Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sexting: Facebook bietet 3…

soweit ist unsere Gesellschaft....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. soweit ist unsere Gesellschaft....

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.13 - 14:39

    ...in der es offensichtlichl ein gutes geschäftsmodell ist damit geld zu verdienen das sich minderjährige nakt fotografieren und die bilder, angeblich unkopierbar (lol), an sonstwen verschicken.

  2. Re: soweit ist unsere Gesellschaft....

    Autor: Dadie 14.11.13 - 14:47

    Schlimmer sehe ich eher, dass wegen solcher Nacktbilder die "Brief"-Funktion im 3DS deaktiviert wird (demnächst). Und gleichzeitig wird einer anderen Firma die quasi ihr Geschäftsmodell darauf baut 3 Milliarden angeboten. Versteh jemand die Welt ...

  3. Re: soweit ist unsere Gesellschaft....

    Autor: Kasabian 14.11.13 - 14:55

    das glaube ich nicht. Eher wird es eine weitere Rechtfertigung und Begründung für Konservative für die VDS und Überwachung.

    Die besorgten Eltern, welche ohnehin keine Zeit mehr haben sich wirklich um ihre Burt zu kümmern, werden dies dann sogar begrüssen. In der Hoffnung dass ihre Brut dann sicher ist...

    Soweit ist unsere Gesellschaft.

    Allerdings zeigt auch Facebook mit seiner Kaufoption worum es denen wirklich geht.

  4. Re: soweit ist unsere Gesellschaft....

    Autor: narea 14.11.13 - 15:16

    Erläutere mal wo genau dabei die Gefahr für die Gesellschaft ist, bzw. warum das problematisch ist.

    Danke

  5. Re: soweit ist unsere Gesellschaft....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.11.13 - 15:19

    "Die Gesellschaft" ist relativ schwer zu definieren, aber für jeden einzelnen ist das eine Gefahr und die Gesellschaft besteht aus vielen einzelnen ;-)

    Ich sehe in der Entwicklung (Kinder mit Smartphones, mit denen man ALLES machen kann treffen auf Eltern, die sich keine Zeit nehmen, um über solche Sachen zu reden) auch große Probleme...

  6. Re: soweit ist unsere Gesellschaft....

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.13 - 16:00

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...in der es offensichtlichl ein gutes geschäftsmodell ist damit geld zu
    > verdienen das sich minderjährige nakt fotografieren und die bilder,
    > angeblich unkopierbar (lol), an sonstwen verschicken.


    Ich glaube das der Dienst sich quasi zufällig dorthin entwickelt hat.
    Es ging wenn mich nicht alles täuscht darum, Speicherplatz zusparen.
    Golem hat vor einer Ewigkeit schon mal über Snapchat berichtet, damals gab es den Begriff Sexting aber noch garnicht.
    Und Facebook will ja nicht den Dienst kaufen, sondern die User. Für 3 Milliarden $ kann man hunderte solcher Dienste entwickeln, nur hat man erstmal keinen einzigen User.
    MMn passt das auch gut zu Facebook, aber das sich die App zu diesem Sexting-Ding entwickelt hat ist schon merkwürdig.

  7. Re: soweit ist unsere Gesellschaft....

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.13 - 21:41

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Gesellschaft" ist relativ schwer zu definieren, aber für jeden
    > einzelnen ist das eine Gefahr und die Gesellschaft besteht aus vielen
    > einzelnen ;-)
    >
    > Ich sehe in der Entwicklung (Kinder mit Smartphones, mit denen man ALLES
    > machen kann treffen auf Eltern, die sich keine Zeit nehmen, um über solche
    > Sachen zu reden) auch große Probleme...

    Und ich sehe in Snapchat eine Chance der Prüderie der Menschheit zu entkommen :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Time of flight: iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten
    Time of flight
    iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten

    Auf der Rückseite der übernächsten iPhone-Generation könnte ein Kameratyp sein, der nicht für Fotos, sondern für die Vermessung von Räumen gedacht ist. Damit könnte Augmented Reality besser umgesetzt werden.

  2. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  3. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.


  1. 07:31

  2. 07:19

  3. 23:00

  4. 19:06

  5. 16:52

  6. 15:49

  7. 14:30

  8. 14:10