1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shopping: Amazon eröffnet…

Wieviel * hat Amazon denn selber so?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: miauwww 07.10.21 - 10:52

    -10 ?

  2. Re: Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: M.P. 07.10.21 - 11:53

    Im Prinzip war ich mit Amazon immer zufrieden, aber in letzter Zeit schaue ich auch gerne mal über den Tellerrand ...

    Bei der Grohe-Waschtischarmatur im Badezimmer tröpfelte neulich der ausziehbare Schlauch. Ersatz sollte bei Amazon über 50 ¤ kosten (Kostenloser Versand dank Prime)

    Bei einem Sanitär-Spezialisten habe ich den Schlauch für gut 40 ¤ incl. Versand bekommen ...

    Die meisten Shops bieten Paypal als Zahlungsart, und aktuell lasse ich an die dort hinterlegte Lieferadresse schicken, genieße also Käuferschutz ...

    Offtopic - Grohe ist auch nicht mehr das, was sie mal waren - der Schlauch und der Auslauf-Kopf zum Einschieben in die Armatur sind eine untrennbare Einheit und müssen immer gemeinsam getauscht werden ... deshalb der hohe Preis ...

  3. Re: Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: Thomas 07.10.21 - 12:35

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -10 ?

    Sicherlich ist auch Amazon nicht perfekt, aber allen anderen Anbietern auf dem Markt, die ein ähnlich breites Sortiment anbieten, immer noch haushoch überlegen. Ich würde daher 4,5 Sterne vergeben.

    Wirkliche Konkurrenz kann ich nur bei Fachhändlern sehen, die für ihre Nische über Sortiment, Preis, Information und Beratung mithalten können.

    Amazon hat die Latte für alle Händler, egal ob on- oder offline, sehr hoch gehängt und wir Kunden profitieren davon, dass andere Händler nachziehen und sich irgendwie auch von Amazon abheben müssen.

  4. Re: Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: M.P. 07.10.21 - 12:55

    Wenn ich eine Hose, eine SSD, ein paar Flaschen Olivenöl und ein paar LED Leuchtmittel bestelle, kann ich zwar auf der Amazon-Webseite den Warenkorb füllen, und dann alle Artikel in einem Rutsch bestellen und bezahlen. Aber in aller Regel kommen die Artikel in separaten Sendungen zu verschiedenen Zeiten ...

    Bis auf den Bestellvorgang ist es eigentlich inzwischen egal, ob man die Artikel einzeln bei Spezialisten bestellt, oder alle beim "Generalisten" Amazon.

  5. Re: Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: TabOOn 07.10.21 - 13:37

    Thomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Amazon hat die Latte für alle Händler, egal ob on- oder offline, sehr hoch
    > gehängt und wir Kunden profitieren davon, dass andere Händler nachziehen
    > und sich irgendwie auch von Amazon abheben müssen.

    Ich stimme dir zu wenn du feststellst, dass sich Händler an Amazon messen müssen. Was ich bedenklich finde ist, dass die wenigsten Händler den steuerlichen Gestaltungsspielraum haben, wie Amazon und deshalb nur schwer auf gleichem Niveau agieren können, selbst wenn sie wollen. Das ist am Ende nur gut für Dich als Einzelperson, für die Gesellschaft eine mittlere Katastrophe.

  6. Re: Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: Jakelandiar 07.10.21 - 21:27

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Shops bieten Paypal als Zahlungsart, und aktuell lasse ich an
    > die dort hinterlegte Lieferadresse schicken, genieße also Käuferschutz ...

    Nur weil man mit Paypal zahlen kann gibt es nicht automatisch Käufer Schutz soweit mir bekannt ist. Ebenfalls ist das nur eine Zusatzleistung die Paypal nach lust und Laune ablehnen kann.

  7. Re: Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: Thomas 07.10.21 - 21:37

    TabOOn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thomas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme dir zu wenn du feststellst, dass sich Händler an Amazon messen
    > müssen. Was ich bedenklich finde ist, dass die wenigsten Händler den
    > steuerlichen Gestaltungsspielraum haben, wie Amazon und deshalb nur schwer
    > auf gleichem Niveau agieren können, selbst wenn sie wollen. Das ist am Ende
    > nur gut für Dich als Einzelperson, für die Gesellschaft eine mittlere
    > Katastrophe.

    Das sind alles ausreden für das Versagen des deutschen Online- und Offline-Handels. Amazon hat es einfach deutlich besser gemacht als die Konkurrenz, irgendwelche steuerlichen Aspekte spielen da nur am Rande eine Rolle.

    Abgesehen davon zahlt Amazon auch seit Jahren schon seine Steuern für hier erwirtschafte Gewinne in Deutschland.

    —Thomas

  8. Re: Wieviel * hat Amazon denn selber so?

    Autor: M.P. 08.10.21 - 14:29

    Die Gewinne in Deutschland werden kleingerechnet ...

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/amazon-aendert-steuerpolitik-deutschland-statt-luxemburg-a-1035349.html

    > Ohne Gewinne fließen also auch kaum Steuern - und Amazon ist bekannt für seine niedrigen Renditen. Diese traditionell geringen Gewinne bei Amazon rühren zum einen daher, dass das Unternehmen Überschüsse sofort für neue Investitionen oder Preissenkungen nutzt.

    und weiter ...

    > Zum anderen können US-Konzerne die Gewinne ihrer ausländischen Tochtergesellschaften kleinrechnen, indem sie diesen Tochtergesellschaften hohe Lizenzgebühren für die Nutzung von Markenrechten und Patenten auferlegen. Ein Modell, das auch Amazon praktiziert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemingenieur (m/w/d) Active Directory / Exchange
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. Junior-Analyst Softwareentwicklung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. SAP Basis-Administrator (m/w/d)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de