Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schutz: Amazon rechtfertigt…

Wenn man als Händler seine Bankverbindung nicht ändern darf - darf das auch nicht möglich sein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man als Händler seine Bankverbindung nicht ändern darf - darf das auch nicht möglich sein!

    Autor: SusanneW 25.05.17 - 08:30

    Meiner Meinung nach ist die Verifikation bei Amazon ein Vorwand, Händler/Wettbewerber dauerhaft zu ruinieren und hat überhaupt nichts mit Sicherheit für die Kunden und Händler zu tun. Als Händler ist es möglich, mehrere Kreditkarten und Bankverbinungen dem Sellerkonto hinzuzufügen. Genau das habe ich auch getan, nach 10 Jähriger Händlertätigkeit und mein Konto war weg - einschließlich meiner Umsatzgelder und Warenlagerungen auf Amazon. Man munkelt dass das Einziehen des Händlereigentums Amazons eigentliches Geschäftsmodel ist. Fakekonten und Käuferbetrug - findet auf einer ganz anderen Ebene statt. Ich bekomme ständig täuschend echt aussehende Sicherheitsvorkehrungen, angeblich von Amazon per mail zugeschickt. Wenn man das nicht erkennt und darauf eingeht - sind die Passwörter für das Händlerkonto bekannt und das Verkäuferkont wird gehakt. Wieso unterlässt es Amazon - wenn die Händler für so viele Arbeitsplätze verantwortlich sind - diese in Bezug auf Sicherheit aufzuklären? Das ein Bankkonto nicht geändert werden darf, muss doch kommuniziert werden bzw. nicht möglich sein! Wie FakeMails aussehen, muss dem Händler auch klar sein! Außerdem muss man mit den Verkäufern sichere Leitungen einrichten - erhliche Firmen machen dies, im Gegensatz zu Amazon. Wieso ist es überhaupt möglich - jeder Zeit ohne Ausbildung dort eine Händlerkonto zu eröffnen? Wenn man bereits jahrelang auf Amazon verkauft - kann das nur eine mutwille Zerstörung der von Amazon ausgespähten Händler bedeuten, wenn aufgrund von Nichtigkeiten - der Händler gesperrt und von Amazon ausgeraubt wird. Amazon unterlässt sowohl seine Fürsorgepflicht für Kunden und Händler - nicht umsonst hat das OLG Köln Amazon die kundenfeindlichsten AGBs bescheinigt. Amazon sollte man nur noch sozial Ächten!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.17 08:38 durch SusanneW.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. GAG Immobilien AG, Köln
  3. BWI GmbH, Hilden
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
    Google Game Builder ausprobiert
    Spieldesign mit Karten statt Quellcode

    Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
    2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    1. Chromium-Browser: Neue Vivaldi-Version bietet Stummschaltung für Tabs
      Chromium-Browser
      Neue Vivaldi-Version bietet Stummschaltung für Tabs

      Es gibt eine neue Version des Browsers Vivaldi, mit der sich der bereits umfangreich konfigurierbare Browser noch besser anpassen lässt. Unter anderem lassen sich Tabs bequem stummschalten und Flash kann auf Wunsch deaktiviert werden.

    2. Kinofilm: Matrix-Trilogie bekommt einen vierten Teil
      Kinofilm
      Matrix-Trilogie bekommt einen vierten Teil

      Verschiedenen Medienberichten zufolge ist ein vierter Teil für die Matrix-Filme bestätigt worden. Alte Bekannte machen natürlich ebenfalls beim Film mit. Zum 20-jährigen Jubiläum wird er aber nicht fertig.

    3. Edag Citybot: Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
      Edag Citybot
      Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme

      Der Edag Citybot ist ein Konzept für das Auto der Zukunft, das autonom fahren kann - und das möglichst rund um die Uhr, um keinen Parkraum zu okkupieren. Anhänger- und Rucksackmodule machen es universell einsetzbar.


    1. 10:00

    2. 09:51

    3. 09:30

    4. 09:03

    5. 08:46

    6. 08:35

    7. 08:01

    8. 07:52