Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recruiting: IT-Experten brauchen…
  6. Thema

Checkliste für Bewerber

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: lottikarotti 26.01.18 - 12:11

    > ich denke, der vergleich hinkt. wenn du professioneller tennisspieler
    > werden willst, aber nicht über die regionalliga hinauskommst, solltest du
    > schon mal drüber nachdenken, ob du die richtige methode zum geldverdienen
    > gewählt hast.
    Jein. Es ist natürlich doof wenn du versuchst der beste in etwas zu werden, wofür du einfach nicht gemacht bist. Und genau deshalb bin ich kein Tennisprofi geworden, sondern habe mich auf die wenigen Dinge fokussiert, die ich wirklich kann und die mir Spaß machen.

    > es geht hier nicht um hobbies.
    Es geht mir um die grundlegende Einstellung zum Leben und zu seinen Möglichkeiten. Ich verschließe mir keine Türen bevor ich nicht versucht habe sie einzutreten. Und das hat mich im Leben unheimlich weit gebracht.

    R.I.P. Fisch :-(

  2. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 12:13

    ich habe gelernt: mach bloß nicht zu viel, du hast eh nichts davon.

  3. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: lottikarotti 26.01.18 - 12:18

    > jeder hat halt seine integrität. ich würde nie ein so hohes gehalt für
    > einen solchen job annehmen, weil ich weiß, dass er das nicht wert ist.
    "Typisch Deutsch" sollte man sagen :-)

    Er macht einen guten Job, hängt sich voll rein und gibt alles. Er ist nicht der Softwareentwickler des Jahrhunderts aber in jedem Fall zuverlässig und liefert. *Ich* finde er hat es verdient und gönne ihm den Erfolg.

    > wenn er skrupellos genug ist, dies zu tun, ok... ich bin es definitiv nicht.
    Du stehst dir selbst im Weg.

    R.I.P. Fisch :-(

  4. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 12:24

    ich hab das auch getan. :-) meine entwicklungen und systeme sind bis heute einwandfrei im einsatz. aber das ist normal und nichts besonderes.

  5. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: lottikarotti 26.01.18 - 12:33

    > ich hab das auch getan. :-) meine entwicklungen und systeme sind bis heute
    > einwandfrei im einsatz. aber das ist normal und nichts besonderes.
    Du bist wie du dich definierst :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  6. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: lottikarotti 26.01.18 - 12:52

    > ich habe gelernt: mach bloß nicht zu viel, du hast eh nichts davon.
    Ich rate dir dazu dich mental neu auszurichten.

    R.I.P. Fisch :-(

  7. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: theonlyone 26.01.18 - 16:48

    Top Programmierer werden in der Regel nicht reich mit ihrem Skill, sondern schlichtweg weil sie glücklich genug sind einen Arbeitergeber / Finanzierer zu finden der den Skill richtig einsetzt.

    Das ist wie überall primär reines Glück.

    ----

    Du kannst mit wenigen Dingen viel bewirken, da ist auch Glück dabei dafür den Blick zu haben, angetrieben wird das durch reine Neugier, Ausprobieren und eben auch viel Trial&Error.

    J.Carmack is ein genialer Mensch, aber auch er macht viele richtig dumme Fehler und nicht alles was er anschaut wird auch zum riesige Erfolg.

    Gerade in den Medien / Filmen usw. wird der Programmierer ganz gerne komplett unrealistisch hochgejubelt als würde alles was dieser anfässt direkt genial und besser, schon aus Prinzip. Das ist mit Nichten so.


    Gerade größere Firmen haben eben auch viel mehr Kapital darauf konzentriert sich Know-How schlichtweg einzukaufen, anstatt es mühselig selbst aufzubauen. Man holt sich die Leute eben einfach die Wissen wie man ein Problem löst und zahlt diese dann aus.

    Aber der größte Teil der IT Welt besteht eben aus kleinen Dingen, die muss auch jemand umsetzen. Vor allem muss jemand auch erst einmal wirklich verstehen was getan werden muss, was dafür nötig ist und das Know-How aufbauen.

    Kurzum, wenn man genau weiß was man tun soll, kann man die meisten IT Probleme mit sehr wenig Code umsetzen. Seltenst funktioniert das sofort und in aller Regel wird es zahlreiche Fehlerfälle und Punkte geben die man eben nicht beachtet hat und da geht dann die meiste Zeit für drauf (Man sagt auch gerne, umso kleiner der Fehler, umso länger sucht man danach, große Fehler sieht man praktisch direkt).


    Ist eine Lösung schon konzeptuell schwach, dann macht das die Umsetzung nur schwerer und ein Pattern das nicht richtig passt durchzudrücken hilft auch nicht wirklich weiter, außer das es umso komplexer wird, ohne echten Mehrwert.


    ----

    Bezahlung in der IT richtet sich also (im Optimalfall) danach was man als Know-How bereits mitbringt und wie viel Geld sich durch deine Tätigkeit einsparen lässt, verglichen mit schlechteren Lösungen, die dafür weniger Know-How bräuchten.

    Echte Wunder-Geeks gibt es nicht viele in der IT Welt und die werden auch nicht immer wirklich voll genutzt und manche bekommen nie ihre große Chance, weil sie für Projekte arbeiten die aus ganz anderen Gründen scheitern als der Programmierung, man ist eben auch nur 1 Rad im Uhrwerk und manchmal ist man sogar vertraglich gebunden eine nicht optimale Lösung umzusetzen, weil jemand meint das so haben zu wollen.

    ----

    Stackoverflow z.B. ist voll von Leuten die keine Ahnung haben.

    Aber irgendwer oh Wunder, muss die ganzen Fragen ja auch mal beantworten.

  8. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: ernstl 26.01.18 - 21:03

    Dieser Post gehört angepinnt. Für immer. Ganz oben. :)

  9. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: minnime 12.03.19 - 11:58

    Ist doch gut, Mietwohnung im Plattenbau in der Großstadt wäre schlechter.

  10. Re: Checkliste für Bewerber

    Autor: Geistesgegenwart 14.03.19 - 14:48

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bjs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > um sich das aussuchen zu können, muss man halt auch einiges können.
    > > einfache softwareentwickler oder admins dürfen nicht so
    > anspruchsvollsein.
    > > ohne dr und ein paar paper dazu wird man nun mal den nächstbesten nehmen
    > > müssen. oder arbeitslos sein.
    >
    > Ich vermute du bis angestellt und glaubst Freelancer wären übermenschlich.
    > Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass da genau so viele Pfeifen
    > rumlaufen wie unter den Angestellten, wenn nicht mehr.
    > Nur bis es einer merkt, sind die längst im nächsten Projekt, nur dass die
    > ein Angestlltenjahresgehalt nach 3 Monaten mitnehmen ist der Unteschied.

    Da hast du voll recht, es gibt diese Freelancer Pfeiffen. Aber überleg mal wieso die so lange pfuschen können ohne das es jemand merkt - weil der *festangestellte* Projektleiter/Manager genauso eine Pfeife ist und keine Qualitäts-/Leistungskontrolle vornimmt. Freelancer kannst nämlich meistens sofort an die Luft setzen ohne lange Fristen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  4. telent GmbH, Reutlingen, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52