1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwere Vorwürfe…

Misswirtschaft

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Misswirtschaft

    Autor: myloxyloto 15.12.16 - 11:11

    Machen wir uns nichts vor, Crytek ist ein Paradebeispiel für Misswirtschaft!

    Es wird Zeit, dass das Unternehmen zur Rechenschaft gezogen wird. Man sollte sich als Unternehmer schämen, wenn man nicht mehr bereit ist seine Angestellten zu vergüten.

    Ich wünsche der Aktion viel Erfolg und beteilige mich gerne mit ein paar Euros.

  2. Re: Misswirtschaft

    Autor: germanTHXX 15.12.16 - 11:15

    Meiner Meinung nach einfach nur Schade drum.
    Es gibt nicht viel gutes was aus der Deutschen Spielebranche kommt. Aber sowohl mit FarCry als auch mit Crysis hatte ich viel Spaß.
    Und das die CryEngine an sich einfach nur gut ausschaut braucht man auch nicht bestreiten.

  3. Re: Misswirtschaft

    Autor: myloxyloto 15.12.16 - 11:18

    Sehe ich genauso!

    Die Substanz ist ja da, vielleicht findet sich nach einer Insolvenz ein kluger Investor mit Geschäftssinn und bereichert den deutschen Markt um ein Schwergewicht.

  4. Re: Misswirtschaft

    Autor: Zensurfeind 15.12.16 - 11:25

    Wer erinnert sich noch?
    Im Jahre 2004 gab es Hausdurchsuchungen bei Crytek. Man erwischte das Unternehmen mit nicht lizenzierter 3D Studio Max Software.
    Crytek traf dann eine Vereinbarung mit der Firma Autodesk.
    Angeblich liefen auch sämtliche Adobe Photoshops mit Cracks.

    Und das, nachdem Crytek bereits viel Geld mit erfogreichem Titel einspielte.
    Ich meine, wenn man schon genug Kohle verdient sollte man die Software auch ehrlich kaufen.
    Es scheint dass des geistes Kind Cevat Yerli wieder einholt.
    Hauptsache dem Kader geht es gut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.16 11:26 durch Zensurfeind.

  5. Re: Misswirtschaft

    Autor: S-Talker 15.12.16 - 13:28

    germanTHXX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach einfach nur Schade drum.
    > Es gibt nicht viel gutes was aus der Deutschen Spielebranche kommt. Aber
    > sowohl mit FarCry als auch mit Crysis hatte ich viel Spaß.
    > Und das die CryEngine an sich einfach nur gut ausschaut braucht man auch
    > nicht bestreiten.

    Das genügt aber nicht. Sie selbst haben kaum etwas um die Engine herum gebaut. Die Spiele wurden inhaltlich immer schlechter und verkamen zur Techdemo.

    Als Engine vermarkten lässt sich die CryEngine auch nur schlecht, da APIs und Dokus einfach grauenhaft sind. Bei potentiellen Kunden kam die Engine daher fast nie über die Evaluierungsstufe hinaus. Star Citizen ist auch nur möglich, weil man direkt massenweise Leute von Crytek abgezogen hat. Das ist aber kein zukunftssicheres Geschäftsmodell für Crytek selbst, da Menschen-inklusive-Gehirninhalt-Klonen noch nicht nicht möglich ist.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerk & Security
    Schattdecor, Rohrdorf
  3. SAP Job als FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hannover
  4. SAP Projektleiter (m/w/x) - Schwerpunkt Produktion & Logistik
    über duerenhoff GmbH, Raum München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 49,99€ (Bestpreis, UVP 69€)
  2. (u. a. Gigabyte RTX 3060 Ti für 522€, Azza Storm Big Tower für 99€)
  3. (u. a. Hyte Y60 Tower-Gehäuse für 189,90€, Seagate ext. HDD 16TB für 299€)
  4. 859,95€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
    Mindaugas Mozuras
    "Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

    Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

    1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
    2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad