1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwere Vorwürfe…

wenn die klage durchgeht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. wenn die klage durchgeht...

    Autor: razer 15.12.16 - 11:05

    kriegen dann alle mitarbeiter ihren lohn oder nur der typ? Ich meine 20k zu sammeln um das Gehalt von 2 Monaten rein zu bekommen... Wieviel hat der dann verdient? Kann er es doh gleich bei dein 20k bleiben lassen :D

  2. Re: wenn die klage durchgeht...

    Autor: ayngush 15.12.16 - 12:18

    Seit wann kennen wir in Deutschland Sammelklagen?
    Natürlich wird vor Gericht nur der Einzelfall verhandelt.
    Ein Urteil kann hierzulande jedoch richtungsweisend sein, sodass davon auszugehen ist, dass wenn einer gewinnt alle anderen, in der gleichen Sache, auch gewinnen. Das wird dann auch unlustig Teuer für den Laden, da dann jedes mal Gerichtskosten und die eigenen Auslagen, sofern vorhanden, fällig werden.
    Der Einzelne betroffene muss eigentlich nur Klage beim Arbeitsgericht einreichen. Anwaltliche Vertretung braucht man bei einen so eindeutigen Fall eigentlich nicht, ein gesundes Rechtsbewusstsein sollte ausreichen.

    Die fristlose Kündigung erscheint mir, ohne weitere Details, unbegründet, das könnte ein folgenschwerer Fehler gewesen sein.

    20.000 EUR braucht man nicht für eine Klage vor dem Arbeitsgericht, das ganze Crowd Founding ist erbärmlich absurd.

  3. Re: wenn die klage durchgeht...

    Autor: sodom1234 15.12.16 - 13:16

    In der Tat.. zum einen .. sollte man eine Vertragsrechtschutzversicherung für genau solche Fälle haben, so teuer ist die nun wirklich nicht. Zum anderen wird er Anwalt prozentual vom Streitwert bezahlt.. was will der denn für eine Gehalt gehabt haben das er 20k braucht. Sieht eher als entweder .. keine Ahnung vom Deutschen-Recht oder noch wahrscheinlicher .. einfach mal Leute ab zocken aus.

  4. Re: wenn die klage durchgeht...

    Autor: ArcherV 15.12.16 - 13:22

    sodom1234 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Tat.. zum einen .. sollte man eine Vertragsrechtschutzversicherung
    > für genau solche Fälle haben, so teuer ist die nun wirklich nicht. Zum
    > anderen wird er Anwalt prozentual vom Streitwert bezahlt.. was will der
    > denn für eine Gehalt gehabt haben das er 20k braucht. Sieht eher als
    > entweder .. keine Ahnung vom Deutschen-Recht oder noch wahrscheinlicher ..
    > einfach mal Leute ab zocken aus.


    Oder man ist in einer Gewerkschaft.

  5. Re: wenn die klage durchgeht...

    Autor: pandarino 15.12.16 - 15:34

    Also, ein Betriebsrat könnte für alle Mitarbeiter klagen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  4. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,39€ als Vorbestellung (Vergleichspreis 163,89€, ebenfalls vorbestellbar)
  2. 59€ (Vergleichspreis 72€)
  3. 29,99€ (Preis-Tipp!)
  4. (u. a. Kingston A400 240 GB für 17,50€ und 480 GB für 32€ statt 27,10€/37,97€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de