Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shawn Layden im Interview: Sony…

PC Master Race

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC Master Race

    Autor: Crass Spektakel 24.06.17 - 01:01

    Und das ist der Grund warum ich und viele andere PC-Spieler sich nichteinmal im Traum vorstellen können sich eine Konsole zuzulegen: Alle paar Jahre soll man sich jedes Drecksspiel neu kaufen weil es eine neue Generation gibt die zwar immer noch schlechter als ein gleichalter PC ist aber eben neu.

    Ja, es gibt drei oder vier nette Exklusivtitel pro Jahr. So what, davon wird innerhalb von drei Jahren über die Hälfte trotzdem auf dem PC erscheinen. Andererseits gibt es auf dem PC hunderte von Exklusivtiteln und die meisten PC-Spiele sind den Konsolenvarianten in Grafik, Erweiterbarkeit und Spieltiefe meilenweit überlegen.

    Ich spiele auf meinem PC gerne mal ein ein paar Oldies wie z.B. CBM Space Invaders (1980), Archon (1983), Pit Stop II (1984), die Microprose Command-Serien (1984-1987), Duke Nukem 3D (1996), Oni (2001), Mafia 1 (2002), Beyond Good & Evil (2003), GTA3 San Andreas (2004) von denen es nie ein zeitgemässes Remake gab. Hier laufen sie prima. Konsoleros gehen leer aus.

    Nicht nur dass man diese Spiele jahrzehntelang nutzen kann, dank Flomärkten, Steam und G2A kosten die Spiele nur einen Bruchteil der Konsolero-Titel.

  2. Re: PC Master Race

    Autor: Spiritogre 24.06.17 - 01:25

    Also ich kann noch alle meinen Konsolenspiele der letzten 30 Jahre problemlos zocken. Die Konsolen aufzubewahren ist nun wirklich kein Ding.

  3. Re: PC Master Race

    Autor: Gucky 24.06.17 - 04:36

    Bei allen gibt es immer wieder Probleme.
    Bei Konsolen muss man entweder noch eine alte Konsole besitzen um jene Spiele spielen zu können oder man kann bei manchen Spielen eine "kompatible"/"HD" Version KAUFEN....auch wenn man das Original hat...

    Bei ganz alten PC Spielen (PRE-Vista/PRE-XP) kommt es häufiger zu kompabilitäts Problemen. Entweder kann man es gar nicht spielen, es gibt "Fan-Patches" oder bei manchen alten Spielen gibt es mittlerweile funktionierende Versionen z.b. auf GOG, die aber auch wieder kosten.

    Dazu kommt das viele alten Medien (Diskette/CD/Cartridge) über die Zeit kaputt gehen.
    Zumindest kann man bei PC Spielen Backups machen...bei Konsole gehts fast gar nicht.

  4. Re: PC Master Race

    Autor: Crass Spektakel 24.06.17 - 19:35

    Beim PC ist es ganz einfach:

    Ist es ein Titel für 8- oder 16Bit Heimcomputer gibt es einen Emulator der mit keinem bis wenig Aufwand für 99% der Titel reicht.

    Ist der Titel ein alter PC Booter oder ein altes DOS-Spiel, auch wenn es Dinge wie XMS, EMS, DOS32-Extender usw braucht, dann läuft es mit wenig bis geringem Aufwand in der DOS-Box.

    Ist der Titel ein Win16- oder Win32s-Spiel läuft es prima in einem Windows 3 in einer DOS-Box. Allerdings kenne ich kein einziges Spiel das in diese Kategorie fällt, nur ein paar Anwendungen.

    Ist es ein Win32-Titel läuft es grundsätzlich IMMER unter jedem Windows ab Windows 95, egal ob XP, Vista, 7, 8, 10 oder sonstwas. Lediglich das Fehlen einiger Bibliotheken oder unerwartete Umstände spucken da rein - da stolpert Diablo 1 doch echt darüber dass mein Rechner mehr als 2GB RAM hat obwohl damals nur 16MB üblich waren aber grundsätzliche Gründe "das kann nicht laufen weil das heute ein anderes System ist" gibt es NICHT. Da hilft normalerweise eine Googlesuche nach "Titel Windows 10" und schon findet man Forenbeiträge in denen die fehlenden Bibliotheken oder Einstellungen für die Windows-Kompatibilität genannt werden - oder eben einen Patch fürs Programm damit es 20 Jahre nach seiner Erstellung perfekt läuft.

    Gerade die Patches sind oft weit mehr wert. Total Annihilation z.B. wurde ab XP bzw. Rechnern mit mehr als 1GB RAM sehr instabil. Der Community-Patch löst alle Probleme, packt Support für 1,5GB Levels drauf (ca. 1000mal grösser als alles was man vorher kannte), bis zu 200.000 Einheiten auf der Karte, Plugin-Support erweitert uswusf.

    Ditto bei Sacrifice oder Beyond Good and Evil wo man gleich bessere Models und Textures dazubekommt.

    Bei Oni das gleiche, da gibt es noch ein paar Bonusmissionen dazu.

    Mit anderen Worten, es läuft "nicht nur einfach" es ist besser.

    Gratis.

    Für fast jeden Titel.

  5. Re: PC Master Race

    Autor: t3st3rst3st 25.06.17 - 16:01

    Ich spiele meine alten Games nicht emuliert. Und mal eben ne Runde Tekken macht auf dem PC auch keinen Spass. Mario wird auch schwer auf dem PC. Es ist was völlig anderes. Warum aber die Solo PC Spieler immer missionieren müssen geht mir nicht in Schädel rein. Es gibt für jedes Spiel eine optimale Plattform. Je nach Bedarf, Lust und Laune.

    "warum ich und viele andere PC-Spieler sich nichteinmal im Traum vorstellen können sich eine Konsole zuzulegen"

    PC Gamer seit den 80'. Konsolen Gamer übrigens auch. Sieht im Umfeld auch nicht anders aus. Hast du da ne Statistik?

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim PC ist es ganz einfach:
    >
    > Ist es ein Titel für 8- oder 16Bit Heimcomputer gibt es einen Emulator der
    > mit keinem bis wenig Aufwand für 99% der Titel reicht.
    >
    > Ist der Titel ein alter PC Booter oder ein altes DOS-Spiel, auch wenn es
    > Dinge wie XMS, EMS, DOS32-Extender usw braucht, dann läuft es mit wenig bis
    > geringem Aufwand in der DOS-Box.
    >
    > Ist der Titel ein Win16- oder Win32s-Spiel läuft es prima in einem Windows
    > 3 in einer DOS-Box. Allerdings kenne ich kein einziges Spiel das in diese
    > Kategorie fällt, nur ein paar Anwendungen.
    >
    > Ist es ein Win32-Titel läuft es grundsätzlich IMMER unter jedem Windows ab
    > Windows 95, egal ob XP, Vista, 7, 8, 10 oder sonstwas. Lediglich das Fehlen
    > einiger Bibliotheken oder unerwartete Umstände spucken da rein - da
    > stolpert Diablo 1 doch echt darüber dass mein Rechner mehr als 2GB RAM hat
    > obwohl damals nur 16MB üblich waren aber grundsätzliche Gründe "das kann
    > nicht laufen weil das heute ein anderes System ist" gibt es NICHT. Da hilft
    > normalerweise eine Googlesuche nach "Titel Windows 10" und schon findet man
    > Forenbeiträge in denen die fehlenden Bibliotheken oder Einstellungen für
    > die Windows-Kompatibilität genannt werden - oder eben einen Patch fürs
    > Programm damit es 20 Jahre nach seiner Erstellung perfekt läuft.
    >
    > Gerade die Patches sind oft weit mehr wert. Total Annihilation z.B. wurde
    > ab XP bzw. Rechnern mit mehr als 1GB RAM sehr instabil. Der Community-Patch
    > löst alle Probleme, packt Support für 1,5GB Levels drauf (ca. 1000mal
    > grösser als alles was man vorher kannte), bis zu 200.000 Einheiten auf der
    > Karte, Plugin-Support erweitert uswusf.
    >
    > Ditto bei Sacrifice oder Beyond Good and Evil wo man gleich bessere Models
    > und Textures dazubekommt.
    >
    > Bei Oni das gleiche, da gibt es noch ein paar Bonusmissionen dazu.
    >
    > Mit anderen Worten, es läuft "nicht nur einfach" es ist besser.
    >
    > Gratis.
    >
    > Für fast jeden Titel.

  6. Re: PC Master Race

    Autor: nakamura 26.06.17 - 08:23

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spiele meine alten Games nicht emuliert. Und mal eben ne Runde Tekken
    > macht auf dem PC auch keinen Spass. Mario wird auch schwer auf dem PC. Es
    > ist was völlig anderes. Warum aber die Solo PC Spieler immer missionieren
    > müssen geht mir nicht in Schädel rein. Es gibt für jedes Spiel eine
    > optimale Plattform. Je nach Bedarf, Lust und Laune.
    >
    > "warum ich und viele andere PC-Spieler sich nichteinmal im Traum vorstellen
    > können sich eine Konsole zuzulegen"
    >
    > PC Gamer seit den 80'. Konsolen Gamer übrigens auch. Sieht im Umfeld auch
    > nicht anders aus. Hast du da ne Statistik?
    >
    > Crass Spektakel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beim PC ist es ganz einfach:
    > >
    > > Ist es ein Titel für 8- oder 16Bit Heimcomputer gibt es einen Emulator
    > der
    > > mit keinem bis wenig Aufwand für 99% der Titel reicht.
    > >
    > > Ist der Titel ein alter PC Booter oder ein altes DOS-Spiel, auch wenn es
    > > Dinge wie XMS, EMS, DOS32-Extender usw braucht, dann läuft es mit wenig
    > bis
    > > geringem Aufwand in der DOS-Box.
    > >
    > > Ist der Titel ein Win16- oder Win32s-Spiel läuft es prima in einem
    > Windows
    > > 3 in einer DOS-Box. Allerdings kenne ich kein einziges Spiel das in
    > diese
    > > Kategorie fällt, nur ein paar Anwendungen.
    > >
    > > Ist es ein Win32-Titel läuft es grundsätzlich IMMER unter jedem Windows
    > ab
    > > Windows 95, egal ob XP, Vista, 7, 8, 10 oder sonstwas. Lediglich das
    > Fehlen
    > > einiger Bibliotheken oder unerwartete Umstände spucken da rein - da
    > > stolpert Diablo 1 doch echt darüber dass mein Rechner mehr als 2GB RAM
    > hat
    > > obwohl damals nur 16MB üblich waren aber grundsätzliche Gründe "das kann
    > > nicht laufen weil das heute ein anderes System ist" gibt es NICHT. Da
    > hilft
    > > normalerweise eine Googlesuche nach "Titel Windows 10" und schon findet
    > man
    > > Forenbeiträge in denen die fehlenden Bibliotheken oder Einstellungen für
    > > die Windows-Kompatibilität genannt werden - oder eben einen Patch fürs
    > > Programm damit es 20 Jahre nach seiner Erstellung perfekt läuft.
    > >
    > > Gerade die Patches sind oft weit mehr wert. Total Annihilation z.B.
    > wurde
    > > ab XP bzw. Rechnern mit mehr als 1GB RAM sehr instabil. Der
    > Community-Patch
    > > löst alle Probleme, packt Support für 1,5GB Levels drauf (ca. 1000mal
    > > grösser als alles was man vorher kannte), bis zu 200.000 Einheiten auf
    > der
    > > Karte, Plugin-Support erweitert uswusf.
    > >
    > > Ditto bei Sacrifice oder Beyond Good and Evil wo man gleich bessere
    > Models
    > > und Textures dazubekommt.
    > >
    > > Bei Oni das gleiche, da gibt es noch ein paar Bonusmissionen dazu.
    > >
    > > Mit anderen Worten, es läuft "nicht nur einfach" es ist besser.
    > >
    > > Gratis.
    > >
    > > Für fast jeden Titel.


    Ich denke er verdeutlicht nur wie viel beschissener die Politik der Abwärtskompatibilität auf Konsolen ist und damit hat er recht. Dass man gewisse Titel nicht auf den PC bekommt ist klar.

  7. Re: PC Master Race

    Autor: Saboteur. 26.06.17 - 08:51

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das ist der Grund warum ich und viele andere PC-Spieler sich
    > nichteinmal im Traum vorstellen können sich eine Konsole zuzulegen: Alle
    > paar Jahre soll man sich jedes Drecksspiel neu kaufen weil es eine neue
    > Generation gibt die zwar immer noch schlechter als ein gleichalter PC ist
    > aber eben neu.
    >
    > Ja, es gibt drei oder vier nette Exklusivtitel pro Jahr. So what, davon
    > wird innerhalb von drei Jahren über die Hälfte trotzdem auf dem PC
    > erscheinen. Andererseits gibt es auf dem PC hunderte von Exklusivtiteln und
    > die meisten PC-Spiele sind den Konsolenvarianten in Grafik, Erweiterbarkeit
    > und Spieltiefe meilenweit überlegen.
    >
    > Ich spiele auf meinem PC gerne mal ein ein paar Oldies wie z.B. CBM Space
    > Invaders (1980), Archon (1983), Pit Stop II (1984), die Microprose
    > Command-Serien (1984-1987), Duke Nukem 3D (1996), Oni (2001), Mafia 1
    > (2002), Beyond Good & Evil (2003), GTA3 San Andreas (2004) von denen es
    > nie ein zeitgemässes Remake gab. Hier laufen sie prima. Konsoleros gehen
    > leer aus.
    >
    > Nicht nur dass man diese Spiele jahrzehntelang nutzen kann, dank
    > Flomärkten, Steam und G2A kosten die Spiele nur einen Bruchteil der
    > Konsolero-Titel.


    Und wieder einmal kann ich nur lachen über so eine engstirnige Sichtweise.
    Die wahre Masterrace ist auf allen Systemen unterwegst, mein werter Kleingeist.
    Es gibt kein "Dieses System ist das einzig wahre!" sondern jedes Spiel hat seine eigene, ihm innewohnende Heimat, für die es geschaffen wurde.

    Ist es ein Exklusivtitel für die PS4? Was juckt es mich, als Omnimasterrace? Ich werfe meine PS4 an und genieße es. So wie The last of us.
    Exklusiv für die Microsoftbüchse? Na und? Kurz den Controller suchen und ab dafür.
    Gleiches gilt für Switch und so weiter.

    Wir reden hier davon zu zocken und Zocker sind auf allen Plattformen heimisch, denn uns geht es um die Spiele, nicht darum eine falsche Ideologie zu etablieren.

    Im Grunde übersetzt sich dieses "PC-Masterrace" Geschwafel für mich wie folgt:

    "Böser böser Spielemarkt, ich würde soooo gerne Spiel x/y spielen, aber ich habe kein Geld oder bin zu faul mir die entsprechende Konsole zu kaufen, weil es ja nicht für den PC erhältlich ist. Also muss ja mein PC das bessere sein, denn das andere kenne ich nicht und verteufle ich, denn das kostet Geld und das fehlt mir scheinbar, weil ich erst jüngst eine 800 tacken teure Grafikkarte kaufen musste, damit mein PC noch alles in toller Grafik darstellen kann, was gerade so erscheint!"
    Tl:dr? Mimimimimimimimi.

    Zum Thema alle 3 Jahre eine blahundert Eure teure Konsole kaufen...
    Ernsthaft? Was für eine bescheuerte Aussage ist das bitte?
    Ich habe mir anfang diesen Jahres erst zwei Stryx 1080 gekauft um alles in seiner Bestform genießen zu können. Dafür könnte ich mir auch 4 neue Konsolen kaufen (Was ich nebenbei bemerkt sowieso getan habe, aber darum geht es gerade nicht und nein, millionär oder stinkend reich bin ich auch nicht!)

    Allgemeines TL:DR?
    Kloppt euch nicht wie 3-Jährige darum was besser oder schlechter ist, genießt alle Spiele, denn dafür wurden sie gemacht.

    LG
    Sabo.

    Ein signifikanter Anteil der Menschen in Foren verwechselt immerwieder Dummheit mit freier Meinungsäußerung. Ein Mangel an Tiefenwissen eines Themas berechtigt den Menschen keinesfalls unter dem Deckmantel der freien Meinungsäußerung dazu Unsinn zu schwafeln und diesen als Wahrheit hinzustellen.

  8. Re: PC Master Race

    Autor: 0xDEADC0DE 26.06.17 - 09:03

    Immer dieses "Lagerdenken": Entweder PC oder Konsole... meine Güte.

    Ich zocke seit C64 und hatte parallel öfter Konsolen: Atari 2600, SNES, Sega Saturn und aktuell PS4.

    Ehrlich gesagt verliere ich immer die Lust an "nostalgischen" Spielen, wenn man es voller Vorfreude auf dem alten Gerät (PC oder Konsole) wieder anspielt: Die alte Grafik ist dann doch zu ungewohnt und eher abschreckend. Geht sicher nicht nur mir so.

    Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen auch eine Konsole zu haben, vor allem wenn sie günstiger ist, denn, was du ein klein wenig unterschlägst: Will man moderne PC Spiele zocken, muss man ebenso regelmäßig hunderte von ¤ (früher DM) investieren.

    Gerade beim PC, wo sich quasi nach jedem Tock die komplette Basis ändert und man fast den kompletten PC austauscht, oder sogar wirklich austauscht (was alles andere als ökologisch ist...). Dazu verglichen sind die 300 bis 400 ¤ alle paar Jahre für eine neue Konsole schon Peanuts, leider ökologisch aber auch Bullshit. Schöner wäre echte Abwärtskompatibilität und nicht so ein Schmarrn wie keine exklusiven PS4Pro-Titel. Die PS5 könnte sicher ohne Probleme PS4 Pro Titel spielen.

  9. Re: PC Master Race

    Autor: Anonymer Nutzer 26.06.17 - 09:36

    Leute, das ist doch nur ein schlechter Troll-Post. Alle darin aufgeführten "Argumente" sind schlicht falsch oder irrelevant.
    Spätestens beim Flohmarkt hat sich der TE vollends lächerlich gemacht, denn dieser ist ja gerade für Konsolenspieler interessant. Da die entsprechenden Titel fast zu 100% auf Datenträgern erschienen sind, während auf dem PC seit Jahren der Trend zu digitaler Ware geht.

    Am Ende muss nur jemand einen PC und eine Konsole besitzen und schon ist nicht mehr ein valides Wort in dem gesamten Post, weil der TE eine alberne Entweder-Oder-Diskussion führt.

  10. Re: PC Master Race

    Autor: bccc1 26.06.17 - 12:30

    Saboteur. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Grunde übersetzt sich dieses "PC-Masterrace" Geschwafel für mich wie
    > folgt:
    >
    > "Böser böser Spielemarkt, ich würde soooo gerne Spiel x/y spielen, aber ich
    > habe kein Geld oder bin zu faul mir die entsprechende Konsole zu kaufen,
    > weil es ja nicht für den PC erhältlich ist. Also muss ja mein PC das
    > bessere sein, denn das andere kenne ich nicht und verteufle ich, denn das
    > kostet Geld und das fehlt mir scheinbar, weil ich erst jüngst eine 800
    > tacken teure Grafikkarte kaufen musste, damit mein PC noch alles in toller
    > Grafik darstellen kann, was gerade so erscheint!"
    > Tl:dr? Mimimimimimimimi.

    Zugegeben, als ich noch Schüler war, gehörte ich auch in die Mimimimimimimimi Gruppe. Inzwischen hab ich, so wie du, PC & Konsole. Allerdings lege ich Wert auf Qualität und Performance. Also ein neues Level von Mimimimimimimimi ;)
    Horizon Zero Dawn in hoher Qualitätsstufe war auf meiner PS4 Pro in manchen Gegenden ein unterträgliches Geruckel und auch mit auf Bildrate optimierten Einstellungen war es teilweise leicht am Ruckeln. Meine Wunsch PS4 Pro könnte in HZD zu jeder Zeit >60FPS@4K leisten.
    Das es dafür kein ausreichend großen Markt gibt, ist mir auch klar. Daher finde ich es schade, das es keine PC Ports gibt.

  11. Re: PC Master Race

    Autor: Dwalinn 26.06.17 - 16:07

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das ist der Grund warum ich und viele andere PC-Spieler sich
    > nichteinmal im Traum vorstellen können sich eine Konsole zuzulegen:
    Das sind weniger als du denkst, in meinen Freundeskreis sind alles Hauptsächlich PC Spieler dennoch hat jeder eine Konsole.

    > Alle
    > paar Jahre soll man sich jedes Drecksspiel neu kaufen weil es eine neue
    > Generation gibt die zwar immer noch schlechter als ein gleichalter PC ist
    > aber eben neu.
    Nein im Normalfall bekommen nur gute Spiele eine Zweite Chance, ein "Drecksspiel" würde nicht genug Geld generieren können. Außerdem muss du nur neu kaufen wenn du eine bessere Grafik haben willst. das ist bei nicht wenigen PC Remakes genau so (hier hast du höchstens Vorteile durch mods)

    Das es schlechter aussieht als auf ein gleichaltrigen PC ist ziemlich uninteressant. Ein 20 Jahre alter Formel 1 wagen ist sicherlich auch schneller als ein neuer Ford Fiesta dafür aber auch teurer und nicht für jeden geeignet.

    > Ja, es gibt drei oder vier nette Exklusivtitel pro Jahr.
    Das ist deine Meinung, mMn gibt es mehr interessante exklusive titel (auch wenn ich persönlich nicht alle davon kaufe wodurch ich bei den 3-4 landen würde.... das sind aber auch aus meiner Sicht "Must Have") im laufe der Konsole sind das dann schon über 20 Spiele Perlen.

    > So what, davon
    > wird innerhalb von drei Jahren über die Hälfte trotzdem auf dem PC
    > erscheinen.
    Das gilt vll für Konsolen exklusive Games (wie zuerst GTA V) aber zumindest PS4 exklusive Games bleien meistens auch exklusiv) außerdem ist dein 3 jahresraum auch verdammt lang.... also ich bereu nicht GTA V für die XB360 gekauft zu haben und dann später für den PC

    > Andererseits gibt es auf dem PC hunderte von Exklusivtiteln und
    Das sind dann aber hauptsächlich kleine Indiegames oder Spiele die nun wirklich jeder Holz PC auch gut darstellen kann (WoW, LoL, Dota 2, CS:Go) und daher auch finanzielle erfolgreich sind.

    > die meisten PC-Spiele sind den Konsolenvarianten in Grafik, Erweiterbarkeit
    Unwichtig wenn man sich weder für den letzten Pixel noch für Mods interessiert

    > und Spieltiefe meilenweit überlegen.
    Spieltiefe ist auch nicht jeden wichtig, ganz im Gegenteil viele wollen eher ein 08/15 System um sich entspannen zu können, nicht jeder will sich ständig mit einem Spiel auseinandersetzen und stundenlang guids gucken um gut zu spielen.

    > Ich spiele auf meinem PC gerne mal ein ein paar Oldies wie z.B. CBM Space
    > Invaders (1980), Archon (1983), Pit Stop II (1984), die Microprose
    > Command-Serien (1984-1987), Duke Nukem 3D (1996), Oni (2001), Mafia 1
    > (2002), Beyond Good & Evil (2003), GTA3 San Andreas (2004) von denen es
    > nie ein zeitgemässes Remake gab. Hier laufen sie prima.
    > Konsoleros gehen leer aus.
    Wenn sie die Spiele damals gekauft haben ist es durchaus möglich das die auch heute noch tadellos funktionieren. Weder mein N64 noch meine PS1 sehen so aus als wollten sie das Handtuch werfen. Das mit dem Tadellosen laufen könnte zudem durchaus eine Lüge sein. Redest du von deinen Original gekauften Disketten (bei den älteren Spielen) oder doch von neu gekauften Versionen auf gog/Steam.
    Gerade mit neuer Hardware und Software wird es oft auch schwierig ein Spiel zu laufen zu bekommen, ich habe ein paar Spiele die ich nicht mehr zum laufen bekommen habe unter Win8/10 und ich bin definitiv kein DAU der nur Plug&Play kann.

    > Nicht nur dass man diese Spiele jahrzehntelang nutzen kann, dank
    > Flomärkten, Steam und G2A kosten die Spiele nur einen Bruchteil der
    > Konsolero-Titel.
    Und gibt es schlicht ein paar Falschaussagen.
    1. Flomärkte: Das geht auch bei Konsolen Spiele super und da Konsolen Games nach wie vor DRM frei sind wird das auch in Zukunft zu sein.... Größere Spiele gibt es eigentlich nur noch mit DRM von Steam/Origin/ U-Play... und selbst ohne DRM sind sie oft an einen Account gekopplet.
    2. Steam: Steam ist nur günstiger wenn mal Summer Sale ist. Neue Spiele haben oft Konsolen preise und sind damit oft 10¤ teurer als Saturn oder Amazon.
    3. G2A: das ist eine rechtliche Grauzone. Klar kommen viele Games aus irgendwelchen Bundle die die Käufer schlicht nicht brauchten aber sie kommen auch aus dem Ausland (das dort aufgrund der Kaufkraft der Einwohner weniger für Games verlangt wird finde ich gut) oder auch schlicht aus Kreditkarten betrug. Die keys werden angeblich geprüft aber so richtig ernst nehmen das nicht alle Keyseller.

    Ach übrings würde ich mich selbst als PC Spieler bezeichnen bin aber auch froh über meine PS4.

  12. Re: PC Master Race

    Autor: Dwalinn 26.06.17 - 16:12

    Toll er beweist das man alte games auf dem PC im Emulator spielen kann, das geht auch mit Konsolen games da läuft auch alles bis PS1/N64

  13. Re: PC Master Race

    Autor: gadthrawn 27.06.17 - 08:45

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spiele auf meinem PC gerne mal ein ein paar Oldies wie z.B. CBM Space
    > Invaders (1980), Archon (1983), Pit Stop II (1984), die Microprose
    > Command-Serien (1984-1987), Duke Nukem 3D (1996), Oni (2001), Mafia 1
    > (2002), Beyond Good & Evil (2003), GTA3 San Andreas (2004) von denen es
    > nie ein zeitgemässes Remake gab. Hier laufen sie prima. Konsoleros gehen
    > leer aus.

    Hm.. Also mal aus Xbox 360 Sicht:
    Alte Spiele gibt es als Atari Compilation - Centipede, Asteroids, Adventure (Atari 2600 Spiel) etc.pp.
    Space Invaders Extreme
    Beyond Godd & Evil gibt es als HD REmake - gab es sogar im Gold Programm als kostenloses Goodie.
    Extrem viele Spiele (GTA 3) von der Xbox 1 laufen auf der 360.
    Einige 360 mittlerweile auf der One.

    GTA3 ist deswegen lustig in deiner Auflistung, da es auch Remakes für Minikonsolen auf Android Basis gibt - läuft selbst auf ner FireTV.

    Informieren könnte vor Posten helfen ;-)

    Ach übrigens: Kopierschutz erfordert bei Konsolengames immer noch nicht online zu sein. Viele mittelalte PC Spiele gehen schon nicht mehr, weil es ihre Kopierschutzplattform nicht mehr gibt. Eben auch teilweise gekaufte GTA Teile... da wäre dann Neukauf angesagt, wenn der Hersteller es noch mal aufgelegt hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.17 08:49 durch gadthrawn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. Goodwheel GmbH, Soest
  4. über Becker + Partner Personalberatung für den Mittelstand, Raum Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 3,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03