1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schulden: Vodafone bereitet Verkauf…

Kauf durch den Staat

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kauf durch den Staat

    Autor: Fuchur 26.07.19 - 13:00

    So hätten wir ja mal einen Teil der Infrastruktur in der eigenen Hand.
    Dann wieder zurückvermieten... aber an alle, die sie nutzen möchten...

  2. Bietet sich an....

    Autor: M.P. 26.07.19 - 13:46

    ... insbesondere, da deutsche Staatsanleihen derzeit zu negativen Zinsen ausgegeben und auch von institiutionellen Anlegern gekauft werden....

    Die Rückzahlung der Anleihen sollte aus den Miet-Einnahmen gesichert sein, und die "Zinszahlung" auch ...

    Ein Problem könnte unsere neue Verteidigungsministerin mit ihren 2% Mantra sein, die auch scharf auf die Mieteinnahmen sein könnte ...

  3. Re: Kauf durch den Staat

    Autor: wonoscho 26.07.19 - 17:48

    Ja, das wäre volkswirtschaftlich sinnvoll.
    Aber Vodafone wird sich den Käufer wahrscheinlich nach marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten aussuchen.

  4. Re: Kauf durch den Staat

    Autor: osolemiox 26.07.19 - 18:03

    Fuchur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So hätten wir ja mal einen Teil der Infrastruktur in der eigenen Hand.
    > Dann wieder zurückvermieten... aber an alle, die sie nutzen möchten...

    +1

  5. Re: Kauf durch den Staat

    Autor: spezi 27.07.19 - 00:04

    Fuchur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So hätten wir ja mal einen Teil der Infrastruktur in der eigenen Hand.
    > Dann wieder zurückvermieten... aber an alle, die sie nutzen möchten...

    Mobilfunkmasten werden sowieso schon an die Konkurrenz vermietet. Das gilt natürlich erst recht, wenn die Masten (ganz oder teilweise) an Investoren verkauft werden. Je mehr Mieter, desto höher der Gewinn.

    Wenn der Staat in Mobilfunkmasten investiert wäre dann die Frage, ob er lieber Masten kauft, die schon existieren (und genutzt werden). Oder ob er lieber Masten baut dort wo noch Abdeckungslücken bestehen.

  6. Re: Kauf durch den Staat

    Autor: Faksimile 28.07.19 - 12:23

    Bei jedem anderen Grundstücksverkauf musst Du den Verzicht auf das Vorkaufsrecht der öffentlichen Hand nachweisen.

    Sollen sie doch hier die Option ziehen.

  7. Re: Kauf durch den Staat

    Autor: Faksimile 28.07.19 - 12:23

    Sowohl als auch. Um eben auch die Marktmacht der Unternehmen zu beschränken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme