Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitschips: Infineon bekommt…

Wundert mich, dass ein ausländisches Unternehmen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wundert mich, dass ein ausländisches Unternehmen...

    Autor: Steffo 14.08.12 - 19:59

    ... in so einem sicherheitskritischem Bereich einen Auftrag bekommt.
    Möglicherweise können hier nicht viele Know How vorweisen. Infineon rühmt sich ja damit, dass es Chips nach Kundenwünsche entwickeln kann.

    Jedenfalls Glückwunsch an Infineon. Vor ein paar Jahren stand es noch kurz vor der Insolvenz und niemand hat an das Unternehmen geglaubt!

    L. G.
    Steffo

  2. Re: Wundert mich, dass ein ausländisches Unternehmen...

    Autor: Wissard 14.08.12 - 22:29

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in so einem sicherheitskritischem Bereich einen Auftrag bekommt.
    Sicherheitskritisch ist das maximal für andere Länder, den Amerikanern kann es ja relativ egal ob jemand mit einem gefälschten amerikanischen Pass in Drittländer reingelassen wird. Beim reinlassen nach Amerika, sind die Amerikaner sicherlich nicht nur auf den Pass angewiesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  3. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  4. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  2. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  3. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Auto: Ferrari plant elektrischen Supersportwagen
    Auto
    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

    Ferrari wird einen batterieelektrischen Supersportwagen bauen, auch ein SUV ist nicht mehr undenkbar. Der elektrische Ferrari werde vor dem Tesla Roadster fertig, hat Sergio Marchionne, der auch Fiat Chrysler leitet, auf der North American International Auto Show in Detroit angekündigt.

  2. Faser-Wearables: OLED als Garn für leuchtende Stoffe
    Faser-Wearables
    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

    Mit OLEDs, dünn wie ein Haar, könnten in Zukunft Stoffe gesponnen werden, die selbstleuchtend und sehr hell sind, aber wenig Energie benötigen. Damit könnten Displays auf Kleidung genäht werden.

  3. Square Enix: PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD
    Square Enix
    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

    Square Enix hat die Systemanforderungen der PC-Fassung von Final Fantasy 15 veröffentlicht. Die 4K-Version braucht mehr als 155 GByte auf der Festplatte. In den nächsten Tagen sollen ein Benchmark-Tool und eine offizielle Anleitung zur Optimierung des Rechners erscheinen.


  1. 07:56

  2. 07:39

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 19:16

  6. 17:48

  7. 17:00

  8. 16:25