Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satya Nadella: Microsoft entlässt…

Das Ende von Windowsphone?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ende von Windowsphone?

    Autor: pk_erchner 08.07.15 - 22:07

    Oder wie kann man das verstehen ?

  2. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: divStar 08.07.15 - 22:57

    Nein. Ich glaube, dass die Aussage so zu verstehen ist, dass Microsoft ausschließlich selbst Smartphones mit Windows anbieten wird - und somit nicht mehr Windows Phone an Dritthersteller verkauft bzw. denen das anbietet. Damit würde auch im Bereich Support eingespart werden können, glaube ich.

    Ich glaube kaum, dass Microsoft an Windows 10 Core, das angeblich auf jeder kompatiblen Hardware gleich ist, gearbeitet hat nur, um Windows Phone zu begraben.

  3. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: Sybok 08.07.15 - 23:03

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Ich glaube, dass die Aussage so zu verstehen ist, dass Microsoft
    > ausschließlich selbst Smartphones mit Windows anbieten wird - und somit
    > nicht mehr Windows Phone an Dritthersteller verkauft bzw. denen das
    > anbietet. Damit würde auch im Bereich Support eingespart werden können,
    > glaube ich.

    Nein, genau so ist es nicht. Microsoft will sich eben nicht mehr so sehr auf eine breite Palette an Windows-Phones fixieren, sonderen stattdessen einige wenige Modelle anbieten und die Plattform stärken. Und letzteres geht im Endeffekt vermutlich nur, wenn man auch andere Hardware-Partner mit ins Boot holt.

    > Ich glaube kaum, dass Microsoft an Windows 10 Core, das angeblich auf jeder
    > kompatiblen Hardware gleich ist, gearbeitet hat nur, um Windows Phone zu
    > begraben.

    Das wird auch definitiv nicht passieren (auch wenn z.B. Heise so was zurechtfantasiert). An Windows 10 für Smartphones wird ja nach wie vor entwickelt, und es kommen ständig neue Vorabversionen heraus. Zudem ist die Veröffentlichung neuer Geräte ja auch fest geplant. Es wird nur eben nicht mehr solche Unmengen an Modellen geben wie bisher - was auch meiner Meinung nach kein Verlust ist, denn die Geräte sämtlicher Ausstattungsklassen waren im Vergleich zur Konkurrenz bisher sowieso unschlagbar günstig. Da muss man dann auch nicht noch in 5¤-Schritten differenzieren, meine ich. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.15 23:07 durch Sybok.

  4. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: markone 08.07.15 - 23:04

    Nein es sieht wohl so aus nach der aktuellen internen mail von Chef, dass
    es zukünftig drei modelle geben wird.
    - Einsteiger Modell für 100¤
    - Businessmodell (bspw. wie das 730/830
    - und TopModell (bspw 930)
    und das ganze dan in normal un XL je variante. also max 6 verschiedene Handys.
    Alles andere sollen die OEM Hersteller machen. bspw. das 1020 Nachfolger von Sony und und und

    die 7800 Mitarbeiter waren hauptsächlich für die Herstellung+ Service zuständig (alles was damit zusammenhängt. DAs heißt zukünftig werden die Smartphones von Auftragsherstellern gemacht werden.

    so sieht das wohl in Zukunft aus


    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Ich glaube, dass die Aussage so zu verstehen ist, dass Microsoft
    > ausschließlich selbst Smartphones mit Windows anbieten wird - und somit
    > nicht mehr Windows Phone an Dritthersteller verkauft bzw. denen das
    > anbietet. Damit würde auch im Bereich Support eingespart werden können,
    > glaube ich.
    >
    > Ich glaube kaum, dass Microsoft an Windows 10 Core, das angeblich auf jeder
    > kompatiblen Hardware gleich ist, gearbeitet hat nur, um Windows Phone zu
    > begraben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.15 23:04 durch markone.

  5. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: quineloe 09.07.15 - 02:43

    Als Besitzer eines Lumia 1520, für das ich keine Apps schreiben kann weil ich nur Windows 7 habe, wundert es mich nicht wenn deren Smartphonesparte abkackt.

  6. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.07.15 - 07:20

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder wie kann man das verstehen ?

    Nein,Microsoft wird nur jegliche noch übergebliebenen "Business Strategien" von Nokia begraben. Man wird sich auf maximal drei Geräte/Segmente beschränken und in Zukunft in erster Linie das Windows Ökosystem ausbauen.


    MMn ist das die absolut richtige Entscheidung. Man braucht nicht acht verschiedene Einsteiger-Lumias im Jahr veröffentlichen,nur weil Nokia das so gemacht hätte. Ein Gerät um 150¤,ein weiteres bis etwa 300¤ und ein Flagship für 600-800¤. Mehr ist einfach Quatsch und zwar gerade weil man in der Lage ist bereits für 150¤ ordentliche Geräte anbieten zu können.

  7. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.07.15 - 07:31

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Besitzer eines Lumia 1520, für das ich keine Apps schreiben kann weil
    > ich nur Windows 7 habe, wundert es mich nicht wenn deren Smartphonesparte
    > abkackt.

    https://www.visualstudio.com/de-de/visual-studio-2013-compatibility-vs

    https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=8279 https://www.visualstudio.com/de-de/visual-studio-2013-compatibility-vs


    Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal den Ball flach halten. (´_`。)゙

  8. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: stuempel 09.07.15 - 07:53

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MMn ist das die absolut richtige Entscheidung. Man braucht nicht acht
    > verschiedene Einsteiger-Lumias im Jahr veröffentlichen,nur weil Nokia das
    > so gemacht hätte. Ein Gerät um 150¤,ein weiteres bis etwa 300¤ und ein
    > Flagship für 600-800¤. Mehr ist einfach Quatsch und zwar gerade weil man in
    > der Lage ist bereits für 150¤ ordentliche Geräte anbieten zu können.

    Und dabei schließe ich mich völlig an. Obwohl ich täglich bei DrWindows & Co. vorbeischaue, könnte ich heute nicht mehr als 3 aktuelle Modelle auf den ersten Blick identifizieren, so ein Durcheinander ist da inzwischen auf dem Markt. Zudem schreckt die Flut an Lumias ja jeden Dritthersteller ab, in dieses Segment noch einen Fuß zu setzen. Sonst passiert genau das wie damals mit dem Surface RT: Microsoft nimmt sich den Markt alleine und kein Dritthersteller bewirbt seine Modelle überhaupt noch.

    Daher wie mit Nexus & iPhones 3 wesentliche Modelle regelmäßig präsentieren und spezielle Bedürfnisse (hoffentlich auch Slider-Tastaturen) den OEMs überlassen.

  9. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: gaym0r 09.07.15 - 09:43

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als Besitzer eines Lumia 1520, für das ich keine Apps schreiben kann
    > weil
    > > ich nur Windows 7 habe, wundert es mich nicht wenn deren
    > Smartphonesparte
    > > abkackt.
    >
    > www.visualstudio.com
    >
    > www.microsoft.com
    >
    > Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal den Ball flach halten.
    > (´_`。)゙

    Wenn ich den Punkt "Unterstützung der Entwicklung von Windows Store- und Windows Phone-Apps in Visual Studio 2013" lese, komm ich auch zu dem Entschluss, dass man entweder Windows 8, 8.1 oder Server 2012R2 benötigt. Oder ich versteh es falsch...

  10. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: Manga 09.07.15 - 10:57

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Besitzer eines Lumia 1520, für das ich keine Apps schreiben kann weil
    > ich nur Windows 7 habe, wundert es mich nicht wenn deren Smartphonesparte
    > abkackt.

    Dann hol dir Windows 8.1 oder warte bis du Win 10 kostenlos bekommst... Problem gelöst...
    Oder... Hol dir ein Android... Oder ein iOS... Oder FirefoxOS

  11. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: Manga 09.07.15 - 11:00

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als Besitzer eines Lumia 1520, für das ich keine Apps schreiben kann
    > weil
    > > ich nur Windows 7 habe, wundert es mich nicht wenn deren
    > Smartphonesparte
    > > abkackt.
    >
    > www.visualstudio.com
    >
    > www.microsoft.com
    >
    > Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal den Ball flach halten.
    > (´_`。)゙

    Das ist schön zu wissen, dass es kompatibel ist... Dennoch benötigt die Windows Phone 8 / 8.1 Teil von VS 2012 und 2013 Hyper-V welches nur auf Windows 8 gibt. Kompatibel ist es, aber Apps schreiben ist nix.

    Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal den Ball flach halten.

  12. Re: Das Ende von Windowsphone?

    Autor: .02 Cents 09.07.15 - 11:39

    Ich persönlich finde es etwas skurril, wenn man sich ein Smartphone zulegt, dessen Apps man selber entwickeln möchte, und dann nicht in der Lage ist, die technischen Voraussetzungen für diese absolute Muss-Anforderung zu prüfen. Ich tue mir sehr schwer, darin eine negative Eigenschaft von MS / Windwos / Windows Phone zu sehen und es nicht als ein Problem zu klassifizieren, das vor dem Rechner sitzt ...

  13. Nicht ganz!

    Autor: fragmichnicht 09.07.15 - 13:03

    In der eMail steht das sie für die 3-5 "Windows-Fans" weiter Geräte anbieten wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück
  3. ERWEKA GmbH, Langen
  4. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
    2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
    Linux-Gaming
    Steam Play or GTFO!

    Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
    Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

    1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
    2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
    3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

    1. Apple: Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen
      Apple
      Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen

      Apples iOS 12.4 beseitigt zahlreiche Sicherheitslücken in dem Mobilsystem. Besonders betroffen ist dieses Mal die Webkit-Engine des Browsers. Zudem ließ sich Verkehr des Samba-Servers abhören.

    2. Geforce RTX 2080 Super im Test: Bei Nvidia wird fast alles Super
      Geforce RTX 2080 Super im Test
      Bei Nvidia wird fast alles Super

      Nach der Geforce RTX 2060 und der Geforce RTX 2070 legt Nvidia auch die Geforce RTX 2080 als Super-Edition auf: Mehr Shader-Kerne und ein höherer Takt steigern die Leistung leicht, die Effizienz sinkt allerdings. Dennoch ist die Super-Karte attraktiv, da Nvidia indirekt die Preise verringert.

    3. Supercharger: Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab
      Supercharger
      Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab

      Kostenloses Laden von Elektroautos ist auf Dauer nicht wirtschaftlich: Tesla hat die pauschale Nutzung der eigenen Supercharger schon früher eingeschränkt. Jetzt folgt der nächste Schritt: Tesla schafft die Sonderleistung für einen Teil der Gebrauchtwagen ab.


    1. 15:00

    2. 15:00

    3. 14:30

    4. 14:15

    5. 14:02

    6. 13:18

    7. 13:05

    8. 12:50