Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ralf Kleber: Amazon plant…

Hat eventuell Sinn ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat eventuell Sinn ...

    Autor: mxcd 18.12.17 - 17:38

    Ich fänds vor allem praktisch, wenn man dort unter Umgehung der POst gleich seine Pakete abholen könnte.
    Bei der Gelegenheit noch Supermarktartikel zu kaufen, wäre angenehm.

  2. Re: Hat eventuell Sinn ...

    Autor: Dungeon Master 18.12.17 - 18:20

    Ein Warenlager für Amazon-Sendungen und Supermarkt-Artikel? Holla, das wird riesig! Gerade im extrem hart umkämpften Supermarkt-Geschäft kann Amazon nur bestehen, wenn man exklusive Nieschen-Produkte anbieten kann. Das braucht Platz.

    Es war mir ein Volksfest.

  3. Re: Hat eventuell Sinn ...

    Autor: Umaru 18.12.17 - 18:29

    Die sollen einfach einen riesigen Elektromarkt hinstellen, mit alles. Denn da versagen Saturn und andere. Conrad ist zwar schon besser, was Nischen angeht, aber auch noch viel zu klein. Man hat hier oft das Gefühl, dass es nur noch drei Hersteller gibt.

  4. Re: Hat eventuell Sinn ...

    Autor: Dungeon Master 18.12.17 - 19:01

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollen einfach einen riesigen Elektromarkt hinstellen, mit alles. Denn
    > da versagen Saturn und andere. Conrad ist zwar schon besser, was Nischen
    > angeht, aber auch noch viel zu klein. Man hat hier oft das Gefühl, dass es
    > nur noch drei Hersteller gibt.

    Da ist was dran. Ich wollte kürzlich ein Koax-Antennen-Kabel bei Saturn kaufen. Das einzige ordentlich geschirmte Kabel war von Oehlbach, und unglaublich teuer. Hab' dann bei Amazon zu einem Bruchteil des Preises bestellt.

    Eigentlich wünsche ich mir keine riesigen Amazon-Märkte, die irgendwo abseits der Großstädte gebaut werden. Amazon's großer Vorteil sind die Daten aus dem Online-Handel. Wenn man einige der Bestseller in Läden von normaler Größe bringt, dann könnte das funktionieren. Natürlich nichts, was man ohnehin in jedem Supermarkt bekommt.

    Es war mir ein Volksfest.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 19:03 durch Dungeon Master.

  5. Re: Hat eventuell Sinn ...

    Autor: sofries 18.12.17 - 23:59

    Ladenprodukte bekommt man aber nicht zu den Onlinepreisen. Läden wie Saturn oder Mediamarkt können nur konkurrenzfähige Sonderangebote anbieten, weil sie dann margenstarke Artikel wie Kabel, Adapter, Versicherungen usw. an Kunden verkaufen, die schon mal im Laden sind.
    Wenn Amazon aber plötzlich 2¤ HDMI Kabel im Laden verkauft und der Fernseher nahe am Bestpreis ist, wer soll dann die Ladenmiete, die Verkäufer, usw. bezahlen?
    Und wenn die Preise 10% höher als online sind, dann hat man gar keinen Anreiz mehr zu bestellen. Mit Prime kriegt man die Sachen sowieso super schnell und muss nichts schleppen.

  6. Re: Hat eventuell Sinn ...

    Autor: Daem 19.12.17 - 08:20

    Was genau will Amazon denn im Laden verkaufen? Ihr online-Sortiment in klein?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Automotive Steering GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Knappe Mehrheit SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
  2. DLD-Konferenz Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
  3. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    Umwelt
    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

    Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig.

  2. Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
    Marktforschung
    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

    Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken.

  3. Sonic Forces: Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt
    Sonic Forces
    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

    Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können.


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21