Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schlussakkord für Red Octane…

War zu erwarten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War zu erwarten...

    Autor: derKlaus 15.02.10 - 13:07

    Nachdem 2009 ja mit GH: Metallica, GH: Greatest Hits, GH5 und Band Hero gleichvier Titel erscheinen sind, fand ich das eh zuviel des Guten. Harmonix war mit 'nur' zwei Titeln nicht viel besser.

  2. Re: War zu erwarten...

    Autor: Chatlog 15.02.10 - 13:21

    Vorallem nachdem sich nach GH:Metallica abzeichnete wo das Qualitaetsmaessig hingehen wuerde...

  3. Re: War zu erwarten...

    Autor: Humbold 15.02.10 - 13:33

    Allerdings! GH3 war einfach nur cool, GH: Greatest Hits ist mittlerweile mein Favourit, da ich eine Wii besitze und daher Teil 1-2 nicht spielen konnte! Da sind alle alle guten Titel nochmal drauf...

    Und GH4 und 5? Das wurd ja immer schlimmer!! Ist ja immerhin ein Musikspiel, nur das gerade der Aspekt Musik zu kurz kam! 89 Titel und die Hälfte davon langweilig und nervig.. Einige der Titel sind selbst auf der echten Gitarren für nen Anfänger schnell zu lernen und nachzuspielne.. kein Wunder dass das keiner kauft!

  4. Re: War zu erwarten...

    Autor: Plus1 15.02.10 - 13:46

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem 2009 ja mit GH: Metallica, GH: Greatest Hits, GH5 und Band Hero
    > gleichvier Titel erscheinen sind, fand ich das eh zuviel des Guten.
    > Harmonix war mit 'nur' zwei Titeln nicht viel besser.


    Da fehlt doch noch GH:Van Halen (22.12.09 US Release) :)

  5. Re: War zu erwarten...

    Autor: Plus2 15.02.10 - 13:48

    Und nicht zu vergessen DJ Hero, das selbe nur ohne Gitarre

  6. plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: Peterle P. 15.02.10 - 14:01

    Ihr spielt sowas echt?
    Da bleiben mir die Worte weg..

    Was spricht dagegen einfach richtige Musik anzumachen oder selbst richtig Gitarre zu lernen? Sorry.. aber so n Plastikteil ist es nichtmal wert erwähnt zu werden.

  7. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: becher 15.02.10 - 14:09

    Was du spielst Rennspiele? Da bleiben mir die Worte weg, wie wärs mit Führerschein und echtem Auto?

    Was du spielst Fussballspiele? Da bleiben mir die Worte weg, wie wärs mit Ball und Freunden auf dem Bolzplatz?

    Was du spielst Rollenspiele? Da bleiben mir die Worte weg, wie wärs mit Stift, Würfeln und Papier?

    Süß diese ewig gestrigen :)

  8. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: Momomo 15.02.10 - 14:10

    Peterle P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr spielt sowas echt?
    > Da bleiben mir die Worte weg..
    >
    > Was spricht dagegen einfach richtige Musik anzumachen oder selbst richtig
    > Gitarre zu lernen? Sorry.. aber so n Plastikteil ist es nichtmal wert
    > erwähnt zu werden.

    Es ist eben ein Spiel und hat Nichts mit "echtem" Musizieren zu tun. Es macht einfach Spaß zusammen laut Rockmusik zu hören und dabei bunte Knöpfe zu drücken.

  9. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: tamtamx 15.02.10 - 14:12

    Und bei soviel Überheblichkeit, da bleiben mir die Worte weg.
    Zunächst einmal geht es beim dem Spiel um Spass. Die Plastikgitarre hat Tasten und keine Saiten. Sie ist also nicht wirklich mit einer Gitarre vergleichbar. Bis sich beim Gitarrespielen für jederman Spass einstellt, vergeht schon eine gewisse Zeit. Nicht zu vergessen, die für den Anfänger brennenden Fingerkuppen. Guitar Hero macht vor allem dann Spass, wenn man es mit mehreren spielt - auch wenn sich das hier einige nicht vorstellen können.

  10. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: Bouncy 15.02.10 - 14:31

    zumindest die ersten beiden sind eigentlich valide beispiele, mir ein rätsel warum du die als ironie ausgelegt hast.
    nur rollenspiele passt nicht ganz, was hat denn pen&paper mit einem rollenspiel zu tun? das ist das gleiche in grün. und verkleidet durch den wald rennen ist nunmal keine echte alternative, insofern passt das beispiel nicht deine reihe...

  11. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: Momomo 15.02.10 - 14:34

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und verkleidet durch den
    > wald rennen ist nunmal keine echte alternative

    Das lass aber keinen LARP-Spieler hören/lesen :)

  12. Re: War zu erwarten...

    Autor: derKlaus 15.02.10 - 14:56

    Hatte ich mit drinstehen, habs dann aber wieder rausgenommen, da es bislang ja nur die US-version gibt.

  13. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: derKlaus 15.02.10 - 15:08

    - ich hab leider nicht die Zeit, Gitarrespielen zu lernen, so gerne ich das machen würde. so dürfte es vielen anderen auch gehen.
    - die Musikspiele machen gerade in der Gruppe unheimlich viel Spass.
    - Jegliche Musik, die gespielt und gehört wird ist Kommerz. Die Künstler bestreiten davon Ihren Lebensunterhalt. Zumindest versuchsweise.

  14. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: Tantalus 15.02.10 - 15:13

    Momomo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und verkleidet durch den
    > > wald rennen ist nunmal keine echte alternative
    >
    > Das lass aber keinen LARP-Spieler hören/lesen :)

    Warum? Kommt der dann auf seinem roten Feuerdrachen angeritten?
    SCNR

    Gruß
    Tantalus

  15. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: SacMBahalla 15.02.10 - 15:52

    Von mir aus können den Laden ruhig schliessen. Diese Musikspiele sind IMO der reinste Mist.

    Schön wenn man damit Spass haben kann, ich kann es nicht, da es einfach nur stupides Knöpfchendrücken ist. Wenn ich dann noch sehe wie die Industrie es wieder auf die Spitze treibt (Rockband z.B.) kommt mir jedes Mal die Galle hoch.

    Spiel kaufen und dann noch jedes "Instrument" einzeln kaufen, die spinnen doch. Ganz zu schweigen davon dass der gesamte Xbox Live Marktplatz von neuen Songs überschwemmt wird, die man dann abermals extra berappen darf. Und neue Inhalte für "normale" Games muss man gar nicht erst versuchen zu finden, die werden nämlich in der Übersicht gar nicht erst angezeigt, weil alles von diesen "Inhalten" für Musikspiele zugemüllt wird.

    Und ja, ich verachte jegliche Art von Musikspiel, egal ob "Lips", "Guitar Hero" oder "Singstar".

  16. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: derKlaus 15.02.10 - 16:41

    Also ich hab die Inhalte für 'Normale' Gamer zumindest auf Xbox live und im PSN-Store noch gefunden....

  17. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: Ichhassevollfposten 15.02.10 - 17:12

    Ja genau, weil du keinen Bock drauf hast, sollen sie den Laden doch gleich schließen. Und weil ich keinen Bock auf Toyota, BMW oder Ford habe, kann man die Läden auch gleich schließen. Tellerrand und so, ne...

    SacMBahalla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von mir aus können den Laden ruhig schliessen. Diese Musikspiele sind IMO
    > der reinste Mist.

  18. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: SacMBahalla 15.02.10 - 17:42

    1. Die Inhalte finde ich auch weiterhin, es ist halt einfach unübersichtlicher. Wenn ich z.B. auf ein Addon warte und weiss dass dieses heute erscheint, ist es am Abend nicht bei den neuesten Inhalten aufgeführt, weil die ganze Liste voll mit Liedern ist. Das finde ich eben unnötig. Und je weniger Musikspiele es gibt desto übersichtlicher ist die Liste der Neuerscheinungen.


    2. Ja Vollpfosten, du hast richtig gelesen, WEIL es MIR egal ist, können sie den Laden von MIR aus schliessen. PERSÖNLICHE Meinung und so, ne ;-)

  19. Re: plastikgitarren und kommerzlieder.. na toll...

    Autor: BlackKnight 03.03.11 - 18:44

    Der Entwickler hatte ja dazu schon ein ausführliches INterview gegeben, dass Activision die marke quasi selbst zerstört haben, weil sie viel zu viele Produkte in zu kurzer Zeit produziert haben. Sind halt keine Rollenspiele, die immer wieder eine neue interessante Story haben, irgendwann ist der Drops gelutscht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  3. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

  1. Videoportal: Youtube Gaming wird Ende Mai 2019 abgeschaltet
    Videoportal
    Youtube Gaming wird Ende Mai 2019 abgeschaltet

    Schon jetzt ist die App von Youtube Gaming nicht mehr als Download verfügbar, Ende Mai 2019 ist dann endgültig Schluss mit dem Spezialangebot für Computerspieler. Gaming an sich dürfte aber immer wichtiger werden.

  2. Elektromobilität: Tesla führt Ladelimit an bestimmten Superchargern ein
    Elektromobilität
    Tesla führt Ladelimit an bestimmten Superchargern ein

    An einigen Superchargern in den USA können Tesla-Fahrer den Akku ihres Elektroautos in Zukunft nicht mehr ganz voll laden. Damit will Tesla den Durchsatz an den Ladestationen erhöhen und die Wartezeiten verringern.

  3. Tinkerforge: E-Paper-Display und Lidar-Sensor für Bastelprojekte nutzen
    Tinkerforge
    E-Paper-Display und Lidar-Sensor für Bastelprojekte nutzen

    Der Anbieter Tinkerforge erweitert seine Sammlung aus Sensoren und Steuerungselementen um mehrere Produkte: darunter ein E-Paper-Display, ein neuer Segmentanzeiger und ein verbesserter Lasersensor. Die Bausteine sollen auch ohne Programmierkenntnisse nutzbar sein.


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:47

  4. 10:20

  5. 09:51

  6. 09:39

  7. 09:30

  8. 08:56