1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Retouren im Online-Handel…

Eröffne doch einen stationären Laden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eröffne doch einen stationären Laden

    Autor: Cheatchat 01.02.21 - 14:35

    Die Geister, die ich rief. Versand und Rückversand kostenlos anbieten und jetzt heulen. Es hindert niemand den Versandhändler daran ein Ladengeschäft zu eröffnen, wenn sein Geschäftsmodell nicht nachhaltig ist. Dann muss er sich nie wieder mit Retouren herumschlagen.

  2. Re: Eröffne doch einen stationären Laden

    Autor: mke2fs 01.02.21 - 14:49

    Ein Grund zum Heulen ist es sicher nicht.
    Ein Grund Leute zu sperren die das System missbrauchen hingegen schon.

    Es sollten halt beide Seiten die Regeln einhalten.
    Der Händler in dem er Ware zurücknimmt und ordentliche Informationen zur Ware liefert (ist ja sein Eigeninteresse -> bessere Information weniger Rücksendungen)
    Der Kunde der auch tatsächlich die Ware nur zurücksendet weil sie nicht den Erwartungen entsprach und nicht weil er sie eigentlich nur geliehen hat und jetzt nicht mehr braucht.

  3. Re: Eröffne doch einen stationären Laden

    Autor: Cheatchat 01.02.21 - 14:56

    Naja, für missbräuchliche Nutzung muss man auch heute schon Wertersatz leisten. Meine eigene Erfahrung gerade im Bereich Schuhe und Kleidung: selbst beim gleichen Modell vom gleichen Hersteller sind im Mittelpreisigen Segment die Fertigungstoleranzen inzwischen so hoch, dass ganze Bestellungen zurückgehen mussten. Ich selbst wurde noch nie angezählt, empfinde es aber als schwierig das System zu ändern, weil Gewährleistung außer beim A oft abgelehnt wird, viele Dinge aber einfach nicht neu sind oder zum Teil Defekte aufweisen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  2. IT-Service Desk Agent (m/w/d) 1st Level-Beschaffung
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel-Waldau
  3. IT-Service Manager (m/w/d)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Informatiker / Software Engineer (w/m/d) Customer Service - IT-Systeme
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (UVP 299€)
  2. (u. a. MSI RTX 3090 Ti für 1.249€, Gigabyte RTX 3090 für 1.099€, XFX RX 6900 XT für 799€)
  3. 899€ (günstig wie nie)
  4. u. a. Amazon-Geräte wie Fire TV Stick 4K Max)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller