1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reed Hastings: Netflix-Chef sieht…

Tolle Wurst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Wurst

    Autor: mambokurt 09.09.20 - 09:23

    Der Chef sieht auch nur Nachteile in der 35h Woche, 30 Urlaubstagen, Gleitzeit und und allem was nicht direkt oder indirekt den Profit erhöht. Der Chef _hat nichts davon_ dass ich jeden Tag ne Stunde Arbeitsweg spare. Dem ist das egal weil ich meine Arbeitszeit so oder so bringen muss.

    Aber: der Chef konkurriert mit anderen Chefs um Mitarbeiter, ergo wird er all diese Zugeständnisse halt machen. Und dabei merken dass es ihm nicht schadet weil ein zufriedener Mitarbeiter produktiver ist.

    Und zu persönlichem Kontakt mit Flugverkehr: ich hab so das Gefühl der Herr redet hier über seinen eigenen Job! Mir kann doch keiner erzählen dass Netflix ständig seine Mitarbeiter von A nach B fliegt nur damit die Kaffee saufen und über die Welt lamentieren können. Das ist vielleicht _seine_ Jobbeschreibung und jetzt ist er gefrustet weil kein Gegenpart fürs Kaffeekränzchen da ist. Aber realistisch wird der Großteil der Kommunikation auch vor Covid schon über Telefon und Mail und Chat gelaufen sein(von der Arbeiterkaste in der Firma zumindest, wissen schon: die die Werte schaffen).

    Ich mach im Homeoffice faktisch das Gleiche wie im Büro mit einer Stunde weniger Fahrt und besserem Kaffee. Und im Büro latsch ich auch nicht mehr über den Flur und nerve die Leute sondern schick denen eine Nachricht im Chat und dann können sie antworten wenns passt. Ich könnte wahrscheinlich einen Tag im Homeoffice durchbringen ohne dass 95% der Leute hier auch nur wüssten dass ich nicht im Büro bin.

  2. Re: Tolle Wurst

    Autor: demon driver 10.09.20 - 18:04

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    [... viel Richtiges. Hier aber nur kurz dazu:]

    > der Chef konkurriert mit anderen Chefs um Mitarbeiter, ergo wird er
    > all diese Zugeständnisse halt machen. Und dabei merken dass es ihm nicht
    > schadet weil ein zufriedener Mitarbeiter produktiver ist

    Nachdem das die überwiegende Mehrheit der Chefs dieser Welt in all der Zeit seit der industriellen Revolution bis heute nicht gemerkt hat, steht zu bezweifeln, dass das ein kleiner Virus so ganz plötzlich schafft. Und um die überwiegende Mehrheit der Arbeitspflichtigen konkurrieren nicht die Chefs, sondern die Arbeitspflichtigen konkurrieren um die Jobs...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  2. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen