Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regulierung: Telekom-Chef sinniert…

Regulierung: Telekom-Chef sinniert über Preisgestaltung auf dem Land

Die Telekom will die Regulierung auf dem Land so weit wie möglich reduzieren. Abseits der urbanen Räume wäre es wirtschaftlich sinnvoll, das DSL-Endkundenangebot nach den Kosten auszurichten, sagte Telekom-Chef Tim Höttges.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "In Städten müsste die Telekom ihre Preise frei gestalten dürfen" 12

    Neuro-Chef | 18.11.14 18:48 27.11.14 19:14

  2. Auf dem Land mehr Zahlen als in der Stadt? (Seiten: 1 2 ) 27

    glacius | 19.11.14 09:23 21.11.14 12:29

  3. Oettinger vordert 100% Gewinn bei 100% Sicherheit für Investoren 2

    Dave Bowman | 19.11.14 11:42 21.11.14 10:08

  4. Mal ganz ehrlich, (Seiten: 1 2 ) 32

    cr4cks | 18.11.14 17:55 20.11.14 14:40

  5. ... und Teil 2 der Aussage war 1

    MichaelEbenig | 19.11.14 18:55 19.11.14 18:55

  6. Wenn höherer Preis dann aber kürtzere Verträge. 11

    jaykay2342 | 18.11.14 19:02 19.11.14 17:30

  7. Bis zu.... 2

    thefattony | 19.11.14 17:08 19.11.14 17:10

  8. Oettinger... 1

    Yes!Yes!Yes! | 19.11.14 14:21 19.11.14 14:21

  9. Die Telekom hat offensichtlich zu viele Kunden und will sie loswerden. 1

    Robert_online | 19.11.14 13:40 19.11.14 13:40

  10. Musik von iTunes kann man nirgends sonst nutzen 1

    Suffkopp | 19.11.14 13:31 19.11.14 13:31

  11. Dann werden nur noch Hochhäuser ab 20 Stockwerken mit DSL versorgt 6

    Mopsmelder500 | 18.11.14 18:42 19.11.14 12:49

  12. Haha: Es sei nicht länger zu akzeptieren, dass Google 8

    Zwangsangemeldet | 19.11.14 01:32 19.11.14 11:57

  13. Erstmal liefern, dann reden wir weiter .... 4

    DerSucher | 19.11.14 04:59 19.11.14 11:56

  14. Für langsameres DSL noch mehr zahlen :D 15

    Overlord | 18.11.14 18:00 19.11.14 11:55

  15. Wegelagerer :-D 3

    exxo | 18.11.14 18:06 19.11.14 11:54

  16. Google 1 mrd Gewinn mimimi 4

    DaChicken | 18.11.14 18:04 19.11.14 11:51

  17. Zukunftsvisionen 3

    Hasenhirn | 19.11.14 10:36 19.11.14 11:31

  18. schlechterer service, höherer preis? 13

    Xeldaran | 18.11.14 17:51 19.11.14 10:20

  19. ??? De facto ist das doch schon längst Realität! 4

    johnny | 18.11.14 22:28 19.11.14 09:31

  20. Drosseln in der Stadt zu "Landgeschwindigkeit" und... 3

    MartinPaul | 18.11.14 18:47 19.11.14 08:59

  21. Eigentlich wieder verstaatlichen 1

    JTR | 19.11.14 08:41 19.11.14 08:41

  22. Ausgerechnet die SMS-Mischpoke 2

    Yian | 19.11.14 05:44 19.11.14 07:41

  23. Die Telekom wird langsam Größenwahnsinnig 7

    derdiedas | 18.11.14 18:13 19.11.14 00:53

  24. längere Bindung? 7

    Prish | 18.11.14 17:55 19.11.14 00:29

  25. Google und Netzausbau 2

    Rohde | 18.11.14 21:28 18.11.14 22:53

  26. Google hat bessere Netzwerke als die Telekom 1

    Sinnfrei | 18.11.14 22:30 18.11.14 22:30

  27. Liebe Telekom... 1

    Anonymer Nutzer | 18.11.14 21:48 18.11.14 21:48

  28. Wenn google keine milliarde Gewinn abwirft 1

    dabbes | 18.11.14 17:58 18.11.14 17:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Controlware GmbH, München, Offenbach, Stuttgart
  4. Bureau Veritas Certification Germany GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  2. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  3. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  4. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47