Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siri: iPhone-4S-Nutzer verdoppeln…

Siri: iPhone-4S-Nutzer verdoppeln das Datenvolumen

Der persönliche Assistent mit der Spracherkennung Siri im iPhone 4S führt dazu, dass sich das übertragene Datenvolumen der Nutzer verdoppelt hat. Das behauptet eine aktuelle Studie.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sprache ist nicht die ultimative Schnittstelle (Seiten: 1 2 ) 31

    nOOcrypt | 06.01.12 19:17 11.01.12 19:15

  2. Siri: Nein danke (Seiten: 1 2 ) 29

    ozelot012 | 06.01.12 18:47 11.01.12 09:28

  3. Lächerlich 8

    linuxuser1 | 06.01.12 18:53 09.01.12 09:21

  4. Konsequenzen? 5

    Analysator | 07.01.12 18:06 07.01.12 23:17

  5. Eher icloud als siri 2

    Houseix | 07.01.12 18:41 07.01.12 21:05

  6. mich nervt 17

    JeanClaudeBaktiste | 06.01.12 18:59 07.01.12 18:57

  7. Re: Toll!

    wuschti | 07.01.12 18:53 Das Thema wurde verschoben.

  8. Deswegen BB für alle! 1

    stfn | 07.01.12 17:44 07.01.12 17:44

  9. Siri entstand aus Steuergeldern? Sollte es dann nicht "frei" sein 4

    sconnor | 07.01.12 11:00 07.01.12 17:33

  10. Re: mich nervt

    tomek | 07.01.12 12:28 Das Thema wurde verschoben.

  11. Toll! 2

    Keridalspidialose | 07.01.12 10:21 07.01.12 10:27

  12. also von mir kommt der traffic nicht 1

    Psy2063 | 07.01.12 09:55 07.01.12 09:55

  13. Ich zahle dafür ... 1

    AndyGER | 06.01.12 22:22 06.01.12 22:22

  14. Re: Sprache als HID

    samy | 06.01.12 22:58 Das Thema wurde verschoben.

  15. Sprache als HID 3

    finzi | 06.01.12 18:44 06.01.12 21:13

  16. Frage 3

    blablub | 06.01.12 19:59 06.01.12 20:41

  17. Re: Frage 1

    baldur | 06.01.12 20:30 06.01.12 20:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. BWI GmbH, München
  3. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  4. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon Pixma iP7250 42,99€)
  2. (aktuell u. a. ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4 Edition 314€, Canton DM...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
      3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      1. Elektrokleinstfahrzeuge: Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
        Elektrokleinstfahrzeuge
        Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

        E-Scooter und E-Boards sind sinnvolle Verkehrskonzepte für Städte - davon ist Verkehrsminister Alexander Scheuer überzeugt und will die Elektrokleinstfahrzeuge zulassen, trotz Bedenken von Ministeriumsmitarbeitern.

      2. 5G: Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot
        5G
        Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot

        In Großbritannien wird es kein Verbot von Huawei geben. Das Mitglied des Five-Eyes-Geheimdienstpaktes konnte von der NSA nicht überzeugt werden, sondern bleibt laut MI5 "souverän".

      3. Niantic: Maßnahmen gegen Massenaufläufe bei Pokémon Go beschlossen
        Niantic
        Maßnahmen gegen Massenaufläufe bei Pokémon Go beschlossen

        Eigenheimbesitzer haben ein Recht auf 40 Meter Abstand zum nächsten Pokéstop, ab zehn Trainern am gleichen Ort blendet die App einen Hinweis ein. Niantic hat einer Reihe von Maßnahmen bei AR-Games zugestimmt, die wegweisend für die Branche sein dürften.


      1. 11:26

      2. 11:11

      3. 10:57

      4. 10:23

      5. 10:07

      6. 09:00

      7. 08:29

      8. 07:48