1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sky Go: Sky im Web, auf iPad…

Kundenservice | Fachkompetenz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: Accolade 08.04.11 - 14:57

    Das hat mich mal genauer interesiert und ich hab Angerufen. Da ich ein Android Handy habe hat mich das natürlich auch interesiert. Ich fragte, gibt es das auch für Android Handys, Antwort: "Was sind Android Handys ?". Ähh ok. Dann Ihr erklärt. Sie ok. Dann wollen sie mal nachfragen ob es das gibt ? Antwort:"Tragen sie sich doch in den Newsletter ein" Ähhh nein ? Ich will kein Newsletter ich möchte nur wissen ob es das für das Android Handy gibt bzw. dafür vorgesehen ist. Antwort:" Tragen sie sich doch in unseren Newsletter ein" Hallo ? Jemand zuhause ? Können sie mal bitte bei ihrem 2nd Level nachfragen oder von mir aus beim PM ob das irgendwann vorgesehen ist ? Ihr ahnt es schon.. sie verwies mich auf den Newsletter. Sky - Ihr wisst wie man KEINE Kunden bekommt.

  2. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: Peter Fischer 08.04.11 - 15:08

    Das Call Center aus verschiedenen Gründen häufiger mal nichts taugen, ist mindestens seit 1990 bekannt. Umso lustiger, das es einige "IT-Profis" es dennoch versuchen und sich dann lieber lang und breit öffentlich darüber aufregen, anstatt einfach die Suchmaschine ihrer Wahl zu benutzen... -.-

    Jesus is coming. Look busy.

  3. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: zipper5004 08.04.11 - 15:17

    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Call Center aus verschiedenen Gründen häufiger mal nichts taugen, ist
    > mindestens seit 1990 bekannt. Umso lustiger, das es einige "IT-Profis" es
    > dennoch versuchen und sich dann lieber lang und breit öffentlich darüber
    > aufregen, anstatt einfach die Suchmaschine ihrer Wahl zu benutzen... -.-

    Unabhängig davon finde ich es unverschämt, so etwas "support" zu nennen. Wenn der 1st level es nicht weiß, soll der halt den second fragen und der ggf. den 3rd, weiß der es auch nicht, wirds halt ausprobiert und dann an denn 3rd-, 2nd-, 1st-level kommuniziert.

  4. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: rafterman 08.04.11 - 15:32

    Androidnutzer sind nicht Zahlungsbereit genug und über Werbung lässt sich so ein Modell wohl nicht finanzieren. ;-)

    Dein Anruf war außerdem total wertlos, die Website erklärt die Produkte ausreichend und wenn dort nirgends von Android die Rede ist wird es das auch nicht geben. Das vom Support, meistens Weiblich, technik unbegeistert beantworten lassen zu wollen ist sehr naiv. Aber wenn du das für dein Ego am Freitag brauchst mach es weiterhin. Am besten rufst du auch noch bei Amazon an und bei Blizzard wo die Android App bleibt.

  5. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: OSX808 08.04.11 - 15:35

    Grundsätzlich ist Sky kostenintensiv und zusätzlich 12 Euro ist schon sehr viel.
    Es werden sich jedoch einige finden, die dieses Angebot nutzen werden.

    ABER: Betrachte man die chronisch roten Zahlen von Sky, dann hätte ich dieses Angebot kostenlos angeboten. Damit könnte man neue Kunden locken und den gesamten Umsatz des Unternehmens pushen. Aber das hat Sky bzw. Premiere noch nie verstanden.

    Lieber die Preise erhöhen (zmb alle zur Umfirmierung) und sich am Ende wundern, warum die Neuabschlüsse in den Keller gehen.

  6. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: admin666 08.04.11 - 15:37

    Die Preispolitik ist einfach nur grotten schlecht!

    Bsp. 1 Bundesligaspiel in HD im SkySelect für 25€ ... ich will kein Monatsabo-ich will ein Spiel sehen!

    Ihr solltet eure Manager rauswerfen, die sind einfach nur zu blöd und zu Geldgeil !

    Ihr hättet 5-6 millionen Kunden mehr, wenn ihr euren überteurten Mist für "nur" 20€ im Monat und in FullHD anbieten würdet... aber nein, das rafft euer Management nicht.

    So wird das hier nie etwas mit euch in Deutschland. Und der Mist läuft schon Jahrzehnte und ihr checkt es einfach nicht.

    Aber ihr wollt halt nicht, na dann eben nicht. Ihr wisst ja was ihr tut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.11 15:38 durch admin666.

  7. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: OSX808 08.04.11 - 15:55

    ->admin666

    Etwas hart ausgedruckt, jedoch auf dem Punkt gebracht.

    Sky sollte mal die ganze Preisstruktur überarbeiten. Zumindest die Leistung bei gleichen Preisen erhöhen.

    -Alle Programme in HD
    -Echtes VoD anbieten inkl Videothek (siehe Kabel Deutschland)
    -iPhone Apps im vollen Funktionsumfang f. Kunden kostenlos anbieten

    Das würde einiges bewirken und den Markt anschieben.

    Aber man muss ja HD, VoD & Co finanziell ausschlachten, um die monatlichen kosten zu erhöhen. Das Resultat ist dann leider, dass das der Kunde sich nicht bieten lässt und kündigt.

  8. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: Accolade 08.04.11 - 16:23

    admin666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Preispolitik ist einfach nur grotten schlecht!

    Naja, wenn sie es Billiger machen haben sie 2 möglichkeiten. Die erste man verzichtet auf Gewinn. Da jeder von uns weiss das diese "Typen" nicht auf ihren Gewinn verzichten wollen würden sie Werbung schalten und da von uns keiner Werbung sehen möchte bleibt der Preis so.

    Wir sind aber beim Punkt Android. Wenn ich so eine Werbeoffensive fahre weiss ich doch das doch solche Fragen aufkommen. Sky ist also schlecht vorbereitet. Ich klage ja niemand an nur weil er es nicht weiss aber der weitere "Service" war einfach eine Frechheit.

  9. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: HDUser 08.04.11 - 16:41

    >Naja, wenn sie es Billiger machen haben sie 2 möglichkeiten. Die erste man verzichtet >auf Gewinn. Da jeder von uns weiss das diese "Typen" nicht auf ihren Gewinn verzichten >wollen würden sie Werbung schalten und da von uns keiner Werbung sehen möchte bleibt >der Preis so.

    die aussage ist nicht unbedingt korrekt....

    wenn man den Preis halbiert kann es sein dass sich die Kunden verzehnfachen... 10x mal abnehmer = viel mehr gewinn...
    Gerade wenn es kein "physikalisches" Gut ist dass gewisse herstellungskosten hat lässt sich so durch preissenkungen im endeffekt der gewinn steigern

  10. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: geheimname 08.04.11 - 16:54

    Ihr solltet mal die basics über den Gleichgewichtspreis lernen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Marktgleichgewicht

  11. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: admin666 08.04.11 - 17:05

    geheimname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr solltet mal die basics über den Gleichgewichtspreis lernen.
    > de.wikipedia.org

    da sie aber seit Jahren zu wenig Kunden haben und nur Miese machen, berechnen sie ihn falsch.

    Da ich gerade dabei bin, möchte ich mich gleich kritisch über eure aktuelle Sky-Snob-Fernsehwerbung auslassen.

    Geht ja gar nicht. Wollt ihr mehr Frauenanteile oder mehr Millionäre bei Sky ? Was soll der Mist?

    Ich kann diese Snobs einfach nicht sehen.

    Ja, ja, haut mich nicht, ist mir bekannt....
    "Dann schalt ich halt um!"



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.11 17:07 durch admin666.

  12. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: Peter Fischer 08.04.11 - 17:07

    Du hast recht, die sollten lieber mehr Assis zeigen. Also genau das Klientel, welches die große Mehrheit der Sky Abonnenten stellt.

    Jesus is coming. Look busy.

  13. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: admin666 08.04.11 - 17:10

    Mittelschicht sind keine Assis und würden Sky mehr Geld bringen.
    "Assis" und "Protz-Millionäre" will keiner sehen!

    Aber sie wollen einfach nicht, ist ok, dann halt nicht.

    Wenn sie den 50€ Reciever gleich kostenlos hinterherschmeißen, könnten sie sich gar nicht vor dem Geldregen schützen!

  14. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: geheimname 08.04.11 - 17:30

    admin666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geheimname schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr solltet mal die basics über den Gleichgewichtspreis lernen.
    > > de.wikipedia.org
    >
    > da sie aber seit Jahren zu wenig Kunden haben und nur Miese machen,
    > berechnen sie ihn falsch.

    aha? Wenn ich zu wenige Kunden habe und dadurch Verlust mache, muss es daran liegen, dass der Schnittpunkt von Angebot und Nachfrage nicht richtig ist?
    Schon einmal darüber nachgedacht, dass Pay-TV in Deutschland vielleicht nicht rentabel sein kann?
    Bestes Beispiel hierfür ist gar nicht so lange her: ARENA.

    Edit: Ich bin übrigens Sky-Bundesliga-Abonnement. Für 16,90€ im Monat. Damit bin ich für Sky nur ein Kunde zum Selbstkostenpreis zur Hochhaltung der Gesamtkundenanzahl. Der wichtigste Faktor bei den Aktionären (was den deutschen Markt betrifft.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.11 17:32 durch geheimname.

  15. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: admin666 08.04.11 - 18:25

    geheimname schrieb:
    --------------------------------------------------------------
    > Schon einmal darüber nachgedacht, dass Pay-TV in Deutschland vielleicht
    > nicht rentabel sein kann?

    Das glaubst du doch selber nicht!

    In den anderen Ländern geht es doch auch... und da gibt es noch weniger Kunden !

    Warum in Deutschland nicht, weil wir 40 mio Haushalte haben ?
    Weil die letzte Meile so teuer ist ?
    Weil die Deutschen zu viele Privatsender "genießen" ?
    Oder weil es GEZ und zu viele öffentlich Rechtliche gibt ?
    Weil wir zu geizig sind ?

    Anscheinend glaubt es ja Sky selber nicht und versucht es erfolglos ein Jahr nach dem anderen mit immer übertrieben Preisen und jedesmal wundern sie sich warum es nicht hinhaut.

  16. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: geheimname 08.04.11 - 18:45

    Der deutsche Markt ist nicht im Ansatz zu vergleichen mit PayTV in anderen Ländern.
    Belege dafür?
    unter anderem in die richtige Richtung geht dieser Artikel hier:
    http://carta.info/11641/pay-tv-in-deutschland-aus-premiere-wird-sky/

    Im Endeffekt ist das Kernproblem: Deutsches Fernsehen ist auch ohne PayTV vielfältig genug. Hinzu kommt die Umsonst-Mentalität der Deutschen: Die wenigsten sind bereit Geld für eine Sache auszugeben, die sie an anderer Stelle kostenfrei bekommen. Bestes Beispiel hierfür ist das Internet. In anderen Ländern werden kostenpflichtige Zeitungsangebote in Massen genutzt. Das einzige bisher konkurrenzfähige Produkt am deutschen Markt ist lediglich die Bild-App.

  17. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: geheimname 08.04.11 - 18:53

    admin666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den anderen Ländern geht es doch auch... und da gibt es noch weniger
    > Kunden !
    >

    Dazu habe ich noch zwei Rückfragen:

    In welchen Ländern gibt es pro Haushalt weniger PayTV-Kosten als in Deutschland?

    Das Gros an Kosten wird durch Lizenzen verursacht. Sind diese Lizenzkosten in den "anderen Ländern" ebenfalls so immens hoch wie in Deutschland? (über 400 Mio pro Saison)
    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Buli_Fernsehgelder.png&filetimestamp=20070405224650

  18. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: roadkill 09.04.11 - 11:19

    Ich würde immer noch Premiere/Sky für ihr schlechtes abschneiden verantwortlich machen. Wenn der Markt in Deutschland grundsätzlich anders strukturiert ist muss man darauf eingehe oder man geht pleite.
    Das ist das Gesetz des Marktes.
    Wenn die jetzigen Preisstrukturen nicht funktionieren, muss man sie entkoppeln und abspecken. Ich habe auch wegen der Bundesliga schon das ein oder andere Mal auf der Seite von Sky nachgeschaut, jedoch bin ich nicht bereit 33,90€ dafür auszugeben.
    Extrem hochpreisige Angebote funktionieren nicht gut in Deutschland.
    Und der vergleich zu ausländischen Angeboten hinkt ja wohl auch. Erfahrungen habe ich mit Foxtel in Australien und HBO in den USA gemacht. Beide sind sehr viel günstiger und haben einen weiteren Kundenkreis.

  19. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: ChrisKlüsener 09.04.11 - 11:26

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Androidnutzer sind nicht Zahlungsbereit genug und über Werbung lässt sich
    > so ein Modell wohl nicht finanzieren. ;-)


    Das ist leider völlig falsch!

    Android nutzer wollen schon auch zahlen, können aber nicht da Google Checkout nur Kreditkarten und sonst nix anbietet. Und die hat nunmal net jeder (eher wenige)...

    Chris

  20. Re: Kundenservice | Fachkompetenz

    Autor: Anonymer Nutzer 11.04.11 - 05:07

    geheimname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Endeffekt ist das Kernproblem: Deutsches Fernsehen ist auch ohne PayTV
    > vielfältig genug.

    Es gibt bereits zwei Pay-TV-Anbieter, der eine nimmt 17,98 EUR pro Monat und der andere 16,90 EUR. Da ist schlicht kein Platz für einen Dritten, vor allem wenn die ersten beiden Abos Voraussetzung für sein Angebot sind.

    > Hinzu kommt die Umsonst-Mentalität der Deutschen

    So ein Verblödungsstrahler ist wirklich umsonst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. pd digital Hub GmbH, Augsburg
  3. IKOR AG, Essen
  4. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45