1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SBB: Digitales Schienennetz soll…

Digitales Schienennetz ... arghlll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Muhaha 14.02.17 - 13:50

    Das Schienennetz ist weiterhin analog. Es fahren weiterhin physikalische Züge über physikalische Schienen, die sich nicht im virtuellen Raum, sondern physikalisch auf dem Boden der Schweiz befinden.

    Daher ... "Digitales Schienennetz" ist irreführend, falsch. Korrekt wäre "Digitale Zugsteuerung" oder "Autonome Züge" oder "SBB 4.0".

    Ehrlich, werte Golem-Redaktion, ihr braucht wirklich DRINGEND einen Lektor :-P
    Gut, dass ihr ja jetzt welche sucht ...

  2. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Anonymer Nutzer 14.02.17 - 14:01

    SBB 4.0??? Wenn bitte SBB CFF FFS 4.0. Wir sind 4.0 Sprachig (Ofiziell)

  3. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Bouncy 14.02.17 - 14:26

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Schienennetz ist weiterhin analog. Es fahren weiterhin physikalische
    > Züge über physikalische Schienen, die sich nicht im virtuellen Raum,
    > sondern physikalisch auf dem Boden der Schweiz befinden.
    Das ist aber nicht die Definition von Analog. Ob meine physische (nicht physikalische...) Kaffeetasse auf dem physischen Tisch steht oder nicht ist eine digitale Betrachtung ihres Status, das macht die Tasse aber nicht weniger real...

  4. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Muhaha 14.02.17 - 14:40

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist aber nicht die Definition von Analog.

    Das Schienennetz ist auf jeden Fall NICHT digital :)

  5. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: mainframe 14.02.17 - 14:43

    Aber analog auch nicht...

  6. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Palerider 14.02.17 - 14:54

    vielleicht analog zu einem anderen Schienennetz?

  7. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Bouncy 14.02.17 - 14:57

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das ist aber nicht die Definition von Analog.
    >
    > Das Schienennetz ist auf jeden Fall NICHT digital :)
    Das "Digitale Schienennetz" ist aber digital, ist wie gesagt eine sinnvolle und richtige Bezeichnung. Oder Eigenname, wenn du so willst...

  8. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: pumok 14.02.17 - 15:10

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SBB 4.0??? Wenn bitte SBB CFF FFS 4.0. Wir sind 4.0 Sprachig (Ofiziell)

    Das ist so nicht korrekt. SBB ist der deutsche Firmenname, CFF und FFS ist die fränzösische und italieniche Übersetzung. Üblicherweise gibt man den Firmenname nur 1x an, auch wenn Übersetzungen in Fremdsprachen verfügbar sind.

    Die SBB scheint aber sowieso nicht 4 sprachig zu sein, ich zähle da nur 3 Namen...

  9. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Muhaha 14.02.17 - 15:25

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das "Digitale Schienennetz" ist aber digital, ist wie gesagt eine sinnvolle
    > und richtige Bezeichnung. Oder Eigenname, wenn du so willst...

    Das "Digitale Schienennetz" beinhaltet lediglich digitale Elemente, ist aber nicht zu 100% digital.

    Egal, ich finde die Formulierung etwas irreführend und nicht präzise genug. Wer damit kein Problem hat, hat damit halt kein Problem.

  10. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Anonymer Nutzer 14.02.17 - 15:55

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Helites schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SBB 4.0??? Wenn bitte SBB CFF FFS 4.0. Wir sind 4.0 Sprachig (Ofiziell)
    >
    > Das ist so nicht korrekt. SBB ist der deutsche Firmenname, CFF und FFS ist
    > die fränzösische und italieniche Übersetzung. Üblicherweise gibt man den
    > Firmenname nur 1x an, auch wenn Übersetzungen in Fremdsprachen verfügbar
    > sind.

    SBB / CFF / FFS / VFF ist keine Übersetzung sonder der Name des Unternehmens in der jeweiligen Landessprache :D es könnte ja auch sein das SBB eine Übersetzung von FFS ist oder?

    > Die SBB scheint aber sowieso nicht 4 sprachig zu sein, ich zähle da nur 3
    > Namen...

    SBB CFF FFS VFF (<- Romanisch)

  11. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: pumok 14.02.17 - 16:29

    Da hast Du zu 100% recht.
    Normalerweise nerve ich Leute mit solchen Spitzfindigkeiten, geschieht mir also ganz recht :D

  12. Re: Digitales Schienennetz ... arghlll

    Autor: Anonymer Nutzer 15.02.17 - 07:56

    +1 :) danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Lüdenscheid
  3. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
  4. Lufthansa Systems GmbH & Co. KG, Raunheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.

  2. Social Engineering: "Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"
    Social Engineering
    "Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

    Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.

  3. Videostreaming im Abo: Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    Videostreaming im Abo
    Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten

    Disney+ hat direkt nach dem Start 10 Millionen Abonnenten gewonnen. Analysten hatten so viele Kunden erst nach einem Jahr erwartet. Noch ist aber unklar, ob sie dem Dienst treu bleiben werden.


  1. 09:50

  2. 09:12

  3. 08:37

  4. 08:15

  5. 07:54

  6. 07:37

  7. 17:23

  8. 17:00