Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rabattportal: Groupon bringt kleine…

Urheber des Textes?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Urheber des Textes?

    Autor: DresdnerRand 01.08.12 - 15:58

    Kann es sein, dass dieser Text 1:1 der Wirtschaftswoche entnommen ist?
    http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/schnaeppchenportal-groupon-stuerzt-partner-ins-rabattchaos/6926832.html

    Einen Autor oder einen Hinweis habe ich nicht gefunden.

    ____Dresdner|Rand - Dresden vom Rande her betrachtet____

  2. Re: Urheber des Textes?

    Autor: spYro 01.08.12 - 16:03

    wollte ich auch gerade schreiben. Der größte Teil des textes ist da kopiert.

  3. Re: Urheber des Textes?

    Autor: DresdnerRand 01.08.12 - 16:57

    Habe es jetzt auch erst gesehen, dass es da versteckt am Rand steht. Für gewöhnlich steht sowas unter der Überschrift oder am Ende des Textes...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.12 16:59 durch DresdnerRand.

  4. Re: Urheber des Textes?

    Autor: Noppen 01.08.12 - 17:01

    DresdnerRand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen Autor oder einen Hinweis habe ich nicht gefunden.

    Die Autoren Nele Hansen, Melanie Bergermann stehen in beiden Fällen doch gross daneben. Ist eben doppelt verkauft worden, dieser Artikel.

    Edit: wobei ich mir gut vorstellen könnte, dass nur die WiWo das zweite Mal kassiert hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.12 17:04 durch Noppen.

  5. Re: Urheber des Textes?

    Autor: DresdnerRand 01.08.12 - 17:07

    Das sind die Sehgewohnheiten. Rechts steht ja meist Werbung und da habe ich einfach nicht hingeschaut... Kommt nicht wieder vor.

  6. Re: Urheber des Textes?

    Autor: aktenwaelzer 04.08.12 - 15:18

    Noppen schrieb:

    > Edit: wobei ich mir gut vorstellen könnte, dass nur die WiWo das zweite Mal
    > kassiert hat...

    Was genau willst Du mit Deinem Edit sagen?

  7. Re: Urheber des Textes?

    Autor: DresdnerRand 06.08.12 - 08:37

    Ich vermute mal, Noppen wollte damit die Ausbeutung der freien Journalisten anprangern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  2. MailStore Software GmbH, Viersen
  3. PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB, Braunschweig
  4. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten
  2. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

  1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    Uploadfilter
    EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

  2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
    Datenschutz
    18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

    Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

  3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
    Erneuerbare Energien
    Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

    Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


  1. 16:51

  2. 13:16

  3. 11:39

  4. 09:02

  5. 19:17

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:20