1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sky Go: Sky im Web, auf iPad…

Mal ein Vergleich mit dem Ausland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ein Vergleich mit dem Ausland

    Autor: elknipso 09.04.11 - 12:49

    Hallo,

    um mal einen Blick in die USA zu werfen, da bekommt man alles an Filme und Serien was man sich vorstellen kann für umgerechnet etwa 5,50 Euro im Monat über das Internet gestreamt.

    Nennt sich Netflix und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Aber so was bekommt man ja hier nicht hin weil die beteiligten schlicht zu gierig sind um ein vernünftiges und attraktives Angebot auf die Beine zu stellen.

  2. Re: Mal ein Vergleich mit dem Ausland

    Autor: Milber 09.04.11 - 17:48

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > um mal einen Blick in die USA zu werfen, da bekommt man alles an Filme und
    > Serien was man sich vorstellen kann für umgerechnet etwa 5,50 Euro im Monat
    > über das Internet gestreamt.
    >
    > Nennt sich Netflix und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Aber so was
    > bekommt man ja hier nicht hin weil die beteiligten schlicht zu gierig sind
    > um ein vernünftiges und attraktives Angebot auf die Beine zu stellen.

    Wetten, dass die Unternehmer in den USA genau so "gierig" sind wie hier? Das Wort gierig ist natürlich kacke, Du bist nur geizig. Du könntest genau so einen freiwilligen Obolus bezahlen. Schließlich verlangst Du von denen auch eine Wohltat, weil Du sie eben in Anspruch nehmen willst.
    Und die Preise sind dort eben günstiger, weil es mehr Anbieter gibt.
    Was bei uns die Sache so kostspielig macht ist nicht Sky, sondern die Zwangsabgabe durch die GEZ.
    Und nein, bevor eine Frage kommt, ich habe kein Sky und werde das auch nie haben.

  3. Re: Mal ein Vergleich mit dem Ausland

    Autor: elknipso 09.04.11 - 18:23

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wetten, dass die Unternehmer in den USA genau so "gierig" sind wie hier?
    > Das Wort gierig ist natürlich kacke, Du bist nur geizig. Du könntest genau
    > so einen freiwilligen Obolus bezahlen. Schließlich verlangst Du von denen
    > auch eine Wohltat, weil Du sie eben in Anspruch nehmen willst.

    Absolut nicht, ich bin nur für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Angebot und Preis. Und das stimmt hier bei uns nun mal absolut nicht in diesem Bereich.

    > Und die Preise sind dort eben günstiger, weil es mehr Anbieter gibt.
    > Was bei uns die Sache so kostspielig macht ist nicht Sky, sondern die
    > Zwangsabgabe durch die GEZ.

    Aua... Du schmeisst da Dinge in einen Topf die mal so überhaupt rein gar nichts miteinander zu tun haben. Die Preisgestaltung von Sky ist von den Gebühren der GEZ völlig unabhängig.

  4. Re: Mal ein Vergleich mit dem Ausland

    Autor: elknipso 09.04.11 - 18:23

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wetten, dass die Unternehmer in den USA genau so "gierig" sind wie hier?
    > Das Wort gierig ist natürlich kacke, Du bist nur geizig. Du könntest genau
    > so einen freiwilligen Obolus bezahlen. Schließlich verlangst Du von denen
    > auch eine Wohltat, weil Du sie eben in Anspruch nehmen willst.

    Absolut nicht, ich bin nur für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Angebot und Preis. Und das stimmt hier bei uns nun mal absolut nicht in diesem Bereich.

    > Und die Preise sind dort eben günstiger, weil es mehr Anbieter gibt.
    > Was bei uns die Sache so kostspielig macht ist nicht Sky, sondern die
    > Zwangsabgabe durch die GEZ.

    Aua... Du schmeisst da Dinge in einen Topf die mal so überhaupt rein gar nichts miteinander zu tun haben. Die Preisgestaltung von Sky ist von den Gebühren der GEZ völlig unabhängig.

  5. Re: Mal ein Vergleich mit dem Ausland

    Autor: Milber 09.04.11 - 18:27

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Milber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wetten, dass die Unternehmer in den USA genau so "gierig" sind wie hier?
    > > Das Wort gierig ist natürlich kacke, Du bist nur geizig. Du könntest
    > genau
    > > so einen freiwilligen Obolus bezahlen. Schließlich verlangst Du von
    > denen
    > > auch eine Wohltat, weil Du sie eben in Anspruch nehmen willst.
    >
    > Absolut nicht, ich bin nur für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Angebot
    > und Preis. Und das stimmt hier bei uns nun mal absolut nicht in diesem
    > Bereich.
    >
    > > Und die Preise sind dort eben günstiger, weil es mehr Anbieter gibt.
    > > Was bei uns die Sache so kostspielig macht ist nicht Sky, sondern die
    > > Zwangsabgabe durch die GEZ.
    >
    > Aua... Du schmeisst da Dinge in einen Topf die mal so überhaupt rein gar
    > nichts miteinander zu tun haben. Die Preisgestaltung von Sky ist von den
    > Gebühren der GEZ völlig unabhängig.

    Ja, die GEZ hat nichts mit den Sky-Gebühren zu tun, das ist ja klar. Aber Sky ist FÜR UNS deshalb so teuer, weil man eben nicht nur Sky bezahlt, sondern zwangsweise auch GEZ.
    Wenn ich ein Fußballnarr (positiv gemeint) wäre, müsste ich also dafür die Sky-Gebürh PLUS GEZ bezahlen müssen, obwohl ich vielleicht sonst keine ÖR sehe.
    Ich hatte mich vielleicht falsch ausgedrückt, aber so wie jetzt habe ich es gemeint.
    Die Gebühren sind für Interessierte gar nicht sooo hoch bei Sky, aber ich habe eben die Ratte GEZ auch noch mit an Bord.

  6. Re: Mal ein Vergleich mit dem Ausland

    Autor: elknipso 09.04.11 - 19:02

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elknipso schrieb:

    > Ja, die GEZ hat nichts mit den Sky-Gebühren zu tun, das ist ja klar. Aber
    > Sky ist FÜR UNS deshalb so teuer, weil man eben nicht nur Sky bezahlt,
    > sondern zwangsweise auch GEZ.
    > Wenn ich ein Fußballnarr (positiv gemeint) wäre, müsste ich also dafür die
    > Sky-Gebürh PLUS GEZ bezahlen müssen, obwohl ich vielleicht sonst keine ÖR
    > sehe.
    > Ich hatte mich vielleicht falsch ausgedrückt, aber so wie jetzt habe ich es
    > gemeint.
    > Die Gebühren sind für Interessierte gar nicht sooo hoch bei Sky, aber ich
    > habe eben die Ratte GEZ auch noch mit an Bord.


    OK, aber auch wenn Du nur die reinen Sky Gebühren nimmst sind diese enorm hoch. Soviel Fernseh kann ein arbeitender Mensch überhaupt nicht schauen, dass sich das rechnet.

    Sieh doch einfach mal die erwähnten 5,50 Euro für alles an Filmen und Serien was Du Dir vorstellen kannst, und zwar zu der Zeit wann Du willst mal im Vergleich zu den Angeboten von Sky. Dann wird Dir schnell auffallen warum der Anbieter weiter tief in den roten Zahlen steckt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wien (Österreich)
  3. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 7,59€
  2. 14,29€
  3. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de