1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockstar Games: GTA 5 schafft die…

Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.15 - 11:31

    ad acta gelegt. Im Grunde ganz RockStar. GTAIV, L.A. Noire und GTAV sind aufgrund des DRM für mich nicht kaufbar. Hab ich als Kunde einfach keinen Bock mehr drauf. Bei gog.com gibt es seit neuestem Saints Row 3: unzensiert, drm-frei.

  2. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: cepe 19.05.15 - 12:11

    Find ich gar nicht so schlim. Ich hab erst ende letzten Jahres GTA IV das erste mal gespielt und hat richtig spass gemacht. Bis dahin war der DRM schon gelockert und das Spiel lief sehr gut und war noch dazu sehr günstig.

    Ich kann auch bei GTA 5 warten.

  3. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: bltpgermany 19.05.15 - 12:37

    Da ich eine gute Internet Leitung habe, finde ich DRM nicht weiter tragisch. Im gegenteil. Für mich machen solche Spiele wie GTA einfach wesentlich mehr Spaß, wenn ich sie online spielen kann.

    Klar kann man argumentieren, was ist wenn Inet ausfällt. Dann will ich wenigstens im Single Player spielen können usw. Aber das ist im Fall von GTA für mich ein verschwindend geringer Teil.

    Den Single Player mit seinen Hauptmissionen hat man 20-30 Spielstunden durch. Es sei denn man will undebedingt 100% erreichen usw. Seitdem ich den durch habe spiele ich eh nurnoch online.

    Hätte GTA 5 keinen Online Modus gehabt, hätte ich es nicht gekauft. Das ist für mich eine Grundvorraussetzung seid Jahren. Ich kaufe nur spiele, die einen vernünftigen Multiplayer haben, abgesehen von wenigen Ausnahmen.

    Ich kann diese ganze Kopierschutz Diskussion nur schwer nachvollziehen. "Aber ich will auch Offline, im Zug und hier und da..." bla. Für mich nur Ausreden und Ansichten aus der Steinzeit. Ohne einen witzigen spaß bringenden Online MP ist ein Spiel für mich keine 60¤ Wert. nicht für die üblichen 20h Spielzeit.

    Ich spiele GTA Online nun seit 2-3 Wochen. Und ich hatte schon weitaus mehr Spaß als ich es im Single Player jemals hätte haben können. Mit Freunden und Arbeitskollegen Vorbereitungsmissionen zu machen, um dann anschließend zusammen eine Bank auszurauben macht einfach 10 Mal mehr Spaß, als das alleine mit Computer gesteuerten Figuren zu machen.

    Ich hätte kein Problem damit, wenn sie die Single Player Kampagne in den Online Modus integrieren würden bei GTA 6 sodass man den mit Frunden spielen kann.

  4. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: MrBrown 19.05.15 - 12:41

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei gog.com gibt es seit neuestem Saints Row 3:
    > unzensiert, drm-frei.

    ... und trotzdem ein wesentlich schlechteres Spiel im direkten Vergleich

  5. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: Endwickler 19.05.15 - 12:44

    bltpgermany schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich eine gute Internet Leitung habe, finde ich DRM nicht weiter
    > tragisch. Im gegenteil. Für mich machen solche Spiele wie GTA einfach
    > wesentlich mehr Spaß, wenn ich sie online spielen kann.
    >
    > Klar kann man argumentieren, was ist wenn Inet ausfällt. Dann will ich
    > wenigstens im Single Player spielen können usw. Aber das ist im Fall von
    > GTA für mich ein verschwindend geringer Teil.
    >
    > Den Single Player mit seinen Hauptmissionen hat man 20-30 Spielstunden
    > durch. Es sei denn man will undebedingt 100% erreichen usw. Seitdem ich den
    > durch habe spiele ich eh nurnoch online.
    >
    > Hätte GTA 5 keinen Online Modus gehabt, hätte ich es nicht gekauft. Das ist
    > für mich eine Grundvorraussetzung seid Jahren. Ich kaufe nur spiele, die
    > einen vernünftigen Multiplayer haben, abgesehen von wenigen Ausnahmen.
    >
    > Ich kann diese ganze Kopierschutz Diskussion nur schwer nachvollziehen.
    > "Aber ich will auch Offline, im Zug und hier und da..." bla. Für mich nur
    > Ausreden und Ansichten aus der Steinzeit. Ohne einen witzigen spaß
    > bringenden Online MP ist ein Spiel für mich keine 60¤ Wert. nicht für die
    > üblichen 20h Spielzeit.
    >
    > Ich spiele GTA Online nun seit 2-3 Wochen. Und ich hatte schon weitaus mehr
    > Spaß als ich es im Single Player jemals hätte haben können. Mit Freunden
    > und Arbeitskollegen Vorbereitungsmissionen zu machen, um dann anschließend
    > zusammen eine Bank auszurauben macht einfach 10 Mal mehr Spaß, als das
    > alleine mit Computer gesteuerten Figuren zu machen.
    >
    > Ich hätte kein Problem damit, wenn sie die Single Player Kampagne in den
    > Online Modus integrieren würden bei GTA 6 sodass man den mit Frunden
    > spielen kann.

    GTA V kann man auch ohne Internetzugang spielen.

  6. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: Endwickler 19.05.15 - 12:45

    MrBrown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei gog.com gibt es seit neuestem Saints Row 3:
    > > unzensiert, drm-frei.
    >
    > ... und trotzdem ein wesentlich schlechteres Spiel im direkten Vergleich

    Wenn es Spaß macht, ist es doch absolut egal, dass jemand ein anderes Spiel für besser hält, das der SR3-Spieler gar nicht hat?

  7. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: MrBrown 19.05.15 - 12:51

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es Spaß macht, ist es doch absolut egal, dass jemand ein anderes Spiel
    > für besser hält, das der SR3-Spieler gar nicht hat?

    Ja naja, und ich finde wenn es Spaß macht, ist es auch absolut egal, ob ich das Spiel weiterverkaufen kann.

  8. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: Vollstrecker 19.05.15 - 13:16

    Gute Frage: Wie verkaufe ich ein Spiel bei gog?

  9. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: RechtsVerdreher 19.05.15 - 13:19

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad acta gelegt. Im Grunde ganz RockStar. GTAIV, L.A. Noire und GTAV sind
    > aufgrund des DRM für mich nicht kaufbar. Hab ich als Kunde einfach keinen
    > Bock mehr drauf. Bei gog.com gibt es seit neuestem Saints Row 3:
    > unzensiert, drm-frei.

    GTA 5 hab ich sogar letztens offline getestet und es lief ohne Probleme. War bei den meisten Steam Spielen so, selbst Far Cry 4 ging, als ich 'ne Zeit lang kein Internet zuhause hatte.

    Daher kann ich die Kritik an DRM und dem angeblich ständigen Online-Zwang nicht verstehen.

    Früher hat man sich über umständliche CD, DVD Sammlungen beklagt, die Industrie möge da einen anderen Weg finden. Heute gibt's alles digital und trotzdem beschwert man sich.

  10. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: budwyzer 19.05.15 - 13:21

    Man kann GTAV auch DRM-frei spielen.

  11. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: violator 19.05.15 - 13:23

    MrBrown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und trotzdem ein wesentlich schlechteres Spiel im direkten Vergleich

    SR3 ist ja auch schon einige Jahre alt. Und ist ein komplett anderes, total überdrehtes Spiel. Selten so einen Spaß gehabt wie damit. ^^

  12. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: glfrm 19.05.15 - 13:53

    Beim Thema DRM kann man bei GTA5 (über steam zumindest) nicht meckern.

    Das Vorgänger-GTA war wirklich unmöglich. Ich konnte es auf einem Computer nie starten. - Das muss man Rockstar auch zu lasten setzen, dass der Schutz bis heute nicht gelockert wurde! - Aber diesmal klappt es bestens.

    Das aktuelle lief allerdings auf allen Computern tadelos an. Zwar muss man dem Social Club beitreten, aber das ist besonders für den Online-Modus sehr wichtig.

    Zum Thema Online sein müssen.... Ich hab damit kein Problem. Fällt mein VDSL aus, hab ich einen UMTS-Stick, der automatisch einsetzt. Mein Laptop ist auch so ausgestattet, dass dieser selbst unterwegs immer Online ist. Stört mich also absolut nicht.

    GTA5 ist auf jedenfall ein Meisterwerk. Wenn auch mit kleinen Macken.

  13. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.15 - 15:21

    budwyzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann GTAV auch DRM-frei spielen.

    Wie soll das gehen? legal?

  14. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.15 - 15:24

    Endwickler schrieb:
    > GTA V kann man auch ohne Internetzugang spielen.

    Aber man kann es nicht ohne Internet & Account installieren!
    Wird der Server abgeschaltet, hast du nur noch Datenmüll ...
    Ne, ne, DRM ist und bleibt Mist ...

  15. Re: Ich hab das Thema GTA inzwischen ...

    Autor: M.Kessel 19.05.15 - 17:10

    Es gehört dir, du kannst damit machen, was du willst. Du mußt dich nur an Fair Use Spielregeln halten.

    Ich habe z.B. für meine Tochter Click adventures gekauft. Die habe ich ihr gegeben, werde sie aber selber niemals spielen. So einfach ist das.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  2. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9 128 GB Ocean Blue für 369,00€ und Deepcool Matrexx 55 V3 Tower...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. TU104 statt TU106: EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung
    TU104 statt TU106
    EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung

    Bei der Geforce RTX 2060 setzt EVGA keinen TU106-Chip ein, sondern den TU104. Dadurch ist die KO-Edition in einigen Benchmarks deutlich flotter, als zu erwarten wäre. Grund dafür sind offenbar die Raster-Engines.

  2. Cirrus7 Incus A300 im Test: Lautloses Ryzen-Genie aus Deutschland
    Cirrus7 Incus A300 im Test
    Lautloses Ryzen-Genie aus Deutschland

    Passiv gekühlt aus heimischer Produktion: Wer den Incus A300 von Cirrus7 kauft, erhält einen Ryzen-basierten Mini-PC, der durchweg lautlos arbeitet. Besonders die clevere Kühlung ist außergewöhnlich - neben APU und Spannungswandlern hält sie auch zwei SSDs auf Temperatur.

  3. Gutachten zu Emotet: Datenabfluss beim Berliner Kammergericht
    Gutachten zu Emotet
    Datenabfluss beim Berliner Kammergericht

    Anfangs hieß es, dass bei dem Schadsoftware-Befall des Berliner Kammergerichts keine Daten abgegriffen wurden. Doch ein unveröffentlichtes Gutachten kommt nun zu einem anderen Schluss. Neben einem Datenabfluss wirft es kein gutes Licht auf die IT-Infrastruktur des Gerichts.


  1. 12:31

  2. 12:00

  3. 11:56

  4. 11:42

  5. 11:17

  6. 10:52

  7. 10:26

  8. 09:38