Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satellitenfernsehen: Probleme mit…

HD-TV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HD-TV

    Autor: EqPO 02.05.12 - 21:17

    Der neue Videorekorder, den man nicht bedienen kann. Was war doch gleich so viel besser am digitalen Empfang? ;)

  2. Re: HD-TV

    Autor: hschu 02.05.12 - 23:03

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der neue Videorekorder, den man nicht bedienen kann. Was war doch gleich so
    > viel besser am digitalen Empfang? ;)
    Was an Digital sicher besser ist, ist das komplette Fehlen des körnigen Analogbilds und der "Fischchen". Diese Störungen hatte ich immer ab und zu (bei roter Farbe glaube ich), egal wie groß die Schüssel war. Ist allerdings schon 8 Jahre her. Wer zur Hölle hat denn bis jetzt auf die Digitalumrüstung gewartet?

    Dafür gibt es fast nur noch chinesische Schrottreceiver mit Firmware im ungetesteten Alphastatus. Außer natürlich, wenn man sich für 250¤ einen Luxusreceiver für das aktuelle Schrottfernsehen kauft. Ich vermute, dass auch die aktuellen Probleme daran liegen. Ich habe mir schon überlegt, ob ich nicht nur noch über meine 10¤-Fernsehkarte am PC schaue. Das ist echt am problemlosesten.

  3. Re: HD-TV

    Autor: irata 02.05.12 - 23:40

    hschu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was an Digital sicher besser ist, ist das komplette Fehlen des körnigen
    > Analogbilds und der "Fischchen".

    Richtig. Bei schlechtem Empfang.
    Da hat man beim digitalen Bild dann dafür Standbilder/Ruckler, Artefakte, oder Bild/Ton setzt komplett aus.
    Was besser ist - das ist vermutlich eine Frage des Geschmacks?

  4. Re: HD-TV

    Autor: hschu 03.05.12 - 00:43

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hschu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was an Digital sicher besser ist, ist das komplette Fehlen des körnigen
    > > Analogbilds und der "Fischchen".
    >
    > Richtig. Bei schlechtem Empfang.
    > Da hat man beim digitalen Bild dann dafür Standbilder/Ruckler, Artefakte,
    > oder Bild/Ton setzt komplett aus.
    > Was besser ist - das ist vermutlich eine Frage des Geschmacks?
    Das habe ich gar nicht gemeint. Auch bei schönstem Wetter hatte man bei manchen Farben im Bild Fischchen. In der Übergangszeit hat man das zum Teil auch noch in der Digitalversion gesehen, da damals noch der analoge Stream Standard war und schon mit diesen Bildfehlern konvertiert wurde. Ein Nachrichtentechniker kann uns bestimmt auch erklären, woher die kommen.

    Die Schlechtwetterreserve ist für mich (zumindest gefühlt) besser als bei analog. Eben digital 0/1 - entweder perfektes Bild oder gar nichts Brauchbares. Bei analog war das bei einem starken Gewitter schon verrauscht, wenn ich jetzt noch weiterschauen kann.

  5. Re: HD-TV

    Autor: trapperjohn 03.05.12 - 09:00

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hschu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was an Digital sicher besser ist, ist das komplette Fehlen des körnigen
    > > Analogbilds und der "Fischchen".
    >
    > Richtig. Bei schlechtem Empfang.
    > Da hat man beim digitalen Bild dann dafür Standbilder/Ruckler, Artefakte,
    > oder Bild/Ton setzt komplett aus.
    > Was besser ist - das ist vermutlich eine Frage des Geschmacks?

    Ist es nicht - wenn das digitale Bild zusammenbricht, kommt analog schon lange nix mehr an...

  6. Re: HD-TV

    Autor: MistelMistel 03.05.12 - 09:14

    Bei roten Bildanteilen am stärksten?

    Dann war womöglich das Signal für Deinen Receiver zu stark.

    Abhilfe: 20 Meter Kabel zusätzlich dazwischen oder ein Dämpfungsglied. Ahso, und ne Zeitreise um es jetzt noch ausprobieren zu können! ;-)

  7. Re: HD-TV

    Autor: FaLLoC 03.05.12 - 09:24

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist es nicht - wenn das digitale Bild zusammenbricht, kommt analog schon
    > lange nix mehr an...

    Da widerspreche ich.

    Bei mir sind trotz 90cm Schüssel die digitalen HD-Sender bei Gewitter oder Schnee regelmäßig weg. Nicht dekodierbar. Analog hatte ich in solchen Situationen wenigstens noch ein verrauschtes Bild und ton.

    --
    FaLLoC

  8. Re: HD-TV

    Autor: Vollstrecker 03.05.12 - 10:04

    Wo wohnst du? Das in Australien Astra 19.2 schlecht reinkommt ist doch klar :D

    Bei meiner 80cm Schüssel muss schon ein Heftiges Herbstgewitter kommen, damit der Empfang ausfällt.

    Vllt. solltest du mal dein LNB und/oder Sat-Reciever wechseln.

  9. kann nicht sein

    Autor: fratze123 03.05.12 - 10:11

    wenn das analoge bild mit rauschen anfängt, siehst du bei digital normalerweise gar nichts mehr.

    analog ist wesentlich robuster gegenüber wettereinflüssen.

  10. märchen.

    Autor: fratze123 03.05.12 - 10:12

    stimmt einfach nicht.

  11. 80cm is leider schon luxusklasse.

    Autor: fratze123 03.05.12 - 10:14

    standard ist 60. da fällt digital schon bei mittelschwerem regen buchstäblich ins wasser.

  12. Re: HD-TV

    Autor: George99 03.05.12 - 11:33

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Richtig. Bei schlechtem Empfang.
    > Da hat man beim digitalen Bild dann dafür Standbilder/Ruckler, Artefakte,
    > oder Bild/Ton setzt komplett aus.
    Ich habe eine Minischüssel Technisat 33cm und die Zeiten ohne Empfang halten sich in ganz engen Grenzen.
    Bildausfall gibt es eigentlich nur in den Minuten BEVOR eine ganz heftige Regenwand auf mich zukommt, es aber noch trocken ist. Wenn es sich dann richtig eingeregnet hat, ist das Bild auch wieder da.
    Also meine Schüssel ist gleichzeitig auch mein Wetterradar ;)

  13. Re: HD-TV

    Autor: SoniX 03.05.12 - 12:57

    Nop.

    Bei digital ist je nach Stream meist bei nurmehr 80% Singalstärke Schluss. Da kann man aber locker noch analog gucken.

  14. Re: HD-TV

    Autor: Himmerlarschundzwirn 03.05.12 - 13:47

    Wie praktisch. Wenn es richtig schifft, geht man ja eh nicht vor die Tür. Wenn da der Empfang am besten ist, ist das doch optimal :-)

  15. Re: HD-TV

    Autor: SoniX 03.05.12 - 14:07

    Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Dann wenn sich am Himmel dicke Wolken zusammenziehen und ein ordentliches Donnerwetter bevorsteht dann wars das mit dem Empfang. Beim Regen selbst aber geht alles.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVV Energie AG, Mannheim
  2. Störk-Tronic, Störk GmbH & Co. KG, Stuttgart (Vaihingen)
  3. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
    Super Mario Maker 2 & Co.
    Vom Spieler zum Gamedesigner

    Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
    2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22