Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satellitenfernsehen: Zehn neue HD…

Was sollen die ganzen Dritten in HD?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was sollen die ganzen Dritten in HD?

    Autor: Photonics 30.04.12 - 10:39

    Ich meine damit WDR Köln, Düsseldorf, etc. etc.
    Auch NDR HD gibts mehrfach.
    Die senden doch zu 99.95% das gleiche oder? Und dann heisst es von so nem ARD Typen "Wir speisen 10 neue HD Sender ein" ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.12 10:43 durch Photonics.

  2. Re: Was sollen die ganzen Dritten in HD?

    Autor: sagichdoch 30.04.12 - 11:17

    Photonics schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine damit WDR Köln, Düsseldorf, etc. etc.
    > Auch NDR HD gibts mehrfach.
    > Die senden doch zu 99.95% das gleiche oder?
    Und deswegen gibt es faktisch nur einen Datenstrom mit WDR HD. Zur Lokalzeit wird bei allen Lokalversionen (bis auf einer: bin mir nicht sicher ob WDR HD Köln oder alle im wöchentlichen Wechsel) auf die bereits bestehenden SD-Varianten gelinkt.



    >Und dann heisst es von so nem
    > ARD Typen "Wir speisen 10 neue HD Sender ein" ...
    Womit er Recht hat. Siehe http://overon.xobor.de/t13f3-Hier-eine-uebersicht-der-ab-gueltigen-Frequenzen-der-oeffentlich-rechtlichen-Sendeanstalten.html

  3. Re: Was sollen die ganzen Dritten in HD?

    Autor: Xstream 01.05.12 - 20:21

    sagichdoch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und deswegen gibt es faktisch nur einen Datenstrom mit WDR HD. Zur
    > Lokalzeit wird bei allen Lokalversionen (bis auf einer: bin mir nicht
    > sicher ob WDR HD Köln oder alle im wöchentlichen Wechsel) auf die bereits
    > bestehenden SD-Varianten gelinkt.

    wie stellst du dir das mit dem linken vor? ich glaube dvb sieht soetwas nicht vor. klar senden die 99% der zeit das gleiche aber das bedeutet eben auch dass dann 2 mal die gleichen daten über den satelliten gehen.

  4. Re: Was sollen die ganzen Dritten in HD?

    Autor: Sebbi 01.05.12 - 21:48

    sagichdoch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Photonics schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich meine damit WDR Köln, Düsseldorf, etc. etc.
    > > Auch NDR HD gibts mehrfach.
    > > Die senden doch zu 99.95% das gleiche oder?
    > Und deswegen gibt es faktisch nur einen Datenstrom mit WDR HD. Zur
    > Lokalzeit wird bei allen Lokalversionen (bis auf einer: bin mir nicht
    > sicher ob WDR HD Köln oder alle im wöchentlichen Wechsel) auf die bereits
    > bestehenden SD-Varianten gelinkt.
    >

    So funktioniert DVB-S allerdings nicht. Ein Satellitentransponder hat eine effektive Bandbreite von ca. 40 Mbit. Das reicht für nur eine Hand voll HD-Kanäle und das auch, wenn sie alle das gleiche senden. Multicast gibt es dafür nicht so weit ich weiß.

    >
    >
    > >Und dann heisst es von so nem
    > > ARD Typen "Wir speisen 10 neue HD Sender ein" ...
    > Womit er Recht hat. Siehe overon.xobor.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beuth Hochschule für Technik Berlin, Berlin
  2. DMG MORI Global Service Milling GmbH, Pfronten, Seebach
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Braunschweig, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  2. 4,99€
  3. (-65%) 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Alphabet: Wing Aviation darf in den USA per Drohne ausliefern
    Alphabet
    Wing Aviation darf in den USA per Drohne ausliefern

    Alphabet hat jetzt eine eigene Fluglinie: Das Tochterunternehmen Wing Aviation hat die Zulassung als Luftfahrtunternehmen und damit die Genehmigung für kommerzielle Lieferungen der Drohne bekommen.

  2. May 2019 Update: Vor der Installation sollten Datenträger entfernt werden
    May 2019 Update
    Vor der Installation sollten Datenträger entfernt werden

    Wer das May 2019 Update von Windows 10 installiert, könnte eine unerwartete Fehlermeldung bekommen. Der Grund liegt in der alten Zuteilung von Laufwerksbuchstaben. Während des Updates will Microsoft eine Neuzuteilung verhindern.

  3. Epic Games: Erfolg von Fortnite überfordert Entwicklerstudio
    Epic Games
    Erfolg von Fortnite überfordert Entwicklerstudio

    Ständig Updates mit neuen Inhalten, dazu Turniere und viele Plattformen: Epic Games ist offenbar vom riesigen Erfolg von Fortnite überfordert, die Mitarbeiter müssen seit Monaten extrem viele Überstunden absolvieren - immerhin bei guter Bezahlung.


  1. 11:27

  2. 11:14

  3. 10:59

  4. 10:44

  5. 10:30

  6. 10:13

  7. 10:00

  8. 09:53