1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SIM-Kartenrückgabe: Mobilfunkfirmen…

Simply: Kartenrückgabe nicht erforderlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Simply: Kartenrückgabe nicht erforderlich

    Autor: Tiberius Kirk 13.11.10 - 14:21

    Hallo,
    gerade vorgestern hat mir Simply (ist auch Drillisch) eine neue SIM-Karte für den UMTS-Stick zugeschickt, unverlangt: meine alte Karte werde zum Monatsende ungültig und braucht ausdrücklich nicht zurückgesandt zu werden. Wenn ich das hier so lese, hebe ich das Ding vorsichtshalber auf, statt es wie verlangt unbrauchbar zu machen... ;-)
    Mit dem Kartentausch gibt es auch eine neue Rufnummer (ist ja fürs Surfen unwichtig). Weiß jemand, was hinter dem Kartentausch steckt?

    Gruß
    Tiberius

  2. Re: Simply: Kartenrückgabe war mal erforderlich

    Autor: antizyklisches Kaufverhalten 13.11.10 - 18:54

    Ich hatte schon mal ein Handy mit Simply-Prepaid-Karte verloren. Nachdem ich das Simply gemeldet habe zwecks Sperrung kam prompt die Forderung nach 29,95 Pfand. Ist zwar schon etwas her, aber sollte sich das wirklich geändert haben?

  3. Re: Simply: Kartenrückgabe war mal erforderlich

    Autor: Pfandpflicht 13.11.10 - 22:05

    Nein. Habe gerade erst gekündigt und musste die Karte zurückschicken.
    Stand sogar extra in der Kündigungsbestätigung, also nix von "versteckt" und "hoffentlich tappt der Kunde in die Falle"...

  4. Re: Simply: Kartenrückgabe war mal erforderlich

    Autor: Azz 13.11.10 - 22:17

    Musste meine UMTS SIM ebenfalls vor einigen Monaten zurückschicken. Habe auf eine Bestätigung per Brief bekommen, das das Pfand zurückerstattet wird. Sollte mal prüfen, ob das passiert ist...

  5. Re: Simply: Kartenrückgabe war mal erforderlich

    Autor: Blechie 17.11.10 - 15:16

    Die Erstattung sollte auf jeden Fall kontrolliert werden. Ich habe dieses Jahr mit allen 3 in meiner Familie gekündigten Verträgen bei Simply die Erfahrung gemacht, dass erst nach Rückfrage (funktioniert auch nach dem Kündigungstermin immer noch über das Online-Portal nach Anmeldung) das Pfand erstattet wurde. Ohne Wertung, es kann sich jeder dazu seine eigene Meinung bilden ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. über duerenhoff GmbH, Bayreuth
  4. Stadt Achim, Achim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Lenovo Smart Tab P10 für 149€ - Vergleichspreise ab 259€)
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 38,99€ (Xbox One/Windows 10 PC)
  4. (aktuell u. a. WD Blue 3D 1TB für 111€, Crucial X8 1TB für 149€, Seagate Expansion 10TB für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien