1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rory Read: Keine…

Minimale Umsatzeinbußen - wie geht das?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Minimale Umsatzeinbußen - wie geht das?

    Autor: Salzbretzel 14.12.11 - 21:09

    Ich bin irgendwie irritiert. Auch wenn AMD Prozessoren massig beim aufrüsten gekauft wurden. Ein Teil sollte doch bei neuen Computern verbaut werden...

    Gehen wir mal davon aus das hier die Wahrheit gesprochen wurde - wie hat AMD das schaffen können?
    Ist für mich gerade ein kleines Rätsel

  2. mit minimalem Umsatz? SCNR :D

    Autor: tilmank 15.12.11 - 09:37

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin irgendwie irritiert. Auch wenn AMD Prozessoren massig beim
    > aufrüsten gekauft wurden. Ein Teil sollte doch bei neuen Computern verbaut
    > werden...
    Fertig-PCs mit AMD-CPU sind immer noch eher selten, Aufrüster/Selbstbauer und der Servermarkt sind zusammen wahrscheinlich bedeutender.
    Eine etwas höhere Verbreitung hat AMD bei Notebooks, hier werden sich die knapperen Festplatten wohl weniger auswirken, weil nicht die knappen* 3.5"er verbaut werden und eher auf SSDs zurückgegriffen werden kann.

    > Gehen wir mal davon aus das hier die Wahrheit gesprochen wurde - wie hat
    > AMD das schaffen können?
    > Ist für mich gerade ein kleines Rätsel

    *Wirklich knapp ist da auch nichts, teurer wird es nur für Endkunden, alles FUD^^


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Backend Entwickler - Webshop Plattformen (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim / Landau in der Pfalz
  2. IT Spezialist (m/w/d) für den 1st Level Support
    Modis IT Outsourcing GmbH, Erfurt, Leipzig (Home-Office)
  3. Manager UX Design (m/w/d)
    Hays AG, Berlin
  4. Doctoral Researcher / Graduate Research Assistant / Graduate Research Associate (m/f/d) at ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. 12,49€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Mini Recharged BMW bietet den Umbau des originalen Mini zum Elektroauto an
  2. Entertainment BMW Theatre Screen bringt 8K-Kino für die Rücksitze
  3. Transformation BMW will 6.000 neue Stellen wegen E-Autos schaffen

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku