Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Electronics: "Wer in den…

Ist doch in Deutschland in vielen Firmen doch nicht anders...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist doch in Deutschland in vielen Firmen doch nicht anders...

    Autor: KnutRider 03.02.12 - 19:33

    Genügend Beispiele gab es in der Vergangenheit und das Problem beschränkt sich nicht mal auf große Konzerne.
    Wenn ich mich an meinen Ausbildungsbetrieb erinner der ähnliche Drohungen äußerte, allein schon bei dem Wort "Auszubildendenvertretung" wurde der Kopf des Chefs mal ganz schnell knallerot.

  2. Re: Ist doch in Deutschland in vielen Firmen doch nicht anders...

    Autor: Chevarez 03.02.12 - 20:16

    Mag sein, dass man, von Arbeitgeberseite her gesehen, es gerne so hätte, wie in den asiatischen Ländern. Und es ist auch durchaus so, dass es in Deutschland Dependancen ausländischer Unternehmen gibt, in denen Dinge wie Betriebsrat, etc. nicht gerne gehört oder gar überhaupt nicht geduldet werden.

    Allerdings muss man schon ganz klar festhalten, dass die Arbeitsbedingungen hierzulande nicht annähernd vergleichbar sind mit denen, die scheinbar in China, Taiwan, etc. vorherrschen müssen. Zumindest die unmittelbare körperliche Unversehrtheit wird hierzulande noch in den meisten Fällen durch so etwas wie Arbeitsschutz-Verordnungen gewahrt. Die psychologische Komponente steht allerdings auf einer anderen Seite.

    Beim Lohn müsste man jetzt genau hinsehen und die Lebenshaltungskosten der entsprechenden Länder miteinander vergleichen. Evtl. gäbe es da auch die ein oder andere Überraschung, aber ich glaube, im Großen und Ganzen geht es uns allen noch vergleichsweise sehr gut.

  3. Re: Ist doch in Deutschland in vielen Firmen doch nicht anders...

    Autor: motzerator 03.02.12 - 20:21

    > Genügend Beispiele gab es in der Vergangenheit
    > und das Problem beschränkt sich nicht mal auf
    > große Konzerne.

    Ich sag nur Schlecker. Sowas rächt sich auf Dauer!

  4. Re: Ist doch in Deutschland in vielen Firmen doch nicht anders...

    Autor: lolwut 03.02.12 - 22:52

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Genügend Beispiele gab es in der Vergangenheit
    > > und das Problem beschränkt sich nicht mal auf
    > > große Konzerne.
    >
    > Ich sag nur Schlecker. Sowas rächt sich auf Dauer!

    Das ist zu edelmütig gedacht :D
    Dem Kunden ist im Endeffekt scheiß egal, wie die Mitarbeiter behandelt werden. Hauptsache das Produkt ist gut, günstig, und man kann sich mit dem Image identifizieren, dass der Laden kommuniziert. McDonalds macht’s vor. Denen rennen alle die Bude trotz aller Skandale ein, die so alt sind wie die Firma selbst. Da wird eine äußerst fragwürdige Bio/Grün Kampagne gefahren mit neuem Farbanstrich und Lifestyle-Image und schon vergessen wir, dass es den Tieren noch genauso scheiße ergeht und die Mitarbeiter noch genauso mies behandelt werden wie eh und je.

    In diesem Sinne rächt es sich auf Dauer nur, wenn man nicht genügend Werbung und Imagekampagnen macht.

    Schlecker war halt der Laden, wo vielleicht die Omma reingeht. Genau wie Hertie, Galeria Kaufhof, Ihr Platz etc. ... Oder geht ihr da rein?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.12 22:53 durch lolwut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. AKDB, München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. 5,99€
  4. (-79%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50