Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rekordstrafe: Google droht der EU…

Deaktivieren nur mit Root? Quatsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deaktivieren nur mit Root? Quatsch.

    Autor: zimac 25.07.18 - 13:56

    Ob Google Apps deaktivierbar sind oder nicht, bestimmt nicht zuletzt der Gerätehersteller. Bei einem Nokia 6 oder 8 Sirocco "out-of-the-box" - im Falle des 8 Sirocco sogar einem unter Googles "Android One" zertifizierten Gerät - kann ich problemlos sämtliche Google Apps deaktivieren. Play Store, Gmail, Google Suche (incl. Assistent), Maps... alles machbar.

    Haut lieber auf Hersteller wie Samsung und Co ein, die zusätzlich noch massenhaft duplizierte Funktionalität ohne echten Mehrwert mit ausliefern und diese auch nicht deaktivierbar machen. Was soll ich mit deren Kontakten, Kalender und Mail, gerade wenn ich die Sachen von Google aus Überzeugung benutzen will?

    Bei OEMs wie Nokia habe ich nicht nur ein blitzblank sauberes Android, sondern auch die Wahl, mitgeliferte Apps abzuschalten und ALternativen zu benutzen - selbst wenn nach der Deaktivierung der genutzte Firmware-Speicherplatz der mitgelieferten Apps belegt bleibt. Bei 128GB gibt es aber sicher größere Probleme.

  2. Re: Deaktivieren nur mit Root? Quatsch.

    Autor: Eisboer 25.07.18 - 14:40

    Zitat "Das Deaktivieren dürfte funktionieren, aber löschen lassen sich die meistens als System-Apps markierten Google-Dienste nicht so leicht, zumindest so lange ein Gerät nicht gerootet ist."

    Löschen...es geht um Löschen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. MKT Krankentransport Schmitt / Obermeier OHG, München
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Bußgeld: Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab
      Bußgeld
      Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab

      In Baden-Württemberg wurde der erste Beamte nach der neuen DSGVO mit einem Bußgeld belegt, nachdem er seine Dienstzugänge missbraucht hat, um an die Daten einer flüchtigen Bekanntschaft zu gelangen. Der Datenschutzbeauftragte hält das Bußgeld für niedrig, aber angemessen.

    2. TNEP 1.0: NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt
      TNEP 1.0
      NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt

      Der NFC-Standard wird erweitert. Eine neue Spezifikation ermöglicht das direkte Steuern von Geräten. Basis ist die NDEF-Kommunikation, mit der bereits Tags beschrieben werden können. TNEP geht einen Schritt weiter.

    3. Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung
      Libra
      Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

      Nun ist es offiziell: Gemeinsam mit 27 Unternehmen möchte Facebook die Kryptowährung Libra veröffentlichen. Diese soll 2020 kommen und mit einigen Besonderheiten aufwarten.


    1. 15:55

    2. 14:52

    3. 13:50

    4. 13:10

    5. 12:25

    6. 12:07

    7. 11:52

    8. 11:43