1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwarzkopien von Hörbüchern mit…

Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Senf 06.10.09 - 12:09

    Also, jemand klaut mir meinen mp3-Player und die Datei landet im Web.. was ist denn dann?

    Gruß,
    Senf

  2. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Johnny Cache 06.10.09 - 12:13

    Senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, jemand klaut mir meinen mp3-Player und die Datei landet im Web.. was
    > ist denn dann?

    Das ist kein Problem. Du mußt eben nur den Verlust bei der Polizei anzeigen.
    Allerdings würde mich durchaus das Gesicht des Beamten interessieren wenn er die Liste der auf dem Gerät vorhandenen Dateien aufnehmen soll.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  3. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: musikhörer 06.10.09 - 13:11

    Aha. Du hast also immer eine Liste zu Hause, auf der die zur Zeit auf deinem MP3-Player befindlichen Dateien verzeichnet sind.

    Ich aber nicht.

  4. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.10.09 - 13:13

    musikhörer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha. Du hast also immer eine Liste zu Hause, auf der die zur Zeit auf
    > deinem MP3-Player befindlichen Dateien verzeichnet sind.

    Wenn Du Sie gekauft hast (=> Digitales Wasserzeichen), läßt sich so eine Liste sicherlich Anhand von Rechnungen oder Transaktionsdaten des Anbieters erstellen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Johnny Cache 06.10.09 - 13:28

    musikhörer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha. Du hast also immer eine Liste zu Hause, auf der die zur Zeit auf
    > deinem MP3-Player befindlichen Dateien verzeichnet sind.

    Wenn man über Dateien verfügt, für deren Verbreitung man mit bis zu 125.000USD pro Titel belangt werden kann, würde ich eine solche Liste durchaus empfehlen.
    Selbstverständlich würde ich mir solche Titel nur unter Gewaltanwendung zulegen, aber in Zukunft ist das womöglich nicht mehr optional. XD

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  6. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Chili73 06.10.09 - 13:55

    > Das ist kein Problem. Du mußt eben nur den Verlust bei der Polizei anzeigen.

    Und wie sieht es aus, wenn Du überhaupt keinen Verlust hast? Es könnte ja irgendwie eine KOPIE entstanden sein, z.B. durch einen Trojaner, falsch konfigurierte Funkverbindungen, durch einen am Schulrechner vergessenen USB-Stick oder bei einer sonstigen Gelegenheiten.

    Da würde ich mir lieber das Hörbuch auf CD kaufen und rippen . Zum Glück habe ich mit meinen Büchern aus Papier solche Probleme nicht.

  7. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: trueQ 06.10.09 - 13:56

    Senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, jemand klaut mir meinen mp3-Player und die Datei landet im Web.. was
    > ist denn dann?

    Dann wird es im Zweifelsfalle ja kein Problem sein, dies auch mit einem entsprechenden Polizeiprotokoll (bzw. Aktenzeichen) darzulegen, denn schließlich dürftest du den Diebstahl ja wohl angezeigt haben.

    cu

    trueQ

  8. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Johnny Cache 06.10.09 - 14:01

    trueQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wird es im Zweifelsfalle ja kein Problem sein, dies auch mit einem
    > entsprechenden Polizeiprotokoll (bzw. Aktenzeichen) darzulegen, denn
    > schließlich dürftest du den Diebstahl ja wohl angezeigt haben.

    Zum einen lohnt es ja wohl kaum einen 20€-Player anzuzeigen, zum anderen wird wohl kaum jemand alle mit ihm verloren gegangenen Titel mit anzeigen können... und selbst wenn wird einem der Beamte wohl alle Vögel dieser Welt zeigen.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  9. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: ohmygod 06.10.09 - 14:11

    Ihr Affen ...
    diskutiert hier über ne blöde PR-Kampagne, die ohnehin nur Blödsinn ist ...
    erstmal muß man DIR nachweisen, daß Du die Sachen kopiert hast, nicht DU den Behörden, daß es nicht so ist (Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils und so) ...
    Außerdem wirste bei dem Laden eh bald keine Hörbücher mehr bekommen,weil der wohl in Kürze schließen wird, drückt ja eher auf die Verkaufszahlen so ein Manöver.
    Wie man schon bei DRM und Apples proprietären Sicherheitslösungen gesehen hat nimmt der Markt das nicht wirklich an.
    Darüberhinaus gibts auch immernoch genügend Wege diese Methoden zu umgehen, raubkopierte (immernoch eine grauenhafte Formulierung) MP3s wirds weiterhin geben, und wenn die Ripper einfach nur Kopfhörerausgang mit Microeingang verbinden.
    Das sind doch alles nur medienwirksame Drohgebärden, genauso wie das übernehmen von Napster, zu dem Zeitpunkt gabs bereits zig andere Lösungen (incl eMule und Torrent), genauso wie das Pirate-Bay-Bashing... als ob alle PirateBay Nutzer belangt werden würden, als ob PB der einzige Torrenttracker sei ...
    *eyesroll* Das is nen Kampf gegen Windmühlen, der die Leute im besten Fall zu den Independent-Artists treibt, und damit der Musikindustrie das Wasser abgräbt...
    Glaubt mir, was wie hier sehen sind die letzten Nervenkontraktionen eines sterbenden Körpers, und wenn die Majorlabels platt sind, wirds auch der Filmindustrie an den Kragen gehen, Nachwuchsregisseure gibts zu genüge, jeder will Schauspieler sein, und mit der entsprechenden Software sind dicke Effekte auch auf dem HeimPC möglich.
    Bliebe noch die Software, und auch da sehe ich für große Firmen nicht wirklich auf Dauer eine Chance, Vor dem Internet gabs ja sogar noch PublicDomain-Software ^^ Die Leute werden besser, die Programme halt auch, die Erstellung einfacher ...
    Die Monopole fallen, deswegen wollen die Majors ja auch auch die Softwarepatente, aber auch das is Don-Quixoterie.
    Amen

  10. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.10.09 - 14:23

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen lohnt es ja wohl kaum einen 20€-Player anzuzeigen, zum anderen
    > wird wohl kaum jemand alle mit ihm verloren gegangenen Titel mit anzeigen
    > können...

    Wenn sich auf dem 20€-Player Titel im virtuellen Wert von ~200€ befinden vielleicht aber schon.

    > und selbst wenn wird einem der Beamte wohl alle Vögel dieser Welt zeigen.

    Beim ersten Mal vielleicht schon.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Martin F. 06.10.09 - 14:31

    ohmygod schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > erstmal muß man DIR nachweisen, daß Du die Sachen kopiert hast, nicht DU
    > den Behörden, daß es nicht so ist (Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils
    > und so) ...

    Tipp: Informiere dich mal über Zivilrecht.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  12. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Und Apple 06.10.09 - 14:34

    >§ 242
    >Diebstahl
    >(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache >sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf >Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    >
    > (2) Der Versuch ist strafbar.

    Na fällt dir was auf?

  13. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Johnny Cache 06.10.09 - 14:45

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sich auf dem 20€-Player Titel im virtuellen Wert von ~200€ befinden
    > vielleicht aber schon.

    Auf die 20€ Verlust kommt es ja im allgemeinen kaum an, schließlich hat man die ganzen Dateien noch zuhause auf der Platte.
    Der Haken ist eben daß die 200€-Dateien im Falle eines Mißbrauchs einen angeblichen Schaden von mehreren Millionen erzeugen können und man auf diesen auch verklagt werden kann. Und so bekloppt wie manche Urteile in den letzten Jahren waren kann man leider nicht ausschließen daß man im Ernstfall an einen solchen Kompetenzbolzen von Richter gerät.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  14. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Johnny Cache 06.10.09 - 14:47

    Und Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na fällt dir was auf?

    Ja, z.B. daß die Paragraphen nichts mit dem Problem zu tun haben.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  15. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: Und Apple 06.10.09 - 14:54

    Dann soll er doch mal einen Brief an die nette Firma senden wo er erklärt "seine Dateien seien ihm gestohlen worden".
    => Seit wann sind Dateien gerichtlich anerkannte bewegliche Sachen, welche somit gestohlen werden können?

  16. Re: Und wenn mir die Datei gestohlen wird?

    Autor: 8zughkjhk 06.10.09 - 14:58

    Martin F. schrieb:
    -----------------------------------------------------------------

    > Tipp: Informiere dich mal über Zivilrecht.

    Auch im Zivilrecht sind haltlose Mutmaßungen nicht ausreichend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. (-72%) 8,50€
  3. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...
  4. (-77%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45