Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung: Wie die Telekom bei…

Sind eigentlich die Linken...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind eigentlich die Linken...

    Autor: hb121280 27.09.16 - 17:48

    ...die Einzigen, die noch richtige Oppositionsarbeit machen? Nur die fragen nach den Lobbyisten, den geduldeten Asylanten, den Abschiebehindernissen, der Duldungsstatistik in den einzelnen Bundesländern, etc.

    *hb

  2. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: aPollO2k 27.09.16 - 19:38

    Ja kommt mir auch so vor.

  3. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: plutoniumsulfat 27.09.16 - 20:02

    Das sind ja auch die Rechten :D Wer sich für solche Themen interessiert, hat doch bestimmt böses im Sinne!

    <sarcasm>

  4. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: Weltschneise 27.09.16 - 20:17

    Naja, wer denn sonst? Außer den Linken sind ja grad noch die Grünen als Fraktion im Bundestag vertreten, sonst niemand.

    Aber erwartet tatsächlich noch jemand von den Grünen vernünftige Arbeit? Die wollen doch nach der nächsten Wahl an der Seite der CDU regieren ...

  5. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: Moe479 27.09.16 - 20:21

    Bevor man abseits der Fremdenangst über Zuwanderer/Asybewerber/Hilfe- bzw. ein besseres Leben Suchenden diskutiert könnte man das Problem mal rein monetär in Relation zur Banken - Spielgeld reicher Säcke - Rettung setzen ... dagegen wirkt es doch recht überschaubar ... aber Angst ist geiler, damit lässt sich doch der gemeine Dorftrottel aka Bundesbürger gerne an der Nase herumführen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.16 20:22 durch Moe479.

  6. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: Llame 28.09.16 - 00:30

    Kommt mir auch so vor, immer heißt es "aus einer Anfrage der Linken geht hervor ..." usw.

    A STRANGE GAME. THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.

  7. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: Llame 28.09.16 - 00:35

    Ja, Angst dominiert und nach unten treten war halt auch schon immer einfacher als die oben infrage zu stellen. Vor ein paar Jahren war der "faule Hartzer" an allem schuld, heute ist es eben der Asylant.

    A STRANGE GAME. THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.

  8. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: burzum 28.09.16 - 02:57

    Llame schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Angst dominiert und nach unten treten war halt auch schon immer
    > einfacher als die oben infrage zu stellen. Vor ein paar Jahren war der
    > "faule Hartzer" an allem schuld, heute ist es eben der Asylant.

    Das Problem ist *etwas* vielschichtiger. Kurz gesagt wird Immigration, Asly und Genfer Konvention für Flüchtlinge, so wie subsidiärer Schutz eigentlich immer und von allen in einen Topf geworfen und nicht differenziert.

    Einfach mal dieses Video schauen, das bringt es recht sachlich auf den Punkt, einfach eine Bestandsaufnahme der Fakten und wahrscheinlichen Folgen https://www.youtube.com/watch?v=VFVSXN8Ezvw

    Leider vermisse ich jegliche Differenzierung in der Presse und der Politik. Eigentlich gibt es Momentan nur die Möglichkeit "Nazi" oder Rassists zu sein oder ein "Refugee Welcome"-Jubelant. Und genau das bricht mich an der ganzen Sache am meisten an.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  9. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: Füchslein 28.09.16 - 10:42

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Llame schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, Angst dominiert und nach unten treten war halt auch schon immer
    > > einfacher als die oben infrage zu stellen. Vor ein paar Jahren war der
    > > "faule Hartzer" an allem schuld, heute ist es eben der Asylant.
    >
    > Das Problem ist *etwas* vielschichtiger. Kurz gesagt wird Immigration, Asly
    > und Genfer Konvention für Flüchtlinge, so wie subsidiärer Schutz eigentlich
    > immer und von allen in einen Topf geworfen und nicht differenziert.
    >
    > Einfach mal dieses Video schauen, das bringt es recht sachlich auf den
    > Punkt, einfach eine Bestandsaufnahme der Fakten und wahrscheinlichen Folgen
    > www.youtube.com
    >
    > Leider vermisse ich jegliche Differenzierung in der Presse und der Politik.
    > Eigentlich gibt es Momentan nur die Möglichkeit "Nazi" oder Rassists zu
    > sein oder ein "Refugee Welcome"-Jubelant. Und genau das bricht mich an der
    > ganzen Sache am meisten an.

    Ich würde gerne mal ordentlich mit einem diskutieren, der gegen Unterstützung von Flüchtlingen ist. Aber dann kriege ich Antworten über "Rassenlehre" und "Judenverschwörungen" oder über "grün-links-versifftes Pack" und werde als "Gutmensch" bezeichnet.
    Und ja, dann bezeichne ich den anderen Diskussionsteilnehmer auch als Nazi.

    Andere Punkte wie verschwundene Kinder, Vergewaltigung in Flüchtlingsunterkünften oder was die Kriminalität Einzelner für einen Effekt auf die ganzen ehrlichen Flüchtlinge hat, interessieren mich viel mehr.

  10. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Autor: Pjörn 29.09.16 - 03:49

    Gegen Unterstützung von Flüchtlingen = Das Gegenteil eines Gutmenschen

    Illegaler Einwanderer = Kein Flüchtling

    Flüchtling = Asylrecht

    Illegaler Einwanderer = Strafrecht



    Picture by random Paparazzi


    Illegale Einwanderer wollen idR iPhone's. Flüchtlinge haben idR iPhone's.



    Picture by John Stanmeyer

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

  1. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.

  2. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  3. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.


  1. 16:00

  2. 14:45

  3. 13:26

  4. 11:28

  5. 13:24

  6. 12:44

  7. 11:42

  8. 09:48