Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Restrukturierung: Google schließt…

Rooting für die Geräte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rooting für die Geräte

    Autor: FrankTzFL1977 26.11.12 - 15:58

    wenn Google schon umstrukturiert dann bitte auch die schlechte Update Politik und das Rooting für die vorhandenen Geräte.
    denn auf meinem Xoom2Me sind ca. 100MB Blähware die ich nicht brauche, und auch nicht Systemrelevant sind, sich aber nur per Root entfernen lassen.
    auf anfrage beim Support hieß es nur "Root gibts nich und Hilfe zur Deinsstallation gibt es bei uns auch nicht".
    auch wenn Motorola noch so gute Geräte baut, werde ich mir kein Motorola mehr kaufen.
    nicht zu den Bedingungen!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  2. Re: Rooting für die Geräte

    Autor: Q 26.11.12 - 16:34

    +1
    Aber über einen offenen Bootloader für mein MS2 würde ich mich auch sehr freuen!

  3. Re: Rooting für die Geräte

    Autor: bofhl 26.11.12 - 17:25

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn Google schon umstrukturiert dann bitte auch die schlechte Update
    > Politik und das Rooting für die vorhandenen Geräte.
    > denn auf meinem Xoom2Me sind ca. 100MB Blähware die ich nicht brauche, und
    > auch nicht Systemrelevant sind, sich aber nur per Root entfernen lassen.
    > auf anfrage beim Support hieß es nur "Root gibts nich und Hilfe zur
    > Deinsstallation gibt es bei uns auch nicht".

    Mir kein Hersteller bekannt, der einen beim root-en hilft! Warum sollte da Motorola-Mobility dabei helfen?

    > auch wenn Motorola noch so gute Geräte baut, werde ich mir kein Motorola
    > mehr kaufen.
    > nicht zu den Bedingungen!
    Diese Bedingungen triffst du aber bei so gut wie allen Herstellern an!

  4. Re: Rooting für die Geräte

    Autor: Mr.Coolschrank 26.11.12 - 20:03

    htc und asus machen das schon... gibt offizielle unlock tools mit denen das geht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. AOK Systems GmbH, Hamburg
  4. Continental AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 19,99€
  3. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Streaming: Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden
    Streaming
    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

    Netflix ist weiter sehr erfolgreich bei der Gewinnung neuer Abonnenten. Trotz gigantischer Ausgaben für Eigenproduktionen wurde ein Gewinn von 130 Millionen US-Dollar erzielt.

  2. Zusammenlegung: So soll das Netz von O2 einmal aussehen
    Zusammenlegung
    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

    In Potsdam ist die Telefónica mit der Netzzusammenlegung schon so weit, dass sie sich traut, das Netz vorzuführen. In anderen Bereichen wurden offen Probleme eingeräumt.

  3. Kohlendioxid: Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen
    Kohlendioxid
    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

    Kohlendioxid-Emissionen sind negativ: Sie schaden dem Klima. In einem Kraftwerk in Island ist eine Anlage installiert worden, die dafür sorgt, dass das Kraftwerk nicht nur kein Kohlendioxid mehr ausstößt, sondern es aus der Luft filtert.


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00