1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ray Ozzie: Lotus-Erfinder und Bill…

Irgendwann braucht man(n) halt einfach eine neue Geldquelle...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwann braucht man(n) halt einfach eine neue Geldquelle...

    Autor: CodeMagnus 05.01.12 - 11:16

    ... ja, ich weiß: Noch hat man nicht genug Informationen, um das Produkt/Geschäftsmodell zu bewerten. Doch, wenn ich von einem "Kommunikationsprodukt [...], das die Trends zu mobilen und sozialen Applikationen aufgreifen soll" lese, denke ich sofort an Rohrkrepierer. Was soll das bitteschön sein? Sicherlich war der Schritt von eckigen Rädern auf runde Räder evolutionär im wahrsten Sinne des Wortes weltbewegend! Doch runder wird's nicht!!! Will sagen: "Soziale Applikationen"? Was soll zwischen Facebook, Twitter und Google+ noch an "Social-Apps" passen? Er müsste schon ein Automobil erfinden oder ein Flugzeug, anstelle von noch runderer Räder...

    Aber wahrscheinlich denke ich zu kompliziert: Es wird wahrscheinlich bloß ein neues Lotus Notes/Domino auf Cloud-Basis mit Facebook-/Twitter-Integration. Ich kann mich also wieder hinlegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. OVB Vermögensberatung AG, Köln
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 3,43€
  3. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de