Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rapid Prototyping: Sculpteo druckt…

Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

    Autor: Mac Jack 23.06.10 - 23:31

    dass sich die Modelle schnell machen lassen und außerdem günstig? Sieht hier irgendwie anders aus wenn die 1,5 Wochen brauchen bis die das mal in den Drucker reingehackelt haben für Unsummen von Geld...

    * The president is a duck? *

  2. Re: Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

    Autor: Ralph 24.06.10 - 01:18

    im vergleich zu "lerne erstmal zu schnitzen, modellieren, dann richte dir eine werkstatt ein, dann ..." ist es doch schnell ;)

    nein, mal ernsthaft. der vorteil das mal schnell zu machen ist hauptsächlich für firmen und co. (die dann so ein ding im keller stehen haben)

    für privatleute und kleinere firmen ist der vorteil, dass so etwas überhaupt gemacht werden kann.

    --
    Mein Blog (Achtung! Politik!) http://piratenblog.wordpress.com

  3. Re: Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

    Autor: Konsumkind 24.06.10 - 01:31

    Kann es doch jetzt auch schon. Die meisten Firmen die sowas machen sind da eig recht offen und preislich liegen die auch nicht soviel mehr über dem was die hier verlangen...

    Das einzig besondere hieran ist auch nur dass der Weg dahin etwas vereinfacht wurde - aber hey: ist ein Anfang. Ein paar Jahre warten und das Zeug gibts in Spreadshirtmanier an jeder Ecke...

  4. Re: Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

    Autor: hkgzhlk 24.06.10 - 02:36

    im Produktdesign und Ingenieur bereich werden die oft benutzt. vorteil ist die schnelligkeit und präzession die man mit hand niemals hinbekommen würde, außerdem sind damit auch hohlkörper möglich.

    wir haben so ein teil in der uni, kostet 30cent das gramm, nicht gerade günstig aber deutlich billiger als das was hier angeboten wird. für objekte über 50cm wird es aber unwirtschaftlich, dann wird eher gefräßt.

  5. Re: Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

    Autor: Ja aber 24.06.10 - 07:45

    Spreadshirt gibt es aber auch nur einmal in D-Land. Die Alternativen sind bloss Bügelfolien...

  6. Re: Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

    Autor: olek 24.06.10 - 10:05

    Mac Jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass sich die Modelle schnell machen lassen und außerdem günstig? Sieht
    > hier irgendwie anders aus wenn die 1,5 Wochen brauchen bis die das mal in
    > den Drucker reingehackelt haben für Unsummen von Geld...


    Anscheinend weißt du nicht, wie lange es dauert zB eine Kunststoffspritzgussform zu entwerfen, zu fräßen und in zig Versuchen nach zu bearbeiten und anzupassen. Das dauert im besten Fall bei weniger komplexen Formen und Qualität 3-5 Wochen, bis man erste fertige Muster abspritzen kann.

    PS: Ich mache das beruflich...

  7. Re: Sollten Vorteile von Rapid Prototyping nicht sein...

    Autor: Neutronium 24.06.10 - 12:15

    Ja aber schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Spreadshirt gibt es aber auch nur einmal in D-Land. Die
    > Alternativen sind bloss Bügelfolien...
    Blödsinn. Es gibt in Deutschland etliche Dienstleister, bei denen man bedruckte T-Shirts mit eigenen Motiven ordern kann, die nichts mit Spreadshirt zu tun haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  2. über vietenplus, Berlin
  3. Deutsche Vermögensberatung AG, Aachen
  4. Stadtwerke Duisburg AG, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 349,00€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)
  4. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47