1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recup: Lieferando testet…

Lieferando übervorteilt die Restaurants?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieferando übervorteilt die Restaurants?

    Autor: sampleman 17.09.21 - 09:29

    "Lieferando übervorteilt die Restaurants, oft kleine Familienbetriebe: Bei Auslieferung der Restaurants durch eigene Fahrer kassiert Lieferando 13 Prozent des Bestellwertes. Bei Auslieferung durch Lieferando-Fahrer werden 30 Prozent abgezogen."

    Sportliche Ansage. Jemanden übervorteilen, das klingt nach kriminellen Machenschaften. Lieferando versetzt kleine Restaurants überhaupt erst einmal in die Lage, ihr Essen auch online anzubieten. Und dafür nehmen sie 13 Prozent. Hoteliers, die Zimmerbuchungen über Booking.com vermittelt bekommen, wären froh, wenn sie so günstig davon kämen.

    Und selbst wenn Lieferando für den Online-Verkauf und die anschließende Auslieferung einer Pizza 30 Prozent vom Verkaufspreis nimmt: Wie hoch ist denn der Wareneinsatz für eine Zwölf-Euro-Pizza für den Wirt? 2,50 Euro?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) Qualitäts- / Prozessmanagement
    Mainova AG, Frankfurt
  2. Specialist* Digital Production Systems
    HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  3. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  4. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 4,50€
  3. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de