1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schneller Webserver: Cherokee 1.0…

Benchmark ist ein Witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Benchmark ist ein Witz

    Autor: aluminium 11.05.10 - 11:19

    Bei Cherokee benützen sie überall entweder Trunk oder Beta aber bei den anderen benützen sie stable Versionen und meiner Meinung nach ist das nicht zu vergleichen. Sicher mal nicht bei nginx. 0.8.36 mit TCMalloc schlägt den Cherokee um Längen.

  2. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: tsu 11.05.10 - 11:34

    Einen 2 Jahre alten Benchmark heranzuziehen ist schon kühn.
    Und verglichen mit bereits bestehenden Lösungen, hat das Ding auch noch ein beschissene Lizenz.

  3. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: aluminium 11.05.10 - 11:39

    tsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen 2 Jahre alten Benchmark heranzuziehen ist schon kühn.
    > Und verglichen mit bereits bestehenden Lösungen, hat das Ding auch noch ein
    > beschissene Lizenz.

    Du meinst Cherokee mit der GPLv2?

  4. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: tsu 11.05.10 - 11:44

    Ja, ich hätte nicht gedacht, dass mein Schrieb so missverständlich geschrieben ist.

  5. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: BlarM 11.05.10 - 11:49

    > Bei Cherokee benützen sie überall entweder Trunk oder Beta aber bei den anderen benützen sie stable Versionen und meiner Meinung nach ist das nicht

    Der Status "Stable" wird selbst zugewiesen und hat keinerlei Aussagekraft - und sehr wohl kann ich das vergleichen.

  6. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: Proto Typ 11.05.10 - 12:00

    Willst Du in der Autozeitschrift oder ct Hardware-Tests wo 1-2 Hersteller Prototypen abliefern und alle anderen die normalen Verkaufsmodelle testen lassen, oder lieber die Verkaufsmodelle testen ?

    Nicht jeder kann, will, darf, kriegt (vom Hoster) seinen Lieblings-Webserver 0-dayz aus dem CVS.
    Von daher sollen sie "stable"-Versionen rausbringen und diese sind dann z.b. bei Debian o.ä. im Repository verfügbar.


    und @tsu : Ja. das war so unklar, weil im Vorposting nginx und Cherokee erwähnt wurden.
    Und Du meinst vermutlich "einen 2 Jahre alten TEST". Oder "zwei Jahre alte Testergebnisse der Konkurrenz ?".

    Je nach Benchmark ist das ok oder nicht. Die SpecSuite (keine Ahnung welche Version) wurde damals mit einer Sparc10 auf einen Tag Laufzeit "definiert" (drei Messungen). Da kann man nach 5 Jahren immer noch vergleichen mit aktuellen Kisten.

    Da die Hardware aber austauschbarer ist, wären Appliances dafür nicht schlecht. Dann kann man auf derselben Hardware "Mal eben"(1 Tag) mehrere http-Server durch-benchmarken.
    Da sowas auf Repositories basiert, sind stable-Versionen aber auch besser und "realistischer", weil die meisten Debian/Ubuntus halt die Version nehmen, die im Repository liegt und es nicht neu kompilieren mit Spezial-Extra-Optionen.

  7. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: BlarM 11.05.10 - 12:02

    > Von daher sollen sie "stable"-Versionen rausbringen und diese sind dann z.b. bei Debian o.ä. im Repository verfügbar.

    Gut dann nenn ich die Alpha Stable und ab geht der Benchmark.

  8. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: augustus 11.05.10 - 12:09

    Hab das Teil eben mal auf nem root server installiert.
    Durch das Admin Iface ist es echt sehr einfach den server zu konfigurieren.
    PHP über Fastcgi ging direkt ohne Probleme.

  9. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: Richard Stallmann 11.05.10 - 12:10

    Und was ist an der Lizenz so schlimm?

    Bis jetzt hab ich von GPL Hassern im wesentlichen immer nur folgendes gehört:

    a) Bedingungen sind Faschismus, ich will mich an garnichts halten müssen!

    b) Aber, aber... dann kann ich ja garnicht einfach copy&paste machen und dafür auch noch fett abkassieren. Selber coden ist sooo anstrengend!


    Ich weiss, ich trolle. Aber trotzdem...

  10. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: Baba 11.05.10 - 12:39

    Richard Stallmann schrieb:
    -------------
    > Und was ist an der Lizenz so schlimm?

    Das Problem ist nicht die GPL ansich, sondern der "Trick" bei Erweiterungen die evtl. über firmengrenzen gehen die Hand mit der Kommerzlizenz aufzuhalten.

    Hier geht es NICHT um Kunden. In der Praxis arbeiten häufig x Firmen zusammen an einem Projekt. Die GPL sagt deutlich, dass der Source geteilt werden muss sobald eine zweite "Entität" im Spiel ist. In großen Projekten willst Du aber deine Erweiterungen nicht unbedingt einen Zwangkonkurrenten in die Hand drücken, der ggf. über Bande des "Kunden" an den Source ranwill.

    Ja, ich habe schon in Projekten gearbeitet wo Module und Erweiterungen für Apache, Tomcat, Postgresql geschrieben worden sind. Und dort hat man diese Probleme nicht.

    Baba

  11. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: Ritter von NI 11.05.10 - 12:39

    GPL Hasser sind Idioten. Nix für Software zahlen wollen, aber selber damit Geld verdienen.

    Ob GPLv2 für einen Webserver die geschickteste Lizenz ist steht auf einem anderen Blatt. Hier wäre die Apache Lizenz oder die AGPL vielleicht eher angebracht

  12. Re: Benchmarks sind immer ein Witz

    Autor: LX 11.05.10 - 12:49

    Erfüllt LX' Regel Nr. 47: "Es gibt keinen fairen oder realistischen Benchmarks."

    Gruß, LX

  13. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: katzenpisse 11.05.10 - 12:54

    BlarM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Von daher sollen sie "stable"-Versionen rausbringen und diese sind dann
    > z.b. bei Debian o.ä. im Repository verfügbar.
    >
    > Gut dann nenn ich die Alpha Stable und ab geht der Benchmark.


    Genau!

  14. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: Richard Stallmann 11.05.10 - 12:55

    Danke!
    So eine Konstellation habe ich nicht bedacht (bin auch kein Entwickler).

  15. Re: Benchmarks sind immer ein Witz

    Autor: SteiniKeule 11.05.10 - 14:14

    LX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erfüllt LX' Regel Nr. 47: "Es gibt keinen fairen oder realistischen
    > Benchmarks."
    >
    > Gruß, LX


    Das mag vllt bei Spielen zutreffen. Aber nicht bei Programmierung.

  16. Re: Benchmark ist ein Witz

    Autor: Proto Typ 11.05.10 - 20:27

    Seit wann tun Debian-Admins Crap-Releases ins Repository für "normale" Debian-Nutzer ?

    Na siehste mal. Da kannst Du nennen wie Du willst. Wenn es ständig abstürzt kannst Du deutlich länger warten, bis ein Release für normale Debian-User verfügbar ist.

    Package-Maintainer sehen ihre Verantwortung den Usern gegenüber nämlich klarer, als miese Wahlbetrüger.
    Klar rutscht mal Crapware durch die Filter. Aber das passiert nur einmal. Danach ist der Name der ewigen Schande unterworfen und jeder Debian-User wird die nächsten Jahre bei jeder News über z.b. Cherokee an die "benchmark-uboot-buggy-crap-versionen" erinnern und verbal draufhauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. COPA-DATA GmbH, Ottobrunn, Köln, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de