Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ruhebedürftig: Deutsche gegen…

Neidfaktor??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neidfaktor??

    Autor: renegade334 30.01.11 - 21:59

    Also eine meriner Vermutungen ist, dass einige Menschen einfach neidisch sein können, da die anderen voll aktiv sind und sie selbst sich langweilen.

    Und die älteren Leute beschränken sich, dass sie sich nicht beschäftigen, nur weil es keiner von den älteren Menschen macht. Ungeschriebene soziale Regeln können echt grausam sein.

    Also erfindet man Gründe, um Qual eigener Schuld zu kompensieren. Was kann schon falsch sein, wenn eine 60-jährige einen Laptop nimmt und irgendwas damit macht?

    Als ich in der 8. bis 10. Klasse war, war ich auch tierisch neidisch, und etwas genervt, da zwei Mitschüler einen Laptop hatten und ich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.11 22:03 durch renegade334.

  2. Re: Neidfaktor??

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.11 - 02:51

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also eine meriner Vermutungen ist, dass einige Menschen einfach neidisch
    > sein können, da die anderen voll aktiv sind und sie selbst sich
    > langweilen.
    >

    Und was machen jene die den Flug zum schlafen nutzen wollen/müssen, weil diese am Ankunftsort einen wichtigen Termin haben, so schon wenig Zeit haben und diese Zeit zur Entspannung nutzen wollten?

    >
    > Und die älteren Leute beschränken sich, dass sie sich nicht beschäftigen,
    > nur weil es keiner von den älteren Menschen macht. Ungeschriebene soziale
    > Regeln können echt grausam sein.
    >

    Du wurdest mit Weisheit geschlagen wie?

    >
    > Also erfindet man Gründe, um Qual eigener Schuld zu kompensieren. Was kann
    > schon falsch sein, wenn eine 60-jährige einen Laptop nimmt und irgendwas
    > damit macht?
    >

    Schuld? Demnächst der/die alten "Anti-Täter", statt Attentäter, wie?

    >
    > Als ich in der 8. bis 10. Klasse war, war ich auch tierisch neidisch, und
    > etwas genervt, da zwei Mitschüler einen Laptop hatten und ich nicht.
    >

    In der 8 bis 10.... noch??
    Dann haste sicherlich ganz andere Probleme, aber dies zu klären dazu ist ein Forum nicht da.

  3. Re: Neidfaktor??

    Autor: Anonymouse 31.01.11 - 08:47

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > renegade334 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also eine meriner Vermutungen ist, dass einige Menschen einfach neidisch
    > > sein können, da die anderen voll aktiv sind und sie selbst sich
    > > langweilen.
    > >
    >
    > Und was machen jene die den Flug zum schlafen nutzen wollen/müssen, weil
    > diese am Ankunftsort einen wichtigen Termin haben, so schon wenig Zeit
    > haben und diese Zeit zur Entspannung nutzen wollten?
    >


    Und was machen jene die den Flug zum telefonieren/absprechen nutzen wollen/müssen, weil
    diese am Ankunftsort einen wichtigen Termin haben, so schon wenig Zeit
    haben und diese Zeit zur Klärung nutzen wollten?


    >
    > In der 8 bis 10.... noch??
    > Dann haste sicherlich ganz andere Probleme, aber dies zu klären dazu ist
    > ein Forum nicht da.

    Und du warst in diesen Alter bist noc hheute von dieser Sünde befreit, ja?

  4. Re: Neidfaktor??

    Autor: Icestorm 31.01.11 - 08:51

    Jaja ... und viele Schüler sind auf Leute neidisch, die wochentags um 8 Uhr schon arbeiten können und in der Nachbarschaft hämmern, sägen und bohren, während sie ungerechterweise ihren Kater der letzten Diskonacht bis 12 Uhr ausschlafen müssen ...
    Junge, werd erwachsen - auch wenn Du schon über 20 sein solltest

  5. Re: Neidfaktor??

    Autor: Icestorm 31.01.11 - 09:00

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machen jene die den Flug zum telefonieren/absprechen nutzen
    > wollen/müssen, weil
    > diese am Ankunftsort einen wichtigen Termin haben, so schon wenig Zeit
    > haben und diese Zeit zur Klärung nutzen wollten?

    Wenns nur ein kurzer Anruf ist, dann sollte es kein Problem sein. Sollte es allerdings in eine Telefonkonferenz mit dauerndem Blättern in Unterlagen ausarten, so könnte man aus Rücksicht auf die Mitreisenden und im eigenen Interesse die Stewardessen fragen, ob man nicht kurz in der Kombüse oder in die Businessclass könnte.
    Wenn der Chef will, dass man im Flug arbeitet, dann tut der gut daran, eben auch Businessclass zu genehmigen.

  6. Re: Neidfaktor??

    Autor: Flying Circus 31.01.11 - 09:02

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Chef will, dass man im Flug arbeitet, dann tut der
    > gut daran, eben auch Businessclass zu genehmigen.

    Exakt.

  7. Re: Neidfaktor??

    Autor: MyHigh 31.01.11 - 09:08

    Ouch ouch ouch...
    wie kommt man nur auf so eine abstrakte Idee andere wären neidisch darauf wenn man die ganze Zeit von Telefonaten zugebombt wird. Ich für meinen Teil geb meine Nummern unter dene ich durchgehend erreichbar bin nur im Notfall weiter.

    Wenn ich im Flugzeug sitze, will ich für meinen Teil meine Ruhe haben. Wenn andere zu inkompetent sind um ihre Termine und Meetings so abzuklären das für alle eventualitäten gesorgt ist... dann tun mir diese leid. Und ja, das geht wirklich, man muss nur denken können ;)

    Nur es wäre ja schön wenn die meisten es wirklich nur geschäftlich machen würden. Nein, man hört dauernd irgendwen mit seinen Freunden, Bekannten oder sonst was schnattern wie sein Wochenende war oder was weiss ich. Und wenn es wirklich geschäftlich ist, artet es meistens in Stundenlangen gesprächen mit der halben Belegschaft aus.

    Und darauf hätte ich bei einem 12 Stundenflug auch keine lust. Mobiles Internet und gut ist ;) da kann man dann wenns ist LAUTLOS mit den jeweiligen Leuten kommunizieren.

  8. Re: Neidfaktor??

    Autor: Icestorm 31.01.11 - 09:13

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ouch ouch ouch...
    > wie kommt man nur auf so eine abstrakte Idee andere wären neidisch darauf
    > wenn man die ganze Zeit von Telefonaten zugebombt wird. Ich für meinen Teil
    > geb meine Nummern unter dene ich durchgehend erreichbar bin nur im Notfall
    > weiter.
    >
    > Wenn ich im Flugzeug sitze, will ich für meinen Teil meine Ruhe haben. Wenn
    > andere zu inkompetent sind um ihre Termine und Meetings so abzuklären das
    > für alle eventualitäten gesorgt ist... dann tun mir diese leid. Und ja, das
    > geht wirklich, man muss nur denken können ;)
    >
    > Nur es wäre ja schön wenn die meisten es wirklich nur geschäftlich machen
    > würden. Nein, man hört dauernd irgendwen mit seinen Freunden, Bekannten
    > oder sonst was schnattern wie sein Wochenende war oder was weiss ich. Und
    > wenn es wirklich geschäftlich ist, artet es meistens in Stundenlangen
    > gesprächen mit der halben Belegschaft aus.
    >
    > Und darauf hätte ich bei einem 12 Stundenflug auch keine lust. Mobiles
    > Internet und gut ist ;) da kann man dann wenns ist LAUTLOS mit den
    > jeweiligen Leuten kommunizieren.

    Durchaus - nur habe ich auch keine Lust, die abgespreizten Arme des Laptopbenutzers neben mir über Stunden zu spüren. Oder wenn man versucht zu schlafen, das Bildschirmgeflacker durch die Augenlider wahrzunehmen.

  9. Re: Neidfaktor??

    Autor: MyHigh 31.01.11 - 09:22

    Naja, das kann man nur hoffen das sich das auch noch löst.
    Stichwörter sind hier Netbooks, Smartphones und Tablets. Und wenn es wirklich über W-Lan laufen sollte, kann man auch noch seinen Ipod verwenden ;)

    Nur lieber zieh ich mir n Hut über die Augen, als das ich mir anhörn muss warum Patrick nicht mehr mit Sabine zam ist oder sonst was ;)

  10. Re: Neidfaktor??

    Autor: Konsumkind 31.01.11 - 13:37

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also eine meriner Vermutungen ist, dass einige Menschen einfach neidisch
    > sein können, da die anderen voll aktiv sind und sie selbst sich
    > langweilen.

    Es nervt ganz einfach.

  11. Re: Neidfaktor??

    Autor: Trollversteher 31.01.11 - 13:50

    Ich denke das hat nichts mit Neid zu tun, es geht wohl vor allem um die "Handynutzung" und damit die damit einhergehende Lärmbelästigung. Kann ich gut nachvollziehen, und auch ich bin definitiv nicht neidisch, wenn ich mal wieder extrem von der neusten Assi-Mode in Hamburger S-Bahnen genervt werde: Das öffentliche Telefonieren mit eingeschalteter Freisprech-Funktion.

  12. Re: Neidfaktor??

    Autor: Trollversteher 31.01.11 - 13:51

    >Und was machen jene die den Flug zum telefonieren/absprechen nutzen wollen/müssen, weil diese am Ankunftsort einen wichtigen Termin haben, so schon wenig Zeit haben und diese Zeit zur Klärung nutzen wollten?

    Dann muss man sich halt besser organisieren. Hat doch bisher auch geklappt, ohne dass die Weltwirtschaft deswegen zusammengebrochen wäre, oder?

  13. Das hat nichts mit Neid zu tun.

    Autor: M.Kessel 31.01.11 - 14:16

    Das hat nichts mit Neid zu tun.

    Aber ich persönlich möchte definitiv nicht wissen, was die Nachbarin auf dem Sitzplatz neben mir morgen zu Kochen gedenkt, und was Klaus schon WIEDER gemacht hat. Weder im Flugzeug, noch in der Bahn.

    Da finde ich es schon sinnvoll, wenn es verboten ist diese Anwesenheitskontrollmaschine namens Handy zu nutzen.

    Nicht alles, was die moderne Technik so mit sich bringt ist immer ein Segen.

    Ein Laptop ist dagegen schön leise, wenn man sich nicht am Klappern der Tasten stört. Wer allerdings dort seinen Musik- oder Filmgeschmack in der Öffentlichkeit verbreiten will, sei es nur über zwitschernde Ohrhörer, dem sollte die Nutzung des Laptops genauso verboten werden, wie die des Handies.

    Die fallen für mich unter die gleiche Rubrik wie die Leute, die im Kino oder Restaurant nicht in der Lage sind den Klingelton ihres Handies abzuschalten: Arschlöcher und Idioten.

  14. Neid?

    Autor: Max Pain 31.01.11 - 16:31

    Wieso sollte man auf die Dämlacks neidisch sein? Ich bin eher voll genervt von entweder Business-Idioten, die vergessen dass sie in der zweiten Klasse der Regionalbahn hocken oder von Teenies und Hausfrauen, die vergessen dass ihr Gequatsche nicht mal den interessiert mit dem sie telefonieren. Die ganze Smartphone-Liga ist für mich ein Graus.

    Im Facebook-Terminus: Gefällt mir nicht, sind nicht meine Freunde. Fresse halten und mal versuchen ein Buch zu lesen.

  15. Re: Neid?

    Autor: renegade334 31.01.11 - 19:57

    Ich check nichts, wieso ein Laptop und Ohrhorer nervig sein sollen. Außerdem fallen Kopfhörer erst dann ins Lermgewicht, wenn sie soooo laut sind, dass es das Gehör schädigt bzw. auf Dauer unangenehm ist. Mit gescheiten Ohrmuscheln hört garantiert keiner was.

    Wenn ich im Auto irgendwo mitfahre wo man mindestens 2 Stunden braucht, kann ich es auch nicht stressfrei aushalten. Da nehme ich meiin Laptop raus und zoche. Helligkeitswechsel ist nur bei Filmen gegeben. Bei normalen Spielen ist es eher selten der Fall.
    ES IST TODLANGWEILIG, ÜBER 5 STUNDEN NICHTS MACHEN ZU KÖNNEN UND ICH NEHME MINDESTENS EINEN ZWEITEN AKKU!!!!!!! EIN WUNDER, DASS ES LEUTE GIBT, DIE SOWAS AUSHALTEN KÖNNEN.
    Ich bin sogar beim Schlaf unruhig und muss mich dauernd irgendwie bewegen ;-)
    Ein Jammer, dass ich den Laptop nicht im Schlaf nutzen kann. Ansonsten will ich den PC bei keiner Lebenssituation missen. Selbst man beim Scheißen seinen Laptop nehmen will, dann soll man seinen Laptop beim Scheißen mitnehmen und das ist auch gut so!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  4. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29