1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recruiting: Alle…

Und was ist jetzt die Lösung?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist jetzt die Lösung?

    Autor: Karmageddon 22.08.19 - 14:21

    Du hast jetzt (zu Recht) viel geschrieben, was keinen Sinn macht, aber nach irgendwas muss man ja entscheiden. Das fehlt aber in dem Artikel.

    Was tue ich jetzt als Vorgesetzter, wenn ich jemanden einstellen will? Würfeln?

  2. Re: Und was ist jetzt die Lösung?

    Autor: derdiedas 22.08.19 - 17:09

    Nein - einfach deinem Bauchgefühl vertrauen. Am Ende ist neben der fachlichen Eignung (an der man durch Schulungen was machen kann) viel wichtiger ob der Mensch leistungsbereit und fähig ist, und halbwegs sozial integrierbar (Das kann man nicht durch Schulungen vermitteln).

    Für Techniker ist es relativ einfach - hat jemand als Hobby IoT, Elektronik, Modellbau oder andere "Nerd" Hobbys ist es wahrscheinlich das er auch dem Job relativ motiviert gegenüber stehen wird. Denn diese Menschen sind "Macher" - sprich die wollen was auch fertig entwickeln. Wenn diese Personen "aufgeben" - dann liegt es in >90% der Fälle an der Aufgabe die man ihnen gibt und die sie nicht befriedigt, oder das Umfeld ist nicht motivierend.

    Stellt man (meist sehr sympathische) eloquente Labertypen ein, denen soziale Kontakte und Geltungssucht auf der Stirn geschrieben steht ist das im Vertrieb noch nützlich, in der Technik aber werden sie kaum was leisten und im Kontakt mit anderen Technikern auch schnell alt aussehen.

    Leider stehen die Damen im HR (Ist ja meist eine Damenveranstaltung, letzteren viel offener gegenüber und sortieren diejenigen die man brauchen kann nur zu oft raus)

    Gruß DDD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Thüringen
  2. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme