Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Electronics: "Wer in den…

Betriebsrat oder Gewerkschaft ist ein Kündigungsgrund

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Betriebsrat oder Gewerkschaft ist ein Kündigungsgrund

    Autor: bmaehr 03.02.12 - 21:06

    Wenn ein Betriebsrat oder eine Gewerkschaft kommt, kündige ich.

    Das ist hier in Europa aber natürlich eine ganz andere Situation als in Asien.

  2. Re: Betriebsrat oder Gewerkschaft ist ein Kündigungsgrund

    Autor: staeff 03.02.12 - 23:03

    Nein,

    das ist Luxus. Frag mal die Aldi oder Lidl-Angestellten (Oder Kik, Schlecker etc), die haufenweise unbezahlte Überstunden machen müssen - für ein eher mageres Gehalt.

    Die Träumen von Betriebsräten.

  3. Re: Betriebsrat oder Gewerkschaft ist ein Kündigungsgrund

    Autor: it-galeere 05.02.12 - 11:07

    staeff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein,
    >
    > das ist Luxus. Frag mal die Aldi oder Lidl-Angestellten (Oder Kik,
    > Schlecker etc), die haufenweise unbezahlte Überstunden machen müssen - für
    > ein eher mageres Gehalt.
    >
    > Die Träumen von Betriebsräten.

    Das kann aber auch ein Albtraum werden, wenn der Betriebsrat dann mit der Firma kungelt oder einfach kein Rückgrat hat. Sehe ich in unserer Firma: internationaler IT-Konzern und arbeiten im Grossraumbüro. Man versteht manchmal vor Lärm sein eigenes Wort nicht und soll sich konzentrieren können. Burnout lässt grüssen.
    Der Betriebsrat selbst sitzt nicht im Grossraumbüro, sagt alles in Ordnung, kann man nichts machen.

  4. Re: Betriebsrat oder Gewerkschaft ist ein Kündigungsgrund

    Autor: Flying Circus 06.02.12 - 08:04

    Und dann lieber gleich keinen Betriebsrat, keine Gewerkschaft? Damit die Geschäftsleitung die Angestellten gleich wie Zitronen auspressen kann?

  5. Re: Betriebsrat oder Gewerkschaft ist ein Kündigungsgrund

    Autor: Bouncy 06.02.12 - 11:17

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann lieber gleich keinen Betriebsrat, keine Gewerkschaft? Damit die
    > Geschäftsleitung die Angestellten gleich wie Zitronen auspressen kann?
    Ja, das wäre besser. Ich bin als Subunternehmer in einem internationalen Konzern, also nicht direkt von deren Betriebsrat betroffen, kann also objektiv die Meinungen unzähliger Angestellter beobachten. Zwei der meiner direkten Kollegen sind auch im Betriebsrat, also voreingenommen. Und dennoch: allgemein wird der Betriebsrat als ein Übel wahrgenommen, ein Klotz am Bein der Firma, ständig am Nörgeln, ständig am Bremsen, selbst unglaublich träge und bürokratisch - all das, was den Gewerkschaften ohnehin schon vorgeworfen wird. Sie bremsen selbst simple Ideen der IT (etwa Outlook WebAccess lassen die verbieten) und schützen Angestellte, die ganz und gar untragbar geworden sind. Sie verbieten Leistungskontrolle in jeglichem Ansatz und machen damit personelle Entwicklung faktisch unmöglich.Sie müssen in jahrelangen Prozeduren selbst die Einführung neuer Bürostühle genehmigen, während unser Rücken weiter kaputtgeht durch die alten Stühle. Sie sind ein Geschwür, einzig und allein von den Kollegen zu gebrauchen, die wissen, dass sie selbst inkompetent sind und sonst entlassen werden würden. Ist das gut? Nein, manchmal muß dieser Angestelltenschutz eben entfallen, so ist das Berufsleben.
    Insofern kann ich teils nachvollziehen, dass eine Firma die Gründung eines Betriebsrats verhindern will, die Arbeitsbedingungen könnten danach nämlich genausogut _schlechter_ werden, davon würde niemand profitieren. Aber das sind Zusammenhänge, die die einfachen Arbeiter nicht sehen, ihnen wird nur gesagt wie toll so ein Betriebsrat sein _kann_...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. mpex GmbH, Berlin
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  4. nexible GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 34,99€
  3. 44,99€
  4. 51,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40