Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Umsatzrückgang durch…

Wen wundert es...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen wundert es...

    Autor: Markus08 31.07.14 - 11:39

    Ich bin auch froh die Marke gewechselt zu haben. Viel zu viele fast gleiche Modelle auf dem Markt und dann der schlechte Service.
    Jetzt habe ich ein LG G2 und bin wirklich damit zufrieden. War damals billiger als das S4 und fast überall besser.
    Außerdem sind die Konkurrenten mittlerweile mindestens genau so gut. Da wundert es micht nicht wenn Kunden die Marke wechseln.

  2. Re: Wen wundert es...

    Autor: Fatal3ty 31.07.14 - 11:48

    Mein nächster wird auch kein Samsung mehr, ich wechsle zu billigen Smartphone. Es tut genauso ihre Dienste wie überteuertes. Whatsapp, bissl Fotos oder jeden Abend mal bisschen Facebook schauen, das wars alles ;)

    150¤ reicht ja. Moto G würde ich mich reizen.

  3. Re: Wen wundert es...

    Autor: plutoniumsulfat 31.07.14 - 11:51

    Da kannste dir doch trotzdem Samsung holen :D

  4. Re: Wen wundert es...

    Autor: Fatal3ty 31.07.14 - 11:53

    Trotzdem gefällt mir billigen Samsung nicht, ist arschlangsam dank dämliche Touchwiz. Ohne Touchwiz und tonnenweise Bloatware wäre selbst billigen schnell genug gewesen!

  5. Re: Wen wundert es...

    Autor: Markus08 31.07.14 - 12:14

    Fatal3ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem gefällt mir billigen Samsung nicht, ist arschlangsam dank dämliche
    > Touchwiz. Ohne Touchwiz und tonnenweise Bloatware wäre selbst billigen
    > schnell genug gewesen!

    Sehe ich genau so. Gerade bei den billigen Smartphones gibt es viele bessere.
    Eine Bekannte hat ein Alcatel. War sehr billig und läuft auch einwandfrei. In der Preisklasse hätte man bei Samsung nur Schrott gefunden.

  6. Re: Wen wundert es...

    Autor: My2Cents 31.07.14 - 13:17

    Xperia M hab ich für die Freundin geholt.
    Für knapp 120¤ gibt es Dualcore, 1GB RAM, 4GB Flash, SD-Slot, Android 4.3, Notification-LED und Fotolicht. Bei handlichen 4".
    Der Nachfolger ist natürlich wieder wesentlich größer und teurer. Können die nicht bei 4" und dem Preis bleiben und stattdessen als Weiterentwicklung die Ränder schmaler machen, die Laufzeit verlängern, die Auflösung vergrößern, mehr RAM... warum immer nur "größere Diagonale"? Gleicher Mist wie bei den Autos, jedes Folgemodel etwas größer, so dass ein aktueller Polo schon größer ist als mein erster Golf :-(

  7. Re: Wen wundert es...

    Autor: TheUnichi 31.07.14 - 13:37

    Fatal3ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein nächster wird auch kein Samsung mehr, ich wechsle zu billigen
    > Smartphone. Es tut genauso ihre Dienste wie überteuertes. Whatsapp, bissl
    > Fotos oder jeden Abend mal bisschen Facebook schauen, das wars alles ;)
    >
    > 150¤ reicht ja. Moto G würde ich mich reizen.

    Wie, du wechselst von Billig-Smartphones zu Billig-Smartphones?

    Wie wäre es mal mit einem _günstigen_ Smartphone, oder noch besser, ein _preiswertes_!

    Nexus 5. GG.

  8. Re: Wen wundert es...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 31.07.14 - 13:42

    Cooler Tipp mit dem Xperia M für eine Bekannte von mir.

    Warum immer größere Diagonalen?

    1. Thermische Probleme. Die aktuellen schnelleren Prozessoren wie der Snapdragon 800 sowie 801 und der neue 802 müssen gekühlt werden. Je kleiner das Gerät, desto weniger Wärmeabgabe an die Luft.

    2. Es fehlt momentan immer noch an günstigen LTE-Chips, die Bluetooth, WLAN und HSDPA+ vereinen. Aus Platzmangel also schwierig mehrere Chips rein zu bekommen.

    3. Auch ein Snapdragon 400 frisst zu viel Saft mit Android, dass die kleineren Akkus kaum noch eine Laufzeit von 24h ermöglichen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Wen wundert es...

    Autor: My2Cents 31.07.14 - 14:01

    Wechselbarer Akku + kratzfestes Display auch dabei, vergessen aufzuzählen ;-)

    Für die Einstiegsklasse reicht ein Dualcore locker, auch auf 200MHz hin oder her kommt es nicht an, auch LTE ist eher ein "nice to have". Daher wäre mein Wunsch ja eine Evolution des Gesamtgerätes, anstatt einfach nur "Display größer und Quadcore" - bei größer und Quadcore gibt es eben schon zig andere Geräte die das ohnehin schon haben. Es gibt hingegen relativ wenige Geräte <= 4 Zoll die optionale Features wie Kameralicht und Benarichtigungs-LED bieten, daher finde ich es schade dass das M2 schon wieder (ich glaub) 4.7" hat.

  10. Re: Wen wundert es...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 31.07.14 - 14:09

    DualCore 4 Zöller gibt es zu Hauf. Wie das Wiko Fizz zum Beispiel.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Wen wundert es...

    Autor: My2Cents 31.07.14 - 14:21

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DualCore 4 Zöller gibt es zu Hauf. Wie das Wiko Fizz zum Beispiel.


    Nur 512MB RAM, kein Kratzfestes Display. So etwas meinte ich mit "optionale Features".

  12. Re: Wen wundert es...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 31.07.14 - 14:23

    Man kann eben nicht alles haben. :/
    HTC One Mini. 0,5 Zoll machen den Braten jetzt auch nicht fett, oder?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Wen wundert es...

    Autor: Fatal3ty 31.07.14 - 17:59

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fatal3ty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein nächster wird auch kein Samsung mehr, ich wechsle zu billigen
    > > Smartphone. Es tut genauso ihre Dienste wie überteuertes. Whatsapp,
    > bissl
    > > Fotos oder jeden Abend mal bisschen Facebook schauen, das wars alles ;)
    > >
    > > 150¤ reicht ja. Moto G würde ich mich reizen.
    >
    > Wie, du wechselst von Billig-Smartphones zu Billig-Smartphones?
    >
    > Wie wäre es mal mit einem _günstigen_ Smartphone, oder noch besser, ein
    > _preiswertes_!
    >
    > Nexus 5. GG.

    Nein, momentan habe ich Oberklasse Smartphone von Samsung. Da ich viele unnötigen Spielereien und Bloatware niemals brauche, habe ich mir wohl entschieden, nächstes auf günstiges zu umsteigen. So meine ich das. Jeder hat unterschiedliche Anforderungen. Vor dem S4 hatte ich das Blackberry (mit alte BlackberryOS und kein BB10) gehabt und konnte nie viel wie Android oder iPhone. Hat aber völlig ausgereicht und war alles da was ich gebraucht habe.

    Aktuell habe ich das S4



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.14 18:06 durch Fatal3ty.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. serie a logistics solutions AG, Köln
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,22€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00