen anfangen

    Autor: thorben 03.08.17 - 15:05

    Weil Intel mehr ist als nur Pentium und i3? ;-)

    Intercompanygeschäfte werden/müssen am Ende aber eliminiert werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Schweizer Electronic AG, Schramberg (im Schwarzwald)
  4. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-10%) 8,99€
  3. (-53%) 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

  2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
    ID Ruggdzz
    VW soll Elektro-Geländewagen planen

    Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

  3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


  1. 09:00

  2. 08:40

  3. 08:24

  4. 08:00

  5. 07:58

  6. 07:32

  7. 07:12

  8. 18:22