1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SinnerSchrader unzufrieden…

Wer oder was ist SinnerSchrader ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer oder was ist SinnerSchrader ?

    Autor: elitezocker 20.11.11 - 21:42

    Das einzige das ich von Mathias Schrader (muss man den kennen?) lese sind Vermutungen und darauf aufbauende Theorien die Unzufriedenheit produzieren über ein Thema das belangloser nicht sein könnte. Keine Fakten, keine nachvollziehbaren Belege für irgendwas.

    Google+ und Facebook mögen ihre Fehler haben, aber seine besagte Schizophrenie sozialer Netzwerke gibt es wenn überhaupt nur bei Facebook. Die meisten meiner Freunde sind dort z.B. nicht unter ihren realen Namen zu finden.

    Was ich mich aber noch am meisten frage ist: Warum gibt Golem so einem Niemand ein Sprachrohr?

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  2. Saftladen

    Autor: elgooG 20.11.11 - 22:12

    Da kann ich dir nur zustimmen. Das ihm solche grundlegenden Fragen nach 3 Wochen Testzeit mit 400 Usern auffallen, zeigt schon auf wie qualifiziert dieses Unternehmen über so etwas urteilen kann bzw. wie professionell die Einführung in das Unternehmen durchgeführt wurde. Da hakt offenbar etwas im Entscheidungsprozess, anders ist das nicht zu erklären.

    Für mich hört sich das an, als hätte es am ersten Tag der Freischaltung eine Rundmail vom Admin gegeben und das war dann die Einführung von G+ ins Unternehmen...und dann das große Jammern.

    G+ ist ein Werkzeug, ob und wie ein Unternehmen dieses nutzt und welche Politik mit Umzug bzw. generell privaten Posts gefahren wird müssen diese selbst entscheiden. Bei EMails treten doch genau die selben Fragen auf, oder hat SinnerSchrader etwa auch schon dessen Abschaffung gefordert?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.11 22:13 durch elgooG.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator / Datenarchivierung (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
  2. Project Management Officer (w/m/d)
    Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW), Düsseldorf
  3. IT-Referent (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
  4. Cloud Solution Architect - Google Cloud Platform (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Shang-Chi and the Legend of the 10 Rings Marvel-Film kommt später als erwartet zu Disney+
  2. Disney+ TV-Sender fordern Filme für 1 Monat ohne Streamingkonkurrenz
  3. Disney+ Disney plant 60 europäische Serien bis 2024

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All