Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schutzschirmverfahren…

Insolvenzbetrug?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Insolvenzbetrug?

    Autor: dsleecher 16.07.13 - 15:03

    "Nein, wir sind nicht zahlungsunfähig. Es war wichtig vor Gericht, damit dem Antrag auf Schutzschirmverfahren stattgegeben wird, dass die Zahlungsfähigkeit nachgewiesen wird. Wir sind nicht insolvent."

    Ist das nicht ein Eingeständnis zum Insolvenzbetrug?
    Sich Zahlungsunfähigkeit bescheinigen zu lassen, um staatlichen Schutz zu genießen,
    und in der Hinterhand trotzdem genug Kapital zu haben...

    Aber mir kommt es sowieso so vor, dass es unter BWLern mittlerweile zum Standardrepertoire geworden ist, wenn man keinen Bock mehr hat seine Schulden zu begleichen, einfach mal auf insolvent zu machen. Dann wird die Führungsetage einmal durchgetauscht und unter neuem Namen einfach weiterproduziert. Ohne einen Tag Pause, mit der gleichen Belegschaft (selbst schon so erlebt).

  2. Re: Insolvenzbetrug?

    Autor: Wander 16.07.13 - 15:09

    Hast du im zweiten Satz vielleicht anstatt "Zahlungsfähigkeit", "ZahlungsUNfähigkeit" gelesen?

  3. Re: Insolvenzbetrug?

    Autor: dsleecher 16.07.13 - 15:26

    Ja, hatte ich... :-/

    Und mittlerweile hab ich auch den Artikel bei heise gelesen, wo in einem Satz kurz umrissen wird, was es mit der "Schutzschirmverfahren" auf sich hat.

    Jetzt bin ich Aufgeklärt ;-)

  4. Re: Insolvenzbetrug?

    Autor: NIKB 16.07.13 - 19:59

    dsleecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, hatte ich... :-/
    >
    > Und mittlerweile hab ich auch den Artikel bei heise gelesen, wo in einem
    > Satz kurz umrissen wird, was es mit der "Schutzschirmverfahren" auf sich
    > hat.
    >
    > Jetzt bin ich Aufgeklärt ;-)
    Aber erst mal auf das BWLer-Gesindel einschlagen...
    BWLer haben oft genug von nichts eine Ahnung und davon viel, aber wenn man von einem juristisch, betriebswirtschaftlichen Thema keine Ahnung hat und zudem noch Leseprobleme, dann kann man doch auch mal schweigen?!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

  1. Intercity 2: Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen
    Intercity 2
    Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen

    Einem Medienbericht zufolge hat die Deutsche Bahn Probleme mit den neuen Doppelstockgarnituren im Fernverkehr. Bei genauerer Betrachtung trifft es aber nur einen kleinen Teil der Züge einer neueren Auslieferung.

  2. Matisse: AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar
    Matisse
    AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar

    Computex 2019 Fünf CPUs ab Juli 2019: AMD hat die Ryzen 3000 vorgestellt und erste Benchmarks gezeigt. Schon der Achtkerner schlägt Intels Mittelklasse-Topmodell, der 12-Kerner überholt viel teurere Enthusiasten-Prozessoren.

  3. Futuremark: PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests
    Futuremark
    PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests

    Computex 2019 Bisher unterstützte der Benchmark PCMark10 nur offene Software wie Firefox und Libre Office, das Update fügt Benchmarks mit Micrsoft Office und dem Edge-Browser hinzu. Zudem gibt es endlich Akkulaufzeitmessungen.


  1. 08:56

  2. 08:33

  3. 08:27

  4. 08:22

  5. 06:00

  6. 06:00

  7. 06:00

  8. 03:45