Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shawn Layden im Interview: Sony…

Konsolenevolution ist besser als echte ps5

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: bark 23.06.17 - 10:30

    Nur weil die neue Xbox 5mal so schnell ist und abwärtskompatibel ist zu spielen um Zubehör.
    Also wenn das fehlen solcher Sachen gut sein soll, dann hat golem keine Ahnung und die ps5 kann mir gestohlen bleiben, dann wechsle ich halt wieder zu Microsoft.

  2. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: Unix_Linux 23.06.17 - 10:50

    Was hat den golem damit zu tun?

  3. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: razer 23.06.17 - 10:51

    hä? was genau ist denn dein problem?

    Xbox 720p und Xbox One X sind die selbe generation, nur leicht gepushed. daher gleiches zubehör. immer kompatible spiele.

    PS4 und PS4 Pro haben exakt dasselbe prinzip. zu 100%. Es wird nie ein spiel als "Xbox One X Exclusive" kommen. genauso wie nie ein "PS4 Pro Exclusive" kommen wird. Da beide Hersteller diese 4 Konsolen in der gleichen Generation sehen.

    Genauso wie die PS5 kommen wird, wird von Microsoft eine neue Xbox kommen, die nicht 100% kompatibel zu One und OneX sein wird. Bei Microsoft ist die entwicklung offener, ja, da es heutzutage kaum noch echte xbox exklusivtitel gibt, so gut wi elales von der E3 erscheint auch für PC, ergo könnte die nächste xbox ein PC sein. Aber das würde nunmal Pricing wieder erschweren.

  4. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: mnementh 23.06.17 - 10:51

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil die neue Xbox 5mal so schnell ist und abwärtskompatibel ist zu
    > spielen um Zubehör.
    > Also wenn das fehlen solcher Sachen gut sein soll, dann hat golem keine
    > Ahnung und die ps5 kann mir gestohlen bleiben, dann wechsle ich halt wieder
    > zu Microsoft.

    Dieser Post keine Sinn. Kannst Du Dein Anliegen noch einmal verständlich darlegen?

  5. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: _2xs 23.06.17 - 11:09

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil die neue Xbox 5mal so schnell ist und abwärtskompatibel ist zu
    > > spielen um Zubehör.
    > > Also wenn das fehlen solcher Sachen gut sein soll, dann hat golem keine
    > > Ahnung und die ps5 kann mir gestohlen bleiben, dann wechsle ich halt
    > wieder
    > > zu Microsoft.
    >
    > Dieser Post keine Sinn. Kannst Du Dein Anliegen noch einmal verständlich
    > darlegen?

    Er befürchtet, daß die Abwärtskombatibilität flöten geht, wenn es immer neue Gegerationen gibt. Ähnlich wie PS2 zu PS3 zu PS4. Großer Bockmist und damit hat er Recht.

    Das wäre eigentlich der Moment damit anzufangen das zu gewährleisten, wo Sony grad den Hut auf hat. Sonst siehts halt so aus wie er es anspricht und die Spieler wechseln wieder zu MS zurück.

  6. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: Stahlreck 23.06.17 - 11:11

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS4 und PS4 Pro haben exakt dasselbe prinzip. zu 100%. Es wird nie ein
    > spiel als "Xbox One X Exclusive" kommen.
    >
    > Genauso wie die PS5 kommen wird, wird von Microsoft eine neue Xbox kommen,
    > die nicht 100% kompatibel zu One und OneX sein wird.

    Das wissen wir nicht! Sony hat es jetzt zwar gesagt, MS bekräftigt aber durchaus des öfteren, dass sie keine neue Gen machen werden sondern weiterhin grössere Upgrades wie bei der One X und gerade bei MS scheint Abwärtskompatibilität ein grosses Thema zu sein. Nächste Xbox Konsolen werden sehr wahrscheinlich immer zu Xbox One Spiele kompatibel sein...und jetzt auch zu 360 und Xbox 1 Spielen.

    Was heissen würde...irgendwann fliegt die Xbox One und One S raus und One X ist das schlechteste Modell...und irgendwann fliegt auch sie raus usw.

    Kann sich natürlich alles ändern, je nach dem was Sony auch macht, aber ich zweifle das MS nochmal ne Xbox rausbringen wird, die nicht Abwärtskompatibel ist.

    > Bei Microsoft ist die
    > entwicklung offener, ja, da es heutzutage kaum noch echte xbox
    > exklusivtitel gibt, so gut wi elales von der E3 erscheint auch für PC, ergo
    > könnte die nächste xbox ein PC sein.

    Xbox und PS4 sind schon PCs. Was sie ausmacht sind die speziellen SDKs und natürlich die grösstenteils einheitliche(re) Hardwarebasis. Und Xbox und Windows 10 Spiele würd ich durchaus weiterhin als Exklusivspiele ansehen. Kein Steam, keine PS4. Ausserdem hat nicht jeder nen dicken PC zu hause zum zocken ^^

  7. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: highfive 23.06.17 - 11:41

    x360 games und x1 games sind nur auf der xOne kompatibel wenn ein Teil des Codes übersetzt wird, weil sich die Prozessoren der Generationen unterscheiden. Bei der One X wurde auf einen neueren Prozessor doch genau aus diesem Grund verzichtet, weil es sonst wieder Probleme zwischen One und One X geben würde. Bitte verbessert mich wenn ich etwas falsch deute, aber der nächste Schritt hätte auch einen neuen Prozessor mit an Bord und damit hätte man Probleme die alten Games der One / One X zu nutzen -> es sei denn man packt entweder den alten Prozessor mit in die Konsole (wie bei PS3) oder man nutzt eine Softwareseitige umsetzung welche enorm Speicher benötigt.

  8. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: redmord 23.06.17 - 12:14

    Genau das sollte bei x86 nicht mehr passieren.

  9. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: PiranhA 23.06.17 - 12:15

    Stahlreck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wissen wir nicht! Sony hat es jetzt zwar gesagt, MS bekräftigt aber
    > durchaus des öfteren, dass sie keine neue Gen machen werden sondern
    > weiterhin grössere Upgrades wie bei der One X und gerade bei MS scheint
    > Abwärtskompatibilität ein grosses Thema zu sein. Nächste Xbox Konsolen
    > werden sehr wahrscheinlich immer zu Xbox One Spiele kompatibel sein...und
    > jetzt auch zu 360 und Xbox 1 Spielen.
    >
    > Was heissen würde...irgendwann fliegt die Xbox One und One S raus und One X
    > ist das schlechteste Modell...und irgendwann fliegt auch sie raus usw.

    Das Problem ist doch nicht die Abwärtskompatibilität des neuen Systems. Die PS5 kann genauso abwärtskompatibel zur PS4 sein. Darum geht es hier ja gar nicht.
    Man muss halt irgendwo einen Strich machen und sagen diese Titel werden auf der alten Hardware nicht mehr unterstützt. Wenn man jetzt sagt die Titel laufen auf der PS5 und der PS4 Pro, aber nicht mehr auf der normalen PS4, schränkt man sich in der Entwicklung stärker ein, als wenn der Titel nur für die PS5 erscheinen würde. Man schleppt dann immer die alte Generation als Ballast mit. Was das bedeutet, kann man ja immer schön an den Cross-Gen-Titeln sehen im Vergleich zu den Multi-Plattformern welche 2-3 Jahre später erscheinen.

  10. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: Unix_Linux 23.06.17 - 12:37

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil die neue Xbox 5mal so schnell ist und abwärtskompatibel ist zu
    > > spielen um Zubehör.
    > > Also wenn das fehlen solcher Sachen gut sein soll, dann hat golem keine
    > > Ahnung und die ps5 kann mir gestohlen bleiben, dann wechsle ich halt
    > wieder
    > > zu Microsoft.
    >
    > Dieser Post keine Sinn. Kannst Du Dein Anliegen noch einmal verständlich
    > darlegen?

    Er hat gefurzt und hat den Raum verlassen...

  11. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: highfive 23.06.17 - 12:46

    Ich habe noch im Hinterkopf das bei der Hardwarevorstellung der One X die Frage aufkam warum denn hier immer noch auf Jaguar Prozessor gesetzt wird, die Antwort die ich dann hier bei Golem gelesen hatte war das der neue Prozi probleme mit der Abwärtsfähigkeit zur One/One S hätte. Kann natürlich auch nicht stimmen, aber die Aussage wurde nicht als Falsch von seiten der anderen Diskussionsteilnehmer angekreidet

  12. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: 0xDEADC0DE 23.06.17 - 13:02

    Ich weiß gar nicht was ihr habt, waren die früheren Spiele denn übertragbar?

    C16 zu?
    C64 zu? (C128 ;))
    Atari 2600 zu?
    NES zu?
    SNES zu?
    Sega MegaDrive zu?
    Sega Saturn zu?

    Es gab nur wenige Konsolen, wo man tatäschlich spiele "mitnehmen" konnte. Selbst am PC ist das oft nicht der Fall, oder spielt ihr tatsächlich noch (nativ) DOS4GW-Spiele? Oder Spiele, die kein OpenGL oder DirectX unterstützen?

    Ich glaube kaum, dass viele Spieler ihre alten PS2 Spiele noch auf der PS5 spielen werden, evtl. noch PS4, aber wahrscheinlich nicht mal PS3.

    Ich habe aktuell das "Problem", dass wir noch ein paar PS3 Titel haben, aber solange die noch nicht durch sind, wird die Konsole halt behalten.

  13. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: mnementh 23.06.17 - 13:26

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das sollte bei x86 nicht mehr passieren.
    Bis man wieder wechselt.

    Aber die GPU ist auch ein Problem, und mehr als am PC, da auf der Konsole näher an der Maschine programmiert wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.17 13:27 durch mnementh.

  14. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: PiranhA 23.06.17 - 13:36

    Letztendlich wird manchmal bei den Konsolen noch vergleichsweise nah an der Hardware entwickelt, gerade bei den Exklusivtiteln. Hinzu kommt, dass längst nicht jeder Entwickler alles unabhängig vom Takt implementiert. Könnte man zwar, aber muss man halt nicht. Das führt dann auch zu solchen Kuriositäten wie ein Frame-Limit bei PC-Versionen. Paradebeispiel war ja jüngst wieder ein NFS Titel, welcher bei der Aufhebung des Limits dann entsprechend schneller läuft.
    Deswegen wurde die PS4 Pro ja so entwickelt, dass man einfach die GPU dupliziert, den Takt etwas anhebt und das wars. Mit dem Kompatibilitätsmodus verhält sich das ganze wie die Original-Hardware (siehe [www.golem.de]).
    Nun ist es aber so, dass gerade die meisten Multi-Plattformer da keine Probleme mit haben, weil auch der PC als Plattform im Fokus stand. Daher hat man bei Sony wieder etwas zurück gerudert und den Boost-Modus eingeführt ([www.golem.de]).

    Lange Rede, kurzer Sinn. Eine 100%ige Kompatibilität kann bei entsprechend hardwarenaher Programmierung nicht garantiert werden. Ist aber auch nichts, was sich mit einem Patch nicht korrigieren lässt. Und für die meisten Titel wäre das vermutlich von vornherein kein Problem.

  15. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: wasabi 23.06.17 - 14:20

    > Ich habe noch im Hinterkopf das bei der Hardwarevorstellung der One X die
    > Frage aufkam warum denn hier immer noch auf Jaguar Prozessor gesetzt wird,
    > die Antwort die ich dann hier bei Golem gelesen hatte war das der neue
    > Prozi probleme mit der Abwärtsfähigkeit zur One/One S hätte. Kann natürlich
    > auch nicht stimmen, aber die Aussage wurde nicht als Falsch von seiten der
    > anderen Diskussionsteilnehmer angekreidet

    Hier im Thread wird der Begriff "Abwärtskompatibilität" teilweise unterschiedlich gedeutet. Klassischerweise meint man damit doch, dass eben Spiele der Vorgenerneration auch auf der neuen Konsole laufen. Also eben dass ein PS3 Spiel auch auf der PS4 läuft (oder halt in dem Fall gerade nicht..). Aufgrund der komplett unterschiedlichen hardwarearchtektur, war es aber schnell klar, dass die PS4 nicht abwärtskompatibel sein wird. Ich denke mal Sony wird aber jetzt bei x86 bleiben, die wahrscheinlichkeit, dass die PS5 abwärtskompatibel ist (also PS4 spiele da auch drauf laufen) ist höher.

    Aber die One X und die PS4 Pro sind jetzt ja was anderes und was neues, das es in der Form bisher noch nicht gab: Eine Zwischengeneration mit stärkerer Hardware. Aber das entscheidene ist: Es gibt keine X und Pro Spiele! Sondern weiterhin einfach nur One und PS4 spiele. Bei der Kompatibilät zur schwächeren version geht es daher um was anderes. Man sollte stattdessen eher fragen: Warum sollte die One X denn einen Ryzen-prozessor bekommen? Wo wäre der Vorteil bei einer deutlich schnelleren CPU? Denn darauf laufen doch einfach nur die normalen One spiele - aber in "schöner". Man könnte doch so Dinge wie bessere KI und andere "inhaltliche" Dinge überhaupt nicht ändern, weil die Spiele doch auch auf der "alten" One laufen müssen.

  16. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: AssKickA 23.06.17 - 14:42

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß gar nicht was ihr habt, waren die früheren Spiele denn
    > übertragbar?
    >
    > C16 zu?
    > C64 zu? (C128 ;))
    > Atari 2600 zu?
    > NES zu?
    > SNES zu?
    > Sega MegaDrive zu?
    > Sega Saturn zu?
    >
    > Es gab nur wenige Konsolen, wo man tatäschlich spiele "mitnehmen" konnte.
    > Selbst am PC ist das oft nicht der Fall, oder spielt ihr tatsächlich noch
    > (nativ) DOS4GW-Spiele? Oder Spiele, die kein OpenGL oder DirectX
    > unterstützen?
    >
    > Ich glaube kaum, dass viele Spieler ihre alten PS2 Spiele noch auf der PS5
    > spielen werden, evtl. noch PS4, aber wahrscheinlich nicht mal PS3.
    >
    > Ich habe aktuell das "Problem", dass wir noch ein paar PS3 Titel haben,
    > aber solange die noch nicht durch sind, wird die Konsole halt behalten.

    Viel wichtiger ist das Zubehör. Spiele zockt man ne Zeit und widmet sich dann dem nächsten zu. Ich habe auf einer neuen Konsole noch nie alte Spiele gespielt außer auf der XBox 360 mal ein Mortal Kombat Titel den es damals nur für die Classic gab. Aber viel interessanter ist nicht jedesmal neues Hardware Zubehör kaufen zu müssen wie den Fight Stick oder LEnkräder, Special Edition Controller die einen ans Herz gewachsen sind usw. usf.

  17. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: 0xDEADC0DE 23.06.17 - 15:32

    Bei solchen Anforderungen sollte man einfach beim PC bleiben. ;)

  18. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: PhilSt 23.06.17 - 15:47

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei solchen Anforderungen sollte man einfach beim PC bleiben. ;)

    Warum? Weil es bei Konsolen früher nicht üblich war, eine Abwärtskompatibilität anzubieten muss diese (schlechte) Eigenschaft der Konsole unbedingt erhalten bleiben? Das ist doch eine recht steile These, oder? Früher gab es einfach technische Gründe, jetzt auf eine effizientere oder bessere Architektur zu wechseln wäre einfach unglaublich teuer und Unfug. Wenn M$ oder $ony in der nächsten Generation - wie immer die Aussieht - auf die Kompatibilität verzichtet hat das nur den Grund, dass sie fürchten, der Absatz der neuen Generation könnte darunter leiden.

  19. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: t3st3rst3st 23.06.17 - 15:54

    Es ist auch wirklich eine echte Schweinerei das die Switch keinen NES Slot hat, was denkt sich Nintendo bloss dabei. Dann geh ich halt wieder zurück (in die Zukunft) zu Sega.

    Keks mein Freund.

  20. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Autor: zampata 23.06.17 - 16:10

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redmord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau das sollte bei x86 nicht mehr passieren.
    > Bis man wieder wechselt.
    >
    > Aber die GPU ist auch ein Problem, und mehr als am PC, da auf der Konsole
    > näher an der Maschine programmiert wird.

    Genau anders herum,. da auf der Konsole näher an der Maschine programmiert wird.
    Ändert sich die Maschine ist die Programmierung weg.
    Am PC hat man stabile Schnittstellen so dass ein Directr X 7 Spiel auch mit Direct X 11 läuft.

    Und DOS Spiele gibts noch immer, GoG.com

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Berlin
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43