1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rocket Internet: Delivery…
  6. Thema

ich meide diese seiten.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: DrWatson 11.12.16 - 23:58

    Jeder der schon mal Brot gekocht hat weiß das.

  2. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: FattyPatty 12.12.16 - 00:15

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FattyPatty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da sind die Prioritäten aber völlig falsch gesetzt.
    > >
    > > Jemand, der schon an Namen und Straße scheitert, wird die
    > Hygieneverordnung
    > > und anderes auch nicht verstanden haben.
    > >
    > > Neben höheren Preisen schlechtere Qualität. Glückwunsch!
    >
    > Das würde ich so nicht behaupten. Zunächst muss man begreifen, dass selbst
    > Menschen ohne Migrationshintergrund durchaus Probleme haben andere Personen
    > korrekt via Telefon zu verstehen. Dazu kommt, dass einige Deutsche Dialekte
    > durchaus schwer bis kaum verständlich sind (z.B. Schwäbisch oder Platt).
    > Desweiteren kann man eine Hygieneverordnung auch ohne weiteres lesen und
    > verstehen, wenn das eigene gesprochene Deutsch auf Holzfäller-Niveau ist,
    > denn selber Deutsch zu sprechen und auf Deutsch geschriebene Texte zu lesen
    > und zu verstehen sind zwei paar Schuhe.
    >
    > Im Gegenzug wird ein Schuh draus, wenn der Besitzer die Hygieneverordnung
    > nicht lesen kann, dann kann er auch die Bestellung von Delivery Hero und
    > co. nicht lesen.

    Die Daten werden von der Bestellsoftware ans Navi weitergeleitet.

    Wenn ihr gerne minderwertig fresst, bitteschön.

    Und lebt gerne weiter in eurer ausländerfreien blase.

    Ich hab genug mit Ausländern zu tun, von denen bestellt bei solchen Läden keiner. Nicht nur, weil sie deutsch können, sondern weil sie genau wissen, wer von ihren Leuten das nicht kann und trotzdem in die Selbstständigkeit geht.

    Ganz ehrlich, lesen und schreiben ist die allerniedrigste Hürde. Wer die nicht packt, sollte nicht mit Lebensmitteln hantieren.

    Aber für euch scheint das ja genug zu sein, das Gesundheitssystem fängt euch auf. Vorausgesetzt, man versteht euch dann noch und das Personal kann die Medikamentenpackung lesen. Aber ach, woanders macht das ja auch der medizinmann nach gefühl.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.16 00:18 durch FattyPatty.

  3. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: DrWatson 12.12.16 - 00:43

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ihr gerne minderwertig fresst, bitteschön.

    Schade, kaum gehen die Argumente aus, fangen die Beleidigungen an.

  4. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: HorkheimerAnders 12.12.16 - 01:47

    Jetzt wirds hier endlich interessant. :)

    Ich als Hinterwäldler hab mit sowas eh nix am Hut. Die paar Restaurants die hier her liefern, kennt man ohnehin und bei den richtig guten muss man eh selbst abholen :) (Beste Pizza hier rum gibts bei ner Kneipe!).

  5. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.16 - 02:30

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > FattyPatty schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da sind die Prioritäten aber völlig falsch gesetzt.
    > > >
    > > > Jemand, der schon an Namen und Straße scheitert, wird die
    > > Hygieneverordnung
    > > > und anderes auch nicht verstanden haben.
    > > >
    > > > Neben höheren Preisen schlechtere Qualität. Glückwunsch!
    > >
    > > Das würde ich so nicht behaupten. Zunächst muss man begreifen, dass
    > selbst
    > > Menschen ohne Migrationshintergrund durchaus Probleme haben andere
    > Personen
    > > korrekt via Telefon zu verstehen. Dazu kommt, dass einige Deutsche
    > Dialekte
    > > durchaus schwer bis kaum verständlich sind (z.B. Schwäbisch oder Platt).
    > > Desweiteren kann man eine Hygieneverordnung auch ohne weiteres lesen und
    > > verstehen, wenn das eigene gesprochene Deutsch auf Holzfäller-Niveau
    > ist,
    > > denn selber Deutsch zu sprechen und auf Deutsch geschriebene Texte zu
    > lesen
    > > und zu verstehen sind zwei paar Schuhe.
    > >
    > > Im Gegenzug wird ein Schuh draus, wenn der Besitzer die
    > Hygieneverordnung
    > > nicht lesen kann, dann kann er auch die Bestellung von Delivery Hero und
    > > co. nicht lesen.
    >
    > Die Daten werden von der Bestellsoftware ans Navi weitergeleitet.
    >
    > Wenn ihr gerne minderwertig fresst, bitteschön.
    >
    > Und lebt gerne weiter in eurer ausländerfreien blase.
    >
    > Ich hab genug mit Ausländern zu tun, von denen bestellt bei solchen Läden
    > keiner. Nicht nur, weil sie deutsch können, sondern weil sie genau wissen,
    > wer von ihren Leuten das nicht kann und trotzdem in die Selbstständigkeit
    > geht.
    >
    > Ganz ehrlich, lesen und schreiben ist die allerniedrigste Hürde. Wer die
    > nicht packt, sollte nicht mit Lebensmitteln hantieren.
    >
    > Aber für euch scheint das ja genug zu sein, das Gesundheitssystem fängt
    > euch auf. Vorausgesetzt, man versteht euch dann noch und das Personal kann
    > die Medikamentenpackung lesen. Aber ach, woanders macht das ja auch der
    > medizinmann nach gefühl.

    Wer sagt denn das die nicht lesen und schreiben können? Vielleicht kur nicht deutsch sondern eine andere sprache? Vielleicht ist der drr am telefon deine Bestellung aufnimmt gar nicht der dem der laden gehört?

    Irgendwie hört sich das so an als wäre man nur für solche Arbeit geeignet wenn man deutsch kann? Ist mir neu das Sauberkeit und Hygiene untrennbar mit der deutschen Sprache verbunden sind.


    Im übrigen benötige ich keine zentralen bestell- und lieferportale. Ich bestelle im grunde nur dort wo ich zuvor schon selbst essen war, und dann halt direkt.
    Ich sehe für mich einfach keinen Mehrwert bei diesen Portalen.

  6. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: kaymvoit 12.12.16 - 07:04

    Ich bestelle auch direkt auf der Website meines Pizzai ders. Rate mal, was der da eingebunden hat.

  7. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: TrollNo1 12.12.16 - 08:29

    So ähnlich ist es hier auch. Die richtig guten liefern nicht, da muss man es selbst abholen.
    Und bei so Lieferando oder so Seiten sind nur die ganzen Klitschen vertreten, bei denen das Essen nicht schmeckt oder qualitativ unterste Schublade ist.
    Ich bestelle auch nichts über diese Dienste.

    Was ich mich allerdings frage ist, warum immer der ans Telefon gehen muss, der kaum deutsch lann :D Bei meinem Lieblingsitaliener können 90% ganz ordentliches deutsch, nur einer oder zwei radebrechen immer einen runter. Und wer geht da immer ans Telefon?
    Ich habe ja kein Problem damit, aber sollten die sich dann nicht auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren? Der eine ist glaub ich der Pizzabäcker, und das kann er richtig gut. Die Kellner sind wohl ständig am bedienen, deswegen hört nur er das Telefon...

  8. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: Akaruso 12.12.16 - 09:46

    > Wer sagt denn das die nicht lesen und schreiben können? Vielleicht kur
    > nicht deutsch sondern eine andere sprache? Vielleicht ist der drr am
    > telefon deine Bestellung aufnimmt gar nicht der dem der laden gehört?
    >
    > Irgendwie hört sich das so an als wäre man nur für solche Arbeit geeignet
    > wenn man deutsch kann? Ist mir neu das Sauberkeit und Hygiene untrennbar
    > mit der deutschen Sprache verbunden sind.
    >
    > Im übrigen benötige ich keine zentralen bestell- und lieferportale. Ich
    > bestelle im grunde nur dort wo ich zuvor schon selbst essen war, und dann
    > halt direkt.
    > Ich sehe für mich einfach keinen Mehrwert bei diesen Portalen.

    Dann hoffe ich mal, dass du keinen Lieferdienst betreibst. Rechtschreibung ist zwar auch nicht meine Stärke, aber allein in deinem ersten Absatz kann ich schon 11 Fehler finden.

  9. Re: ich meide diese seiten.

    Autor: User_x 12.12.16 - 10:09

    wären die 100% der deutschen sprache mächtig, oder eine person dafür eigens für telefonanfragen einstellen, würde das finanziell gar nicht funktionieren.

    Gründe die dagegensprechen:

    - Gehalt auf Grundlage der Mindestlebenserhaltungskosten
    - zzgl. Aufwandsentschädiung für besondere und gefährdende tätigkeiten
    - Gründung eines Betriebsrates
    - Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes
    - Krankentagegeld
    - Urlaubsgeld
    - beteiligung am Umsatz
    - Elternzeit

    und nen deutschen einstellen, wer sagt denn dass der deutsch "korrekt" kann?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  2. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)
  3. Global Process Owner Software Architecture (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen, Schwieberdingen bei Stuttgart
  4. Inhouse Consultant SAP Business Partner m/w/d
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World: Ein neues Zeitalter (Extended Version), Elvis, Dune, Memory: Sein letzter...
  2. 179€ inkl. Versand (Vergleichspreis 244,32€)
  3. 34,90€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 60€)
  4. 49,99€ (Vergleichspreis 69,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ankermake M5: Der rasend schnelle 3D-Drucker
Ankermake M5
Der rasend schnelle 3D-Drucker

Achtung, bewegliche Teile: Der Ankermake M5 von Anker ist aufs schnelle 3D-Drucken ausgelegt. Das funktioniert gut, die Software weniger.
Ein Test von Oliver Nickel und Friedhelm Greis

  1. 3D4U Miele-3D-Druckvorlagen für Kaffee, Bohrlöcher und Düsen
  2. Schusswaffen Interpol warnt vor verbesserten Waffen aus dem 3D-Drucker
  3. Dreidimensionaler Druck Drohnenschwärme werden zu Baumeistern

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt

Torch: Ubisoft zündet das Feuer an
Torch
Ubisoft zündet das Feuer an

Engine-Newsletter Ubisoft hat neue Feuereffekte entwickelt. Die Programmierer erklären, wie die Technologie funktioniert - und wo sie zum Einsatz kommt.
Von Peter Steinlechner

  1. Metaversum John Carmack über Meta-Prozessoren und Horizon Worlds
  2. Spieleentwicklung Editorial trifft Engine bei Ubisoft