1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slot-1-Karten: "Nintendo zwingt SR…

farewell to nintendo

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. farewell to nintendo

    Autor: skoda_air 09.01.13 - 16:53

    trends verschlafen - selbe affen games - naja dann investiert man eben in ne anwalts abteilung anstatt in u12 games

    da rotiert mein mario kart im grab

  2. Re: farewell to nintendo

    Autor: theonlyone 09.01.13 - 17:44

    Nintendo gehts ansich ja gut.

    Fragt sich bloß warum die nicht viel früher was getan haben.

    Den die absolute "hochzeit" der Karten war ja beim normalen Nintendo DS , beim 3DS gibts ja keine funktionierenden Karten um 3DS spiele zu spielen (laufen entsprechend nur die normalen DS spiele).


    So oder so, die hätten schon VIEL VIEL früher gegen die Speicherkarten vorgehen müssen, aber es gibt ja echt überall solche hersteller.

    Am Anfang waren es eben Hong-Kong Importe, dann gabs plötzlich hunderte Webseiten die das übernommen haben und gleich in Deutschland "produziert" und verkauft haben.


    Wer in Deutschland irgendwas in der Richtung macht wird eben "immer" irgendwann verklagt, das ist einfach garantiert (da hockt man lieber in hong-Kong oder sonstwo, da passiert einem garnix).

  3. Re: farewell to nintendo

    Autor: Endwickler 09.01.13 - 22:38

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nintendo gehts ansich ja gut.
    >
    > Fragt sich bloß warum die nicht viel früher was getan haben.
    >
    > Den die absolute "hochzeit" der Karten war ja beim normalen Nintendo DS ,
    > beim 3DS gibts ja keine funktionierenden Karten um 3DS spiele zu spielen
    > (laufen entsprechend nur die normalen DS spiele).
    >
    > So oder so, die hätten schon VIEL VIEL früher gegen die Speicherkarten
    > vorgehen müssen, aber es gibt ja echt überall solche hersteller.
    >
    > Am Anfang waren es eben Hong-Kong Importe, dann gabs plötzlich hunderte
    > Webseiten die das übernommen haben und gleich in Deutschland "produziert"
    > und verkauft haben.
    >
    > Wer in Deutschland irgendwas in der Richtung macht wird eben "immer"
    > irgendwann verklagt, das ist einfach garantiert (da hockt man lieber in
    > hong-Kong oder sonstwo, da passiert einem garnix).

    Was meinst du mit "früher"?
    Sie gehen nicht erst jetzt dagegen vor sondern es gab schon Verhandlungen und ein Urteil, das die Kartenfirma eben zur Zahlung verurteilte. Da diese nicht innerhalb einer festgelegten Frist zahlte, holte sich Nintendo jetzt einen Titel und schickte den Gerichtsvollzieher los.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) SAP Basis und Identity Management
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen (Home-Office)
  2. IT Security & Compliance Manager* (m/w/d)
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Specialist Data Analytics and Assurance (m/w/d) für Vantage Towers
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de